Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cosma am 02.10.2013, 16:32 Uhr

ein gedanke, über den sich trefflich streiten lässt ;)

Leewja, findest du das so sinnvoll ?

Er verdient mehr, arbeitet nicht wie du ( wegen des Kindes) reduziert aber du bist beim Haus (Kapitalanlage) aussen vor und dazu zu 50% an den gemeinsamen Kosten beteiligt ?

Meine Mutter handhabt das mit Ehemann Nr. 2 genauso und zahlt letztlich anteilig deutlich mehr als ihr Gatte, gerade im Alter wirds dann in Bezug auf die Kapitalanlage echt interessant (und auch die laufenden Kosten sind ungerecht ...)

Würde ich vielleicht nochmal zur Diskussion stellen.
Wenn man es trennen will, würde ich es anteilig machen.

Lieber Gruß :-)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.