Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von FrauKrause  am 23.09.2013, 18:05 Uhr

Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Ihr Lieben,

habe mir überlegt, abends im Bett Hörbücher zu hören. Das ist bestimmt total gemütlich und das lästige Licht-An und Buchhalten bzw. umblättern entfällt ja.... Technische Voraussetzungen sind keine da. Will heißen, das Schlafzimmer ist technikfreie Zone, von daher brauche ich auch Tips zum entsprechenden Abspielgerät. Habt Ihr da vielleicht Tipps für mich, auch für schöne Hörbücher? Wäre Euch dankbar dafür....

LG fk

 
22 Antworten:

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von Fru am 23.09.2013, 18:21 Uhr

Ich hab meine wenigen Hörbücher aufm iPod...

Hörbücher sind aber leider so gar nichts für mich...wenn man dabei einschläft, darf man am nächsten Tag die Stelle suchen, an die man sich zuletzt erinnert....

Ich liebe echte Bücher...toll fand ich "Ich bin dann mal weg" vom Hape...sonst fand ich keines hörenswert, weil einem auch die Stimme dazu gefallen muß...

Schwieriges Thema...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von FrauKrause am 23.09.2013, 18:31 Uhr

och, schade, ich hab mir das nett vorgestellt, ich würde wohl auch nicht einschlafen. Würde mir allerdings dafür niemals ein Gerät mit "I-" anschaffen, never.

Trotzdem: Vielen Dank für Deinen Tipp, regt zum Nachdenken an. Ganz besonders die Sache mit der Stimme, vielleicht nervt das Geseier ja irgendwann wirklich.... *hmmmmm

Echte Bücher sind toll, aber meinen Mann stört es glaub ich schon, wenn noch so lange das Licht brennt. Der ist ziemlich erledigt und will ABSOLUTE Dunkelheit.... Ich verstehe ihn ja...

LG fk

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von IngeA am 23.09.2013, 18:44 Uhr

Hallo,

ist ja egal welchen MP3-Spieler. Ein Smart-Phone tut es auch. Und halt ein passendes Dock oder sowas u.U. auch mit passendem Kabel zum Player.
Besondere Klangqualitäten braucht das Doc für Hörbücher nicht.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von wolfsfrau am 23.09.2013, 18:46 Uhr

Ich kann nur im Auto Hörbücher hören...im Bett schlafe ich ein, ebenso wenn ich mich dafür tagsüber auf die Couch setzen oder legen würde.

Manchmal sind die Stimmen bzw. die Musik wirklich nervig - mal ist die Musik viel lauter als die Stimmen, da drehe ich sogar im Auto runter, würde wahrscheinlich aus dem Bett fallen.

Wenn dein Mann absolute Dunkelheit mag hilft ihm ja vielleicht ein Schlafmaske weiter? Hört sich vielleicht alber an, aber ich könnte nie nicht auf´s abendliche lesen verzichten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von Andrea&Würmchen am 23.09.2013, 18:52 Uhr

Hallo,

wie wär's mit einem (tragbaren) CD-Spieler? Ich habe bisher die meisten Hörbücher im Auto gehört, mein Mann hat sie auf dem ipad. Abends wär das nix für mich, ich würde wohl sofort einschlafen...

Ich weiß jetzt nicht, in welche Richtung es gehen soll, aber "Der alte Mann und Mr. Smith" ist toll. Oder auch "Allmen und die Libellen". Wenn's ein Krimi/Thriller sein darf: "Die 13. Stunde".

Viel Spaß!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von FrauKrause am 23.09.2013, 18:58 Uhr

Ja, Andrea, tragbarer CD-Spieler ist gut. Das neumodische Zeugs ist nichts für die alte Frau Krause...*hihi. Und Thriller/Krimi GERNE...

Danke für Eure Tipps.....

LG fk

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von Eira am 23.09.2013, 19:02 Uhr

Ich bin eine Leseratte und liebe Bücher, doch nachdem meine Tochter vor 5 Jahren auf die Welt kam, begann mit Hörbüchern/-spielen für mich eine neue Ära. Beim abendlichen Stillen, entspannt ohne den großen Bruder habe ich richtig abschalten können und jede Minute geliebt. Auch beim Bügeln. Ich höre die Stimme gerne laut, beim Stillen damals natürlich mit Knopf im Ohr.... daher hatte ich einen kleinen tragbaren CD Player mit Audioausgang, stand immer auf meinem Nachtisch und auch heute liebe ich, hin und wieder ma, was zu hören - wobei ich jetzt wieder bei Büchern angekommen bin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von Eira am 23.09.2013, 19:03 Uhr

achja, wenn, dann höre ich NUR Krimis - alles andere war mir zu langweilig.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von Eira am 23.09.2013, 19:05 Uhr

hm, dann hier noch meine Tipps:

schön, nicht richtig ein Krimi aber toll gemacht: Enigma von Eric-Emanuel Schmitt

- als Sprecher liebe ich Jan Joseph Liefers und Simon Jäger.

und sonst habe ich gern diese nordischen Krimis rauf und runter gehört

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von vomGlückgefunden am 23.09.2013, 19:08 Uhr

Ich hab meine Hörbücher (und die vom Kind) auf meinem Handy und damit immer dabei. :-)
Höre auch gern im Auto und zum Einschlafen sowieso.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich bin auch ein

Antwort von Fru am 23.09.2013, 19:18 Uhr

i Gegner...dieses i habe ich allerdings geschenkt bekommen und ganz ehrlich: nie wieder ein anderen MP3 Player....

