Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von chartinael am 17.09.2013, 15:46 Uhr

Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Hat jemand eine Ahnung, wie so etwas zustande kommt?

 
41 Antworten:

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Einstein-Mama am 17.09.2013, 15:51 Uhr

Keine Ahnung. Aber ich hab eh schon Verschwörungstheorien bezüglich Wahlmanipulation :)
Ich kenn nämlich niemanden der CSU gewählt hätte und ich kenne viele Menschen :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Christine70 am 17.09.2013, 15:55 Uhr

da muß ich dir recht geben. ich kenn auch sehr viele menschen und keiner von denen hat schwarz gewählt. schon komisch das ganze

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von chartinael am 17.09.2013, 15:56 Uhr

Ich kenn ja nun nicht wirklich viele Bayern ... also eigentlich niemanden, kann also nichts dazu sagen ... aber mal eben 100 Stimmen hinzuzuschummeln erscheint mir irgendwie - hm, dreist.

Ich mein, es soll ja durchaus zu Auffälligkeiten in Deutschlands Wahlen gekommen sein - zumindest nach Statistischer Überprüfung der Wahrscheinlichkeiten. Bendford? läßt grüßen.

Ich fände es schon besser, wenn ich überprüfen könnte, daß meine Stimme auch wirklich für meine Wahl gültig gezählt wird. Ich halte nämlich Manipulation auch für denkbar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

in einem Kaff in der Nähe haben sie vergessen einen Teil der Scheine auszuteilen...

Antwort von sojamama am 17.09.2013, 16:05 Uhr

Dann hat man alle Leute wieder angerufen und einbestellt.....?!?!


melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von DecafLofat am 17.09.2013, 16:07 Uhr

mich wundert nix mehr. gottlob hatte die CSU in nürnberg das schlechteste ergebnis seit 37 jahren. an mir und meinen leuten kanns also nicht liegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wie?

Antwort von chartinael am 17.09.2013, 16:15 Uhr

was für scheine denn? Die Wahlscheine? Meinst Du, die haben alle irgendwie falsche Scheine bekommen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von fiammetta am 17.09.2013, 16:20 Uhr

Hi,

mir hat heute jemand erzählt, dass hier in der Gegend eine alte Dame vor einigen Jahren ins Wahllokal kam und völlig ernsthaft fragte: "Welche ist denn die CSU-Kabine?"

LG

Fiammetta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Treva am 17.09.2013, 16:28 Uhr

http://www.nordbayern.de/region/110-wahlbeteiligung-panne-in-bayreuth-1.3161429

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Nikas am 17.09.2013, 16:30 Uhr

...die CSU-Mitglieder bekamen fünf Wahlscheine.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Nikas am 17.09.2013, 16:31 Uhr

ich etwa musste nicht meinen Ausweis beim Wählen vorzeigen. ich hätt den Schein also auch verkaufen können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein, falsch ausgedrückt, die Stimmscheine, also die Stimmzettel

Antwort von sojamama am 17.09.2013, 16:36 Uhr

wo man halt sein Kreuz macht.

Da wurde einer nicht ausgeteilt für die Leute.

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Nikas am 17.09.2013, 16:40 Uhr

In Bayern ist ja bekanntlich das flache Land schlecht mit Breitband ausgestattet. In manchen Landstrichen dürfte es sich also bis heute nicht herumgesprochen haben, dass es mehr Parteien als die CSU gibt und man die straflos ankreuzen dar, wenn sie schon mal auf der Liste stehen.

Mein ex-Nachbardörfchen hatte immer 100% schwarze Ergebnisse. Eines Tages war plötzlich eine rote Stimme dabei. Di roude sau hat man aber nie identifiziert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

fiametta, wenigstens hat sie nicht nach der zentrumskabine gefragt

Antwort von DecafLofat am 17.09.2013, 16:57 Uhr

;o)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wahrscheinlich traut sich keiner, das vor dir zuzugeben

Antwort von und am 17.09.2013, 17:06 Uhr

Schwarzwähler sind eben nicht so schick und angesehen wie die Ich-bin-ja-ach-so-cool-und-hip-weil-ich-schwarz-so-saudoof-finde-Wahler. Grünenhasser wie ich haben sowieso die Arschkarte, damit gehe ich nicht hausieren, sowas darf man öffentlich nicht zugeben. (Siehe die Repress.... äh die Reaktionen in meinem unteren Thread)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von kravallie am 17.09.2013, 17:11 Uhr

ich würd ja wiederholen lassen.
am samstag dann. vll sind dann alle blau von der wiesn.

diese selbstgefallige seehofefvisage ist zum neihaun und dann noch der bild titel: meine familie hat mir so geholfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schreit hier mal jemand genauso laut BELEIDIGUNG! wie bei meiner Grünenbetitelung?

