Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tanja&Yannik am 05.04.2003, 14:16 Uhr

Auch auf die Gefahr hin,daß ich einige hier langweile,

Bush führt diesen Krieg,ohne UNO Zustimmung.Interessiert das eigentlich irgendjemanden?.Aber bei der Finanzierung zum Wiederaufbau des Irak's wird die UNO dann wahrscheinlich wieder eingeschaltet.Hoffentlich weigert sie sich.Die NATO ist ebenso sinnlos geworden.US Medien sehen sie als eine sich selbst finanzierende Fremdenlegion unter amerikanischem Befehl.Bush hat die EU gespalten,zusammen mit Blair.Die Folge:sie wird wieder mehr und mehr ein Trabant der USA.Die Amerikaner haben das Völkerrecht vernichtet.Sie bekennen sich offen zu einem eigentlich strikt verbotenen Angriffs-Krieg,drohen sogar mit präventiven Nuklearschlägen-und die Welt schaut zu.Und,das aber schon vor dem Krieg,die Menschenrechtskonventionen werden von den USA verletzt.Es wird wieder gefoltert,und zwar ganz offiziell.In den Isolierzellen auf den amerikanischen Basen in Afghanistan,auf Kuba,auf Guam.Und,zu den 500 Journalisten,und der achso reellen Berichterstattung.Geduldet werden fast nur Journalisten,die bis in die Zehenspitzen pro-amerikanisch eingestellt sind und alle Propaganda Touren mitmachen.So,und was macht die USA jetzt besser als Saddam?Ich kann mir schon denken,daß alles was ich gegen die USA geschrieben habe bestimmt als erstunken und erlogen und nicht belegbar hingestellt wird.Zumindest von bestimmten Leuten.Denen möchte ich eines mit auf den Weg geben:Ihr seit dumm,doof,und verschließt die Augen vor der Realität.Manch einem möchte ich am liebsten rechts und links ins Gesicht schlagen,damit er wieder anfängt vernünftig zu denken.LG Tanja

 
17 Antworten:

Meine Meinung dazu

Antwort von Birke am 05.04.2003, 17:40 Uhr

Komischerweise hat die USA so viel Geld, dass sie unschuldigen Menschen v.a. Kindern haufenweise Bomben auf dem Kopf werfen können.
Dieses Geld hätte man viel besser für Nahrungsmittel und Medikamente ausgeben können. Ich wette, wenn die USA mit Hilfsgütern in den Irak einmarschiert wäre, hätten die Leute Saddam garantiert rausgeschmissen.
Birke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Auch auf die Gefahr hin,daß ich einige hier langweile,

Antwort von Birgit Bauer am 05.04.2003, 18:22 Uhr

....na, na, na, Tanja, warum denn so beleidigend und aggresiv?

Zu deinem Text:
"Zumindest von bestimmten Leuten.Denen möchte ich eines mit auf den Weg geben:Ihr seit dumm,doof,und verschließt die Augen vor der Realität.Manch einem möchte ich am liebsten rechts und links ins Gesicht schlagen,damit er wieder anfängt vernünftig zu denken".

Wut und und Groll in Ehren, aber findest Du es wirklich o. k. jemandem durch Gewalt deine Meinung einzuSCHLAGEN? So vernünftig, wie Du es von anderen erwartest, kannst Du dann wohl auch nicht denken!

Ist SCHLAGEN nicht auch Gewalt und Gewalt ist Krieg?

Wie kann man mit Gewalt gegen Gewalt kämpfen?

Zu deinem Posting, woher hast Du den diesen "realistischen Bericht"?

......Es wird wieder gefoltert,und zwar ganz offiziell. In den Isolierzellen auf den amerikanischen Basen in Afghanistan,auf Kuba,auf Guam.

Warst Du dabei, hast Du es mit eigenen Augen gesehen?

Warum wird in diesem Forum nur über die "Fehler" der Amerikaner diskutiert? Über die Feher Husseins wird hier kein Wort verloren. Findet ihr es denn wirklich in Ordnung, wie er sein Volk ausbeutet und misshandelt. Es sterben leider viele Menschen (nicht nur Zivilisten, auch Soldaten, das wird immer wieder vergessen) in diesem Krieg. Aber es starben noch mehr Menschen durch die Hand (sinnlich gemeint) Husseins. Und es würden noch mehr sterben, wenn ihm nicht Einhalt geboten würde (z. B. die neuesten Selbstmordattentate, die Menschen wurden von Hussein bzw. seinem Regim zum Selbstmord gezwungen!!

