Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von emilie.d. am 08.05.2017, 13:22 Uhr

Aussprache wird willkürlich festgelegt

Man konnte bei Latein die Aussprache durch Gedichte etc. aus den verschiedenen Epochen ganz gut rekonstruieren. Tonbandaufnahmen aus der Zeit gibt es ja nicht.
Als ich Latein gelernt habe, wurde das von Schule zu Schule anders gehandhabt. Bei mir wurde meine ich die Kaiserzeit zugrunde gelegt, da war es ein K. Also der berühmte Feldherr z.B. "Käsar".
Auf dem benachbarten humanistischen Gymnasium wurde er "Zäsar" ausgesprochen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.