Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Einstein-Mama am 29.05.2017, 18:40 Uhr

Der syrische Vorzeige-Arzt

Ein Psychiater macht keine Gesprächstherapien....
Ein Psychiater ist ein Arzt, Gespräche führen Psychlologen und da haben wir keine Migranten.
Die Ärzte mussten einen Sprachkurs machen, ich denke der dauerte drei Monate.
Unser niedergelassener syrischer Kardiologe zeigt übrigens ein hohes Engagement für seine Landsleute, was Anhaltiner wieder schwafelt ist Dummfug.
Und wieso sollten die unsere Sprache nicht schnell lernen können?
In der Somatik scheint es aber tatsächlich Sprachprobleme zu geben, hab ich zumindest gehört.
Aber in der somatischen Klinik (Sana-Imperium) dürfte das nicht das einzige Problem sein.
Assistenzarzt im klinischen Bereich sein lohnt sich nicht mehr, von daher gibt es kaum noch welche, deshalb nimmt man was man kriegen kann.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.