Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Angie+Jarno am 12.10.2003, 18:48 Uhr

Die katholische Kirche ist nicht mehr up-todate in ihren Einstellungen ...

und beißt sich selbst in den Schwanz.
Wußtest Ihr eigentlich, daß der Vatikan der größte Aktionär von "Schering" ist. Und "Schering" wiederum der weltgrößte Anti-Babypillen-Hersteller ist ?

Die Priester sollen "abstinent" leben, trotzdem bezahlt die Kirche für bis zu 3 !! Kinder eines jeweiligen Priesters ?

Wie sieht's mit der Schwangerenberatung aus ? Wenn die Kirche nichts von Verhütung hält und demnach Frauen und junge Mädchen ungewollt schwanger werden, dann sollte sie auch für entsprechende Beratungsstellen sorgen, die diesen Frauen hilft. NEIN ! Genau das Gegenteil ist der Fall. Und die Bischöfe, die in ihren Bistümern versuchen eine eigene Schiene zu fahren werden quasi "suspendiert".

Wenn der Papst der Vertreter Gottes sein soll, warum braucht er dann für alles Gehilfen ? ein gepanzertes Auto ? eine eigene Maschine ? Hat/te Gott das auch ?

LG - Angie

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.