Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Bobby Mc Gee am 17.06.2017, 8:30 Uhr

dann wars halt das Schuldbekenntnis, das immer noch gebetet wird

Ich empfinde es so dass wir versuchen sollen gute Menschen zu werden. Denn in uns allen steckt dass Gute, und auch das Schlechte. Und wir sollen uns immer und immer wieder reflektieren einerseits, andererseits hat sich Jesus aber auch gerade mit Sündern und Ausgestoßenen abgegeben, für mich ein ganz zentraler Punkt im Christentum. Er hat sich gerade um die Außenseiter und die, die Verbrechen begangen haben und auch die Kranken gekümmert.

Zum Beispiel Lepra galt damals als Strafe Gottes und niemand hat mit den Kranken gesprochen. Sie waren Ausgestoßene. Sie galten als von Gott ausgestoßen. Das galt als Strafe für schlimme Sünden.

Es war ein Skandal dass Jesus diese Menschen berührte.

Oder menstruierende Frauen, die durften nicht am religiösen Leben Teil nehmen, da sie als unrein galten. Es gibt diese Geschichte wo eine Frau immer menstruierte, sie hatte da eine Krankheit. Sie durfte am religiösen Leben nicht teilnehmen und das war damals das soziale und gesellschaftliche Aus, denn die Religion war das Wichtigste. Das war ein schlimmes Schicksal. Männer durften sie auch nicht berühren, da unrein. Die Frau war im Arsch, auf gut Deutsch.

Jedenfalls ging Jesus an ihr vorbei und sie hielt sich an seinem Mantel fest und er beugte sich zu ihr, berührte ihren Kopf und sie war geheilt.

Gut, hat nichts mit Sünde zu tun. In der Bibel gibt es aber so viele Beispiele dafür, wie Sünder verziehen wurde. Dass sie eben nicht ausgestoßen werden. Sogar am Kreuz betete Jesus für die Verbrecher neben ihm

Und dann verstehe ich halt nicht, wie die Kirche soetwas machen kann, Stichwort Exkommunikation (stehe gerade auf dem Schlauch, ist das der richtige Begriff?)

Das passt ja gar nicht. Das verstehe ich nicht, denn Jesus sagt genau was anderes.

Naja, jedenfalls weiß ich, dass ich viele Fehler habe, trotzdem geliebt werde. Von Menschen, dir mir nahe sind, aber auch von Gott.
Und das ist für mich ganz wichtig.

Liebe Grüße

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.