Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von Leena  am 08.09.2013, 21:45 Uhr

Das fragen sich wohl sehr viele hier...

Nein, nein, nein - Herr Leena tut durchaus schon etwas, und auch nicht "nur" seine Erwerbsarbeit (die zugegebenermaßen anspruchsvoll und herausfordernd ist und durchaus gut bezahlt wird, keine Frage).

Fußballtermine der Kinder sind grundsätzlich seine Aufgabe (inkl. der Samstage am Spielfeldrand), und an meinem Amts-Arbeits-Tag ist ER dafür zuständig, Kind4 zur Tagesmutter zu bringen und pünktlich wieder abzuholen, hinterher Kind3 zum Fußball zu bringen (rechtzeitig, inklusive allem Zubehör etc.pp.) und überhaupt Kinder zu hüten, bis ich abends heim komme. Wenn ich berufliche Termine habe, an Tagen, an denen ich eigentlich nicht arbeite, organisiert er auch entsprechend, dass ich dann zusätzliche Termine möglich machen kann, und zwar ziemlich bedingungslos.
Wäsche waschen ist übrigens auch zu mind. 80% seine Baustelle. Bügeln machen wir beide NICHT.

Der Garten sowie Elektronik etc. pp. sind auch seine Aufgaben - auch wenn ich manchmal verzweifele, warum er genau vor einem Besuch z.B. den krummen Kirschbaum im Garten fällen muss und klein hacken, statt mir beim Großputz zu helfen - ist dann aber nicht so, dass er nichts tut, wir haben dann nur unterschiedliche Prioritäten bzw. Blickwinkel.

Aber, ganz ehrlich - Marathon IST nun mal sein Hobby und sein Ausgleich und ich merke doch, er hängt dran - würdest Du nicht versuchen, das dann Deinem Partner zu ermöglichen..?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.