Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von leaelk am 14.09.2018, 13:22 Uhr

Bewillingung Schulwechsel ohne meine Unterschrift rechtsgültig?

Ich selber habe kein Problem: Mein Ex-Mann unterschreibt JEDE Schulanmeldung mit OHNE jemals Theater gemacht zu haben.
In Bezug auf die Kinder kommunizieren wir aber auch regelmäßig miteinander und sind uns überwiegend einig.
Mittlerweile sind unsere Kinder eh so alt, das sie selber über ihren Bildungsweg entscheiden können und zwei nur noch unsere Unterschrift brauchen, weil sie noch nicht volljährig sind.
Aber das war hier ja nicht die Frage.
Rein rechtlich wurde mir hier von offizieller Stelle gesagt, dass ich mit dem alleinigen Aufenthaltsbestimmungsrecht ALLEINE über die Schulwahl entscheiden darf, weil das zu den normalen regulären Belangen des Alltags zählt UND ins Aufenthaltsbestimmungsrecht fällt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.