Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Einstein-Mama am 11.04.2017, 10:03 Uhr

Da steckt ja auch so einiges an Wahrheit drin

Deshalb fragte ich ja, ob Johanna selbst Kinder hat, aber man bekommt da keine Antwort!
Ich finde die Jugend auch nicht schlimm. Auch wenn ich es manchmal verstörend finde, dass ich für einen 17 Jährigen als "alte Frau" gelte.
Ich mag den Freundeskreis meiner Kinder und kann nicht erkennen, dass die dööfer, unreifer, dümmer sind, als wir damals.
Früher wie heute gibt es eben Ausnahmen, die die Regel bestätigen.
Und wenn man bedenkt dass aus meiner ehemaligen Grundschulklasse lediglich EINER (von 32 Schülern ) an Leberzirrhose verstarb und alle anderen ein ganz normales Leben führen, obwohl sie früher NUR Mist im Kopf hatten (inclusive meiner Person), dann seh ich der Zukunft gelassen entgegen.
Im Gegenteil, ich finde "die heutige Jugend" eigentlich reifer und gebildeter als damals!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.