Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Ralph am 25.09.2004, 15:41 Uhr

Direkt nichts...

Hi Schwoba-Papa,

aber ees wurde hier ein Link auf Bilder von abgetriebenen Föeten gesetzt mit der Intension, dies als Argument gegen eine Abtreibung zu setzen. Dann kamen Sätze wie "Wie kann eine Mutter ihrem Baby sowas antun." u.ä.

Das hat für mich etwas mit moralischem Zeigefinger zu tun, nicht mit Hilfe für eine werdende Mutter in ihrem ohnehin schon schwierigen Entscheidungsprozeß. Soetwas hat in meinen Augen lediglich BILDzeitungsniveau.

Wenn ich über Moral und Töten von Kindern nachdenke, fällt mir im Zusammenhang mit Moral zunächst Sachverhalte wie die von mir geschilderten ein, wobei diese auch nur beispielhaft sind, es gibt unzählige weitere Felder. Und dahin gehört der Hinweis auf Moral, nicht bei einer verantwortungsbewußten Auseinandersetzung zum Thema Abtreibung.

Hast die Brücke erkannt? :-)

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.