Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Muts am 07.06.2017, 21:41 Uhr

der Syrer und das DRK

Nun- es gibt genug Männer hier bei uns in der Gegend, die ihr Taschenmesser immer in der Hosentasche haben. Natürlich aus praktischen Gründen um beim Vesper die Landjäger schneiden zu können oder mal schnell die Bierflasche zu öffnen. Da ist das schon normal.
Aber k(aum)einer der Männer würde sein Taschenmesser als Waffe gebrauchen.

Ob es Vorsatz ist, wenn einer mit einem Messer in eine Beratungsstelle geht? Schwer zu sagen. Wenn es ein größeres Messer ist schon, würde ich sagen.

LG Muts

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.