Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von fiammetta am 25.01.2005, 14:58 Uhr

Diplomarbeit: In welchen Teil der Arbeit gehört die Danksagung??

Hi,

Glück gehabt, daß Dir so viele Leute geholfen haben. Von der Platzierung stimme ich Marit zu.
Der Witz ist nur, daß an unserem Institut damals eine Danksagung erwartet wurde, egal, ob ein echter Grund dafür vorhanden war oder nicht. Ich habe mich dagegen entschieden, denn wem hätte ich dies widmen sollen? Meine Mutter, die hinsichtlich meines Studiums nur über die Kosten jammern konnte, die sie aber nicht aufbrachte? Meinem Bruder, der mir die Arbeit nicht gegenlas, weil meine Mutter dies unterband? Meinem Mann, der diesbezüglich zwar brav interessiert, jedoch äußerst unwissend war? Meinem Prof, der zwar recht nett und verständnisvoll war, mir aber bei jeder Besprechung noch ein Kapitel aufpfropfte, so daß der Spaß zwei (!) Jahre dauerte und 300 Seiten Umfang hatte? Was hätte ich schreiben sollen, ich danke mir selbst, den die Arbeit dazu schaffte nur eine, nämlich ich?
Mir wurde mein ehrlicher und konsequenter "Un-"Dank negativ ausgelegt, weshalb mein Bruder, dem es ähnlich ging wie mir, brav seinen - gelogenen - Schmonzens einfügte und an dieser Stelle erwartungsgemäß schleimte. Woraus wir wieder etwas gelernt hätten...

Viele Glück!

Fiammetta

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.