Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Caot am 05.04.2017, 10:15 Uhr

Dann muss man aber etwas anderes raten

...also, wenn ich so ein Haus hätte und mein Verhältnis mit dem Kind super ist und ich gerne hätte, das mich jemand umtüttelt, weil ich alt bin und Hilfe brauche, dann würde ich keine Miete verlangen.

Ich würde stattdessen einen Versorgungsvertrag aufsetzen und Tacheles reden. Ich werde ja nicht jünger. Der Sohn ist ja eh Erbe. Wichtig wäre daher, was passiert wenn ich eben nicht mehr einkaufen kann. Daher mietfreie Überlassung im Gegenzug zur "Versorgung". Oder eine stückweise Teilschenkung mit Versorgungsvertrag. Möglichkeiten gibt es viele.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.