Warum redet keiner davon??

LG Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

*schmunzel*

Antwort von fusel am 05.04.2003, 19:20 Uhr

hi Tanja,

du kannst doch keinem rechts und links ins gesicht schlagen und dann liebe grüße ausrichten.

grüße

fusel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ birgit......warst du dabei im irak,

Antwort von sasu am 05.04.2003, 20:35 Uhr

und weisst, dass die menschen zu den selbstmordattentaen vom regime gezwungen wurden ?
ich glaube, warum die menschen das gemacht haben (evtl. verzweiflung, glaube uvm. koennten hier eine rolle spielen), dass koennen wir hier nur vermuten.
genauso, wie du nicht 100%-ig verneinen kannst, dass wieder gefoltert wird auf den basen.

gruss,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: *schmunzel*

Antwort von Birgit Bauer am 05.04.2003, 20:44 Uhr

Hi Fusel,

du gefällst mir. Hast immer das RICHTIG auf Lage.

Mach weiter so!!

Liebe Grüsse (ohne Schläge, denn wer schlägt, der ist hilflos, dem fehlen die richtigen Worte)

Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ susa

Antwort von Birgit Bauer am 05.04.2003, 20:50 Uhr

Dich habe ich nicht angesprochen. Deine agressive Art gefällt mir nicht, so werden keine Diskussionen geführt. Du fühlst Dich immer angegriffen (z. b. habe ich Dich nie als Nazi betitelt, ist nicht mein Niveau, das hast Du selbst reininterpretiert) und fällst jeden sofort an und entschludigst Dich dann hinterher.


Ich möchte mich mit Dir nicht weiter unterhalten.

Danke
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was ich damit sagen wollte,

Antwort von Tanja&Yannik am 05.04.2003, 20:58 Uhr

wer im Glashaus sitzt,sollte nicht mit Steinen werfen.Die USA hat selbst genug Dreck am Stecken,und spielt sich als "DER" Weltbefreier auf.Ich habe auch schon desöfteren betont,daß ich keine Partei für Saddam ergreife,und daß er sehrwohl schlecht für's Volk ist.Das mit dem ins Gesicht schlagen war auch eher so gemeint,daß bestimmte Leute mal aufwachen,nicht um meine Meinung einzuschlagen.Es gibt hier nämlich auch genug Leute,die ausschließlich nur die Greueltaten Saddam's sehen,und nicht die der USA.Ich sage es jetzt nocheinmal:Die USA Führt einen Krieg,den sie offiziell nicht führen darf.Ob er gerechtfertigt ist,oder nicht.Die Folgen habe ich oben schon beschrieben.Die USA hat laut Peter Scholl Latour nie bestritten zu foltern.Aber eins kann ich bestätigen,ich werde so langsam agressiv.Weil die USA zu denken scheint,sie könne sich alles herausnehmen,machen was sie will.LG Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ susa

Antwort von sasu am 05.04.2003, 21:10 Uhr

ich entschuldige mich, wenn ich einsehe, dass ich im unrecht war.
und ich sehe schon, dass es falsch zu verstehen war, weil deiner letzter satz in meinen augen so rueberkam, als wuerde ich es so aussehen lassen, dass deutschland ueber allem steht. und das habe ich nicht gemacht, weil ich mit gar keiner aeusserung deutschland auch nur erwaehnt habe. und es stimmt, dass ich vielleicht etwas agressiv reagiere, wenn ich der meinung bin, dass man versucht mir etwas in den mund zu legen.
und anfallen tue ich schon mal gar niemanden. ich versuche lediglich zu hinterfragen und nicht alles immer so stehen zu lassen. es sei denn natuerlich es gibt beweise fuer etwas. dann ist die sache ja offensichtlich.

auch danke,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Auch auf die Gefahr hin,daß ich einige hier langweile,

Antwort von Beli96 am 05.04.2003, 21:44 Uhr

Hallo Tanja
was soll ich den noch sagen? einfach klasse beschrieben.!
Die Wahrheit kommt bald raus, aber Europa hat meine Meinung hat grosse fehler gemacht.!
Als ich von Auktion " Öl fürs Lebensmittel! " gehört habe, dass war mir klar keinem Interessiert sich an Irakis---Alle wollen nur das Öl und das land plündern!!

An Selbsmordatentätern muss ich sagen, ich finde Sie schrecklich aber Die kämpfen für Ihre Religion--sowie Busch
Es ist schon schwer zu verstehen aber diese Menschen glauben wirklich wenn Sie in diese weisse sterben, werden Sie von Allah belohnt.!
Und Sie haben diese schrekliche SPILITER Bomben nicht und alles was Grausam ist sonst hätten Amirakaner nie hin getraut.!
Ich wollte eigentlich vieles schreiben aber mein Deutschkenntnise lassen nicht alles zu.
na ja vielleicht ein anderes mal.!

Allah soll alle Iraker schützen, grade jetzt wo Tausende im Todes Angst leben.


LG

Beli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ich damit sagen wollte,

Antwort von jacqueline am 05.04.2003, 22:13 Uhr

hallo Tanja,

brauchst doch nicht agressiv werden.Bringt ja nichts.

natuerlich haben die USA dreck am stecken.so wie alle anderen auch.aber wenigstens stuermen sie nun mal das regime im Irak.(was ich persoenlich gut finde.)
nun komm mir nicht mit:aber da gibts all die anderen gruende weil die das tun etc.,(das wissen wir,steht aber im moment nicht zur frage,darueber koennen wir reden wenns denn soweit ist,ok?)
es kann doch nicht angehen,dass so ein boeser mensch wie Saddam an der macht ist und alle(gemeint "weltleader") ihn machen lassen.
und dann nochmal(habe das schonmal geschrieben:ob die UNO oder gott nun hinter dem krieg stehen oder nicht,Krieg wird dadurch nicht besser,harmloser oder schoener.Menschen sterben, ob alle einverstanden sind oder nicht.

und nun muss ich mal fragen:
wenn denn nun die UN leute ihren "segen"gegeben haetten zum krieg,waert ihr dann nicht zu den demos gegangen?(ich frage das nur,weil hier immer wieder erwaehnt wird ,dass die boesen amis sich einfach ueber gesetze hinwegsetzen und manche sich total nerven wegen dem. anscheinend ist das auch ein grund auf demos fuer frieden zu gehen).
manchmal ist es noetig sich ueber gesetze hinwegzusetzen.

ich verstehe nicht, warum man Saddam nicht frueher feuer unter dem arsch gemacht hat.
so eine regierung gehoert weg von der bildflaeche.niemand verdient es, so aufwachsen zu muessen.
und was mir gerade so in den sinn kommt...wenn vielleicht endlich mal alle "schurken"aus den machtpositionen weg sind,dann vielleicht koennen friedliche generationen aufwachsen.

und nun kommt mir nicht: Bush ist nicht besser als Saddam.Bitte!dann hoerts dann aber auf.darauf muesste ich dann sagen:
und niemand der etwas gegen Leute wie Saddam macht, ist besser als Saddam.

gestern war uebrigens noch ein treffen im weissen haus,Pres.Bush mit iraki-amis.
anscheinend sind die ja froh das Saddam gestuerzt wird.(und gut fuer propaganda,ja,ja,ich weiss).
aber trotzdem,man sollte doch auch auf die hoeren,oder nicht?schliesslich mussten/muessen deren familien ja leiden und nicht wir.
ist hier vielleicht jemand iraki oder hat familie da?

ich werde hier mal aufhoeren zu tippen,damit das nicht zu lange wird.

Peace,
jacqueline

und bin ich froh das Du keine ohrfeigen verteilen kannst ;-) !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Auch auf die Gefahr hin,daß ich einige hier langweile,

Antwort von jacqueline am 06.04.2003, 0:35 Uhr

Hallo Beli,

und vergessen wir nicht alle die,die eigentlich gar keine "Suizidbomber"sein wollen ,aber vom Saddam Regim dazu gezwungen werden!

Nicht alle sterben fuer Allah aus eigenem Willen.
Manche haben keine andere Wahl.

jacqueline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ jacqueline

Antwort von Birgit Bauer am 06.04.2003, 8:32 Uhr

Danke Jacqueline für deine emotionslose, sachliche Antwort. Da gefällt mir das Diskutieren gleich wieder.

Genau so, wie Du es geschrieben hast, ist es (nachweisbar).

Das jüngste Beispiel war die schwangere Frau, die als Bombe dienen musste!

Dieser Mann (S. Hussein) schreckt vor gar nichts zurück. Für ihn sind Menschen ein Mittel zum Zweck.
Und dem muss EINHALT geboten werden.

Liebe Grüsse
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re @jaqueline: Was ich damit sagen wollte,

Antwort von sasu am 06.04.2003, 9:47 Uhr

hallo !

das ist echt ein prima text.
schade (vielleicht koennte man auch aergerlich sagen - mir faellt jetzt ein fach kein besseres wort dafuer ein) ist einfach nur, dass wirklich zu lange nichts gg. saddam gemacht wurde und dann hat man endlich wieder eine loesung angestrebt und die waffeninspekteure wurden ins land geschickt. diese haben sich noch etwas mehr zeit erbeten, aber sie wurden zurueckgerufen, weil es ploetzlich hoppladihopp gehen musste in augen v. bush+blair. und das kann ich nicht so ganz nachvollziehen. warum hat man dem team von/um blix nicht noch mehr zeit gegeben ?
(folgendes ist reine spekulation von mir, aber vielleicht hat ja jemand eine antwort darauf:) ist es nicht vielleicht wirklich so, dass man nicht damit rechnete bei saddam verbotene waffen zu finden und somit keine berechtigung f. den angriff a.d. irak ?
hierzu verweise ich auf ein interview/bericht mit blix: Blix: Die USA wollten ganz bestimmte Dinge hören
zu finden unter http://portale.web.de/Schlagzeilen/News/?msg_id=2819051

gruss,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Findet Ihr nicht, daß Ihr Euch im Kreis dreht?

Antwort von Mony am 06.04.2003, 9:48 Uhr

Irgendjemand hat doch weiter oben geschtieben, das derjenige der Schlägt hilflos ist, weil ihm die Worte fehlen? Wenn ich mich recht erinnere war das jemand, der das Vorgehen der Amerikaner unterstützt oder rechtfertig, besser gesagt.
Im Grunde muß ichdieser Aussage zustimmen. Aber ist es nicht genau das was im vorderen Orient gerade praktiziert wird? Auf die gewalt des Regiemes antworten die Alliierten mit gegengewalt. Oder liege ich da so falsch? Fehlten den Regierungen die Worte?
So einfach ist es anscheinend doch nicht. Und wie sehr eine andere Meinung provozieren kann seht ihr ja hier selber.
Ich bin gegen den Krieg. Ja. In meiner Familie hat der 2 Weltkrieg verherende Folgen gehabt. Ich bin erst 24 nach Kriegsende geboren war aber trotzdem täglich davon betroffen.
Aber ich muß zugeben, das ich nicht weiß wie man der Schreckensherrschaft des Despoten Hussein ein Ende stzen soll. Ich denke einfach nur das Gewalt in einem Land das seid Anbeginn der Zeit nie eine andere Regierungsform kannte nichts ausrichten kann. Die Menschen dort haben schon so viele Kriege erlebt, soviele geliebete Mensche verloren, so oft gekämpft, so oft gehofft - so oft verloren. So oft betrogen worden, das ihnen das warscheinlich nur wie ein neues Kapitel der nie endenden Geschichte erscheinen wird.
Ja, ich weiß nicht wie es anders zu lösen ist. Wenn ich es wüßte wären warscheinlich auch schon andere auf diese Idee gekommen. Aber ich bin überzeugt das es nicht der richtige Weg ist. Gewalt kann nicht mit Gewalt beendet werden. Das habt ihr ja eben im kleinen selber schon festgestellt.
Moni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sorry für die Tipfehler, hab die Hand verpflaster! oT Moni :o)

Antwort von Mony am 06.04.2003, 11:17 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @sasu und alle anderen natuerlich auch

Antwort von jacqueline am 06.04.2003, 15:56 Uhr

hallo sasu,


ich denke mir...
auch wenn diese Herren Inspektoren im Lande herumreisen,sicherlich gute Verpflegung bekommen und ein nettes Bettchen,das nichts daran aendert, dass ein Regime wie es Saddams ist,Menschen aufs schrecklichste misshandelt.
Da koennen die gerne nochmals 10 jahre rumreisen und zuschauen,bitte.
(Nebenbei,ich war auch mal fuer laengere Inspektionen)

Und das soll dann jemandem helfen???
Die ganze Welt schaut dann weiterhin zu??