Das muß aber dann auch reichen an i´s...wobei ein iPhone schon schön ist...aber: kein weiteres i...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von shinead am 23.09.2013, 19:19 Uhr

Ich habe ein Audible Abo mit passender App. Da kann ich auch einen Sleep-Timer einstellen, dann weiß ich, wo ich am nächsten Tag suchen muss. Ansonsten tut es fast jeder mp3 Player oder eben ein CD Player.

Als Kind habe ich Hörspiele gehört. Ok, das mach ich heute auch noch, aber die Hörbücher sind einfach dazu gekommen.eines meiner ersten HB war " Ich bin dann mal weg.", gefolgt von Harry Potter und Artemis Fowl. Rufus Beck liest absolut brillant!

Im Prinzip sucht man sich aber schlichtweg Bücher aus und hört sie halt statt sie zu lesen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von yellow_sky am 23.09.2013, 19:26 Uhr

Gehört zwar nicht, dafür aber gelesen "der hundertjährige der aus dem fenster stieg und verschwand"

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Frage in den Raum hineinwerf

Antwort von SchwesterRabiata am 23.09.2013, 19:51 Uhr

verliert sich nicht ein bißchen die eigenen Phantasie, wenn man Bücher mit fremden Stimmen hört?
Ich kann mir das gar nicht so wirklich vorstellen. Man hat seinen "Kopfklang", seinen Leserythmus, seine eigene Vorstellung von Stimmen auch. Wenn das jemand anders liest kommt doch zwangsläufig auch etwas von dessen Interpretation mit hinein, oder? Fände das vermutlich irgendwie befremdlich, vorallem bei Büchern, die ich schon gelesen habe, wo ich schon ein inneres Bild von Personen mir gemacht habe.
Wie sind da Eure Erfahrungen, kann man das ganz ausblenden?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage in den Raum hineinwerf

Antwort von shinead am 23.09.2013, 20:47 Uhr

Kann man ausblenden. Ich zumindest.

Rufus Beck spricht in verschiedenen Stimmen und beim letzten Teil klang Hagrid in meinem Kopf wie der Hagrid von Rufus Beck.
Ansonsten habe ich das Phänomen bei Hörbüchern nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage in den Raum hineinwerf

Antwort von Ebba am 23.09.2013, 21:06 Uhr

ich finde es echt entspannend Hörbücher zu hören, vielleicht vergleichbar mit dem Gefühl, dass man als Kind hatte, wenn einem vorgelesen wurde. Die Fantasie geht mir da gar nicht flöten. Allenfalls besteht das Risiko, dass meine Gedanken beim Zuhören abschweifen, über die Geschichte oder andes Nachdenke und ich dann eine Weile vom Vorgelesenen nix mitbekomme. Macht aber nix, im Zweifelsfalle wird zurückgespult.
Am liebsten höre ich die Hörbücher im Urlaub an Strand, da habe ich seit einigen Jahren öfters Schwierigkeiten mit den Augen, wg Helligkeit oder Sonnencreme oder was auch immer, jedenfalls kann ich nicht gucken.
Abends zum Einschlafen ist es auch nett, aber wie von anderen schon angemerkt besteht die Gefahr einzuschlafen, was aber eigentlich auch von Vorteil ist.
Ich höre ebenfalls gerne Krimis, aber auch "Geschichten", zuletzt zB "Tschick"
Die Hörbücher leihe ich mir häufig aus der Stadtbücherei als CD aus oder von Freundn und, wandele sie in mp3 um und höre sie dann auf dem Player.
Mittlerweile hat das vielleicht sogar jeder, aber früher war es wichtig, dass er eine Resumefunktion, eine Lesezeichenfunktion, hatte, um nicht bei jedem Auschalten des Players wieder zurück auf den Anfang zu kommen. Bei Liedern kein Problem, bei Hörbüchern extrem doof.
Nicht schlecht, v.a. bei abendlichem Hören, ist auch eine Funktion, mit der man einstellen kann, dass sich das Gerät nach einer gewissen Zeit ausschaltet.
Derzeit auf dem Player, Bücher von Rosamunde Pilcher, Ann Granger, Henning Mankell, Jossi Adler-Olsen, Dora Heldt u. Drei ???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von Capeke am 23.09.2013, 22:29 Uhr

Ich höre meine Hörbücher hauptsächlich im Auto, aber ein paar habe ich auf einem kleinen handlichen mp3-player SanDisk Sansa Clip. Darauf spiele ich meist ein paar Hörbücher, die ich beim Putzen höre ;-) Mit dem Windows Media Player kann man die schnell und problemlos übertragen.

Hörspiele mag ich gar nicht, und Hörbücher sind sehr vom Vorleser abhängig.

Toll, wie schon erwähnt, ist Hape Kerkelings "ich bin dann mal weg".

Gerne höre ich Bücher die von Rufus Beck gelesen werden (Fantasy wie Artemis Fowl)

Bei Krimis mag ich die von Michael Schwarzmaier gelesenen Andreas Föhr Krimis sehr, oder die Henkerstochter-Serie.

Leichte Unterhaltungsliteratur wie Cecila Ahern oder David Safier fand ich auch ganz gut zum hören.

Es gibt aber auch einige Vorleser, die ich gar nicht mag. Ich wollte meinem Mann jetzt die Bartimäus Triologie als Hörbuch (so tolle Bücher!) schenken, aber der erste Buch wird von Martin Semmelrogge gelesen und ist auch von den Bewertungen völlig zerissen worden. Das geht gar nicht!

LG
Capeke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von bine+2kids am 24.09.2013, 6:32 Uhr

Ich höre meine Hörbücher auf meinem Samsung mit der Audible App. Das geht mit jedem Android Gerät, falls du sowas hast ( bei den I-Geräten natürlich auch, die willst du aber nicht).
Ich bin ziemlich von Audible überzeugt, da die viel ungekürzte Hörbücher haben. Ich hasse das gekürzte Zeug, das man auf CD bekommt.
Ich bin habe einen Arbeitsweg von 45 min zu Fuss und mit dem Zug und da höre ich supergerne. Im Bett lese ich lieber, das bringt mir einen ruhigen Ausklang vom Tag.
Gruss Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von IngeA am 24.09.2013, 6:40 Uhr

Ich bin auch bei Audible, schon allein, weil man die Hörbücher da auch bezahlen kann
Und das mit den gekürzten Hörbüchern stimmt:
Oft sind die noch toll anzuhören, wenn man das Original nicht kennt aber halt wirklich stark gekürzt. Da sollte man drauf achten.
Unsere Bibliothek hat auch viele Hörbücher, auch für Erwachsene, die leihe ich auch gerne aus.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier auch Audible

Antwort von Schräubchen am 24.09.2013, 7:45 Uhr

und Hören mit der App auf dem Smartphone. Die Auswahl bei Audible ist gigantisch, es gibt sehr viele exclusive ungekürzte Ausgaben. Wenn man für 9,95 € Bücher mit manchmal sogar über 30 Stunden Hörzeit bekommt, ist das ein Super-Preis-Leistungsverhältnis.

Mit Stimmen habe ich nur selten ein Problem. Eher mit dem Einschlafen. Aber dafür gibt es den Einschlaf-Timer. Ich höre eher beim Autofahren und bei unvermeidlichen haushaltlichen Tätigkeiten.

Zum Lesen im Bett: Hier gäbe es ja noch die Möglichkeit, einen E-book-reader mit Beleuchtung zu benutzen. Da brauchst du kein zusätzliches Licht.

LG Schräubchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Empfehlungen für Hörbücher und dazugehörige Technik.

Antwort von carla72 am 24.09.2013, 8:46 Uhr

Ich höre vor allem gerne Bücher, die ich beim Lesen als anstrengend empfinde, bei denen ich den Faden verliere, wenn ich ein paar Tage nicht zum Lesen komme und die außerdem gut vorgelesen sind: zB Golo Mann, Sebastian Haffner, Joachim Fest oder Grass, Kempowski, Tolstoi, Thomas Mann (vorgelesen von Gert Westphal: ein Traum). Gerade höre ich "Kassandra" von Christa Wolf, vorgelesen von Corinna Harfouch, großartig, sogar meine Kinder sind verzaubert, obwohl das Buch nichts für Kinder ist.
Manche Bücher sind sogar zum Hören besser als zum Lesen, zB "Gut gegen Nordwind" fand ich so.
Ich lese zwar gerne trashige Krimis und Chicklit, hören mag ich so etwas aber nicht. Vielleicht liegt das daran, dass ich mich bei Hören voll konzentriere, beim Lesen nicht.
Mit einem Mini-Ipod und CDs aus der Bücherei komme ich ganz gut über die Runden. Im Auto höre ich auch.
LG, carla

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dankeschön, Ihr habt viele tolle Anregungen gegeben...

Antwort von FrauKrause am 24.09.2013, 10:21 Uhr

werde heute anfangen zu stöbern...

LG fk

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.