Antwort von und am 17.09.2013, 17:15 Uhr

Bin gespannt, ob hier tatsächlich mit zweierlei Maß gemessen wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Christine70 am 17.09.2013, 17:20 Uhr

das wäre bei uns nicht gegangen. ich hab zwar auch keinen ausweis vorzeigen müssen, aber bei uns im ort kennt jeder jeden. und die wahlhelfer kannten mich auch persönlich, so wie die meisten. und wen sie nicht kannten, da verlangten sie den ausweis

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nikas

Antwort von maleja am 17.09.2013, 17:29 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

und

Antwort von maleja am 17.09.2013, 17:32 Uhr

Einmal geht es gegen eine Person gezielt und das andere mal beleidigst Du mit einem Rundumschlag.
ICH bin z.B. auch gewählte und konstituierte Grünen Politikerin. Du hast also MICH mit Deinem Spruch ganz persönlich beleidigt. Denn eins weiß ich sicher, ich bin KEINE Kinderfickerin!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: und

Antwort von kravallie am 17.09.2013, 17:35 Uhr

ich kann das bestätigen.
nämlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Maleja

Antwort von Einstein-Mama am 17.09.2013, 17:36 Uhr

Komm, ignorier "und" einfach. Nur ich hab das recht dich zu zerfleischen und das nur bei ausgewählten Themen. Die wollte hier scheinheilig wissen was sie wählen soll, läscherlich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

kravallie und Einstein

Antwort von maleja am 17.09.2013, 17:42 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

:) Danke

Antwort von chartinael am 17.09.2013, 17:49 Uhr

... find ich dennoch echt krass.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zweierlei Maß???

Antwort von Leena am 17.09.2013, 17:51 Uhr

Äh, gleiche Sachverhalte sollte man gleich, aber ungleiche Sachverhalte sollte man ungleich behandeln! Das hat nichts mehr "zweierlei Maß" zu tun.

Man darf Seehofer ganz persönlich als Unsympath empfinden - ist durch die Meinungsfreiheit gedeckt. Die Grünen aber generell als "Kinderficker" zu titulieren ist dagegen sehr wohl eine Beleidung und als solche eben NICHT von der Meinungsfreiheit gedeckt. Seehofer als "Kinderficker" zu titulieren wäre übrigens auch eine Beleidigung und auch kein Fall von Meinungsfreiheit, nebenbei bemerkt. Und man darf auch die Grünen generell unsympathisch finden - aber trotzdem nicht beleidigen.

Ansonsten - manche Beleidigungen finde ich persönlich so dusselig, dass ich mich dadurch gar nicht beleidigt fühlen kann. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweierlei Maß???

Antwort von kravallie am 17.09.2013, 18:08 Uhr

ach, sie meinte MICH???
als beleidigthabende?? den horscht?

ich steh auf leitungen heute.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Krass auch, ich hab nicht mal ne Wahlkarte bekommen

Antwort von Einstein-Mama am 17.09.2013, 18:10 Uhr

Kann auch an der Post liegen. Ich geh dennoch wählen, mein Nachbar meinte man würde mich ja kennen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

solche anfälle kriege ich

Antwort von claudi700 am 17.09.2013, 18:45 Uhr

wenn ich ude reden höre.

dieses selbstgefällige geschwafel, überbetont bei jeder silbe... ich konne ihn schon als ob in muc nicht ab... auch wenn er einen guten job gemacht hat (was man so hört).

seehofer ist mir relativ wurscht, den sieht man ja kaum im tv, jetzt sind angie und stinkefinger-peer am zug *gg* da gehts mir wieder ähnlich... die wahl zwischen pest und cholera.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: solche anfälle kriege ich

Antwort von kravallie am 17.09.2013, 19:09 Uhr

find den ude suuuuper!!!

vor allem bei mmm letztens....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweierlei Maß???

Antwort von Leena am 17.09.2013, 19:10 Uhr

Ich steh heute auch dauernd auf Leitungen rum und bin generell unfit, vielleicht habe ich es ja auch mistverstanden. Außerdem fühle ich mich von dem Schreibstil der Konjunktion genervt, da lese ich nicht so sorgfältig...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich fuehl mich jetzt nicht betroffen

Antwort von maleja am 17.09.2013, 19:24 Uhr

aber mich kotzen solche Bemerkungen schon gewaltig an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich fuehl mich jetzt nicht betroffen

Antwort von Leena am 17.09.2013, 19:33 Uhr

Bemerkungen, an denen irgendwo doch ein wahrer Kern ist oder etwas, was ich mich, wenn ich ehrlich bin, zumindest auch schon selbst gefragt habe (auch wenn ich's dann verneint habe!), kotzen mich auch an - aber irgendetwas, was für mich eher wirr und unsubstantiiert klingt, irritiert mich vielleicht und erstaunt mich auch, aber zum Ankotzen nehme ich die Posterin, nach ihrem Auftreten hier, nicht ernst genug. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Erststimme für den Bezirkstag hat gefehlt bei den ersten ca. 60 Wählern.

Antwort von Franke am 17.09.2013, 21:17 Uhr

Die haben sie dann fast alle telefonisch erreicht. Etwa die Hälfte kam nochmal, die anderen nicht.

Nun werden sie auf ein Ergebnis hoffen, bei dem 30 Stimmen mehr, auch alle bei einer Partei, keinen Unterschied ausmachen würden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110% Fiammmetta, hier was für die alte Dame...

Antwort von Nikas am 18.09.2013, 0:00 Uhr

....

http://www.br.de/nachrichten/waehlen-wahlkabine-dummies-100.html


:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahrscheinlich traut sich keiner, das vor dir zuzugeben

Antwort von Nikas am 18.09.2013, 0:03 Uhr

"und" - Du scheinst hier noch nicht lange mitzulesen ;-)


Aber mit "Hass" sollte man vorsichtig umgehen - vergiftet bloß die Seele und vernebelt die Sinne... :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Nikas am 18.09.2013, 0:07 Uhr

Christine, die kannten mich de facto nicht und haben mein Ausweisangebot ausdrücklich abgelehnt.


Am Ende ist die Wahl in Bayern immer bloß ein fake?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Nikas am 18.09.2013, 0:28 Uhr

kravallie, zu "meine familie hat mir geholfen" war im BR auch was witziges:
Ein junger, offensichtlich noch in der Ausbildung befindlicher Interviewer hat die Seehofer-Gattin nach der Wahl tatsächlich auch gefragt, sinngemäß: "Hat denn Ihr Gatte da jetzt noch genug Zeit für Sie?" Was hätte sie denn da antworten sollen? "Seit er nicht mehr in Berlin ist, bestüüümmmt. Und später werd ich Aussenministerin wie die Clinton-Gattin" ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da pumpt sich jemand mächtig auf

Antwort von maxwell! am 18.09.2013, 8:13 Uhr

Sag mal, brauchst Du die Aufmerksamkeit so dringend?

Ich habe über Deine Grünenbezeichnung lachen müssen. So, alles wieder gut bei Dir?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Christine70 am 18.09.2013, 13:15 Uhr

fake würde ich jetzt nicht direkt sagen, aber komisch ist schon einiges.

ich nenn mal ein beispiel, aber bitte zerreißt mich dafür nicht in der luft *lach

Vor zig jahren hab ich mal eine nebenpartei gewählt, die auf den stimmzetteln ganz weit unten stand. ich weiß nichtmal mehr den namen heute.
mein mann und mein sohn haben die selbe partei gewählt, also schon drei stimmen, und die warn gültig.

am montag nach der wahl stand das gesamtergebnis bei uns in der tageszeitung. und da waren ALLE gültigen stimmen aufgezählt. ich war noch etwas erschrocken, weil die NPD damals über 200 stimmen bekam bei uns im ort, fand ich unmöglich. aber die partei, die wir gewählt haben, wurde gar nicht aufgezählt. also unsere drei stimmen unter den teppich gekehrt.
andere kleine parteien, wie z. b. die frauenpartei hatten um die 20 stimmen, die wurden aufgezählt.

was ich damit sagen will: man weiß ja nicht, ob sie nicht doch unsere drei stimmen einfach einer anderen partei zugeordnet haben, da die partei die wir gewählt hatten eh keinerlei chancen hatte. also alles was unter 10 stimmen bekam wurde auf andere parteien umgewälrzt. das ist mein verdacht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110% - A U F L Ö S U N G

Antwort von Franke am 18.09.2013, 14:32 Uhr

In einer Gemeinde wurden auch die Briefwahlstimmen aus zwei benachbarten Gemeinden ausgezählt. (100 % waren aber weiterhin nur die Wahlberechtigten aus dieser Gemeinde.) Das wird gemacht, damit man nicht bei nur sehr wenigen Briefwahlstimmen erraten kann, wer wie gewählt hat.

Das ist auch bei früheren Wahlen schon so gelaufen, da blieb man trotzdem noch unter 100 %, also kein Thema für überregionale Berichterstattung. Dieses Mal gab es bekanntlich sehr viele Briefwähler, also kam man so rechnerisch auf über 100 %.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayreuther Wahlbeteiligung: 110%

Antwort von Franke am 18.09.2013, 14:36 Uhr

Ich suche vergeblich nach der im Titel angekündigten "Panne in Bayreuth".

Korrekt ist: Besonderheit in der Nähe von Bayreuth, Panne in Fürth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: fiametta, wenigstens hat sie nicht nach der zentrumskabine gefragt

Antwort von Franke am 18.09.2013, 15:54 Uhr

Na in Bayern hätte sie dann ja wohl nach der Bayerischen Volkspartei fragen müssen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.