Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Danyshope am 04.10.2016, 18:33 Uhr

du Jana

Faktisch gesehen sind aber die Leute welche vor der Wende von Ostdeutschland nach Westdeutschalnd geflohen sind, nichts anderes als Flüchtlinge. Danach ist eine andere Sache.

Und auch ich kenne einige Ostdeutsche die sagen früher war alles besser, wir wollen die Mauer wieder und andere welche sich hinstellen und sagen, das ihnen das alles gefälligst zusteht (Rentenanpassung usw), sie wären ja Deutsche und das wäre das mindeste. Selbst die welche nie wirklich selbst was in den Pott geworfen haben. es ist ein Unterschied ob man selbst was zur Gemeinschaft dazu tut oder nur heraus nimmt und dann auch noch groß schimpft. Und, das gilt für alle menschen, also unabhängig davon wo mal geboren. Wenn ich nichts dazu tun kann - warum auch immer- dann sollte ich wenigstens etwas Respekt zeigen. Für mich eine klare Sache des Anstandes.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.