Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Schwoba-Papa am 30.01.2005, 11:20 Uhr

auch pro Studiengebühren

Wie es der Zufall will war ich gestern Abend bei der "Disse-Party" eines Freundes, der sich nun Dr. oec. schimpft. Es waren viele seiner Kollegen anwesend, die meisten zwischen 26-30 Jahren inzwischen untergebracht bei KPMG, McKinsey, Daimler, Porsche, Union Investment etc. pp.
Autos : Beatle Cabrio, SLK, Z3, Mini Cabrio etc. pp,
Eigentumswohungen und 2-3 mal Urlaub inclusive, jedoch keiner Kinder !

Ich bin nun nicht neidisch, aber in dem Alter hatte ich schon 10 Jahre Berufserfahrung und musste mir mein heutiges Gehalt erst noch erarbeiten. Das nur mal als Hintergrund.

Studiengebühren sind angesichts der Nebenverdienstmöglichkeiten
die Studenten sicher haben (nicht zuletzt ihres Alters und ihrer Bildung) mehr als angebracht. Es muß jedoch sichergestellt werden das diese Gebühren einheitlich und in der Verwendung auch
dem Bildungssektor zugute kommen.
Sie sollte weder elitär hoch angesetzt werden, noch zu niedrig.

Grüßle

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.