Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von karamell am 29.05.2005, 20:51 Uhr

Bin mit meinem Erziehungslatein am Ende...

hm schwierig, vielleicht sind aber tatsächlich beide sicher, der jeweils andere würden lügen und er selbst sagt die wahrheit? als ich kind war (ca. acht ode rneun jahre) fragte meine mutter meinen bruder und mich wer denn das handtuch mit lippenstift verschmiert hat, wir sagten beide "ich nicht" und ich war überzeugt davon die wahrheit zu sagen. alleridngs fiel mir vieeel später ein daß ich das wahrscheinlcih doch war, ich hatte mir die lippen geschminkt und dann irgentwann den mund am handtuch abgewischt. aber als meine mutter fragte war mir das total entfallen und mir ist das auch nicht in den sinn gekommen als sie wirklcih drängend nachfragte und sich über die lügerei aufregte. sondern erst zwei oder drei tage später. kann es so ähnlich gewesen sein? denn wenn du schreibst wegen einer lapalie, da wird doch eigentlcih nicht so hartnäckig gelogen
DAniela

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.