kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Joplin am 19.09.2016, 22:28 Uhr zurück

Re: Ceta und Gabriel

Gar nicht. Das Volk hat alle paar Jahre ein Kreuz zu machen und darf sich ansonsten nicht beklagen oder irgendwas schlecht finden.

Nichts kann man tun. Hoffen dass Ceta irgendwie Vorteile bringt. Hoffen, dass es doch noch irgend eine Ethik gibt, die im tiefsten Innern der Verantwortlichen ruht.

Wir Vollidioten sind eh viel zu blöd um die große Komplexität und die Segnungen, die uns die Mächtigen bescheren, zu begreifen. Hoffen wir also, dass es tatsächlich nur zum besten der Gesellschaft und der Natur und dem Tierwohl und was weiß ich was ist.

Ob es das ist, wissen wir ja nicht. Zumindest bei Ttip durften wir ja gar nicht wissen was verhandelt wird. Bei Ceta ist es so, dass Die Verträge eigentlich überhaupt keine Gültigkeit haben und jederzeit geändert werden können.

Also Vertrauen wir darauf dass die Wirtschaftsbosse verantwortlich handeln. Das gilt natürlich auch für die Politik. (mein letzter Satz hört sich an wie ein Witz. Ist aber leider ernst gemeint..... Hoffnung stirbt zuletzt, heißt es ja)

Positiv denken! Es kommt eh wie es kommt. Vielleicht ist es ja sogar positiv! (und wieder ein seltsames Gefühl in der Magengrube.....)

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht