Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Benedikte am 24.11.2018, 19:43 Uhr

Einwanderungspolitik ist das Gegenteil von Flüchtlingspolitik

also,
schon jetzt können Qualifizierte kommen, wir weisen weder Ärzte noch Krankenschwestern noch Altenpfleger aus dem Ausland bei Einhaltung bestimmter Standards zurück.

Kennst Du:

https://www.make-it-in-germany.com/en/

Nur ist Asyl derzeit für die, die man nicht reinlässt mangels Qualifikation, der Weg um zunächst doch hierzubleiben. Sie beantragen Asyl ohne Asylgrund.

Und das ist halt das Drama, rechtsstaatliche Verfahre dauern ewig, dann werden die Pässe weggeworfen, die Heimatländer wollen die perspektivlosen Unruhestifter auch nicht wiederhaben ( anis Amri war so einer, fünfter oder sechster Sohn einer armen tunesischen Familie, ohne Ausbildung, Können- der wollte sein Glück im reichen Deutschland machen). Ist natürlich bitter enttäuscht worden, Rest ist bekannt. aber das sehe ich eh als das fgroße Problem der Flüchtlingen die keinen Fuss auf den Boden kriegen. Wenn die sehen, dass sich ihre Träume und Hoffnungen nicht realisieren, radikalisieren sie.

Ich habe einige Dokus im TV gesehen wo bspw gerade muslimische Frauen immer wieder ein leben als Hausfrau anstreben, außerhäusige Erwerbstätigkeit gerade als verpönt ansehen. Das halt ich bspw für total verquer, Hausfrau auf längere Zeit können sich in Deutschland nur relativ wenige Frauen erlauben, mit gutverdienendem Mann und ohne berufliche Ambitionen.

hach ja, trauriges Thema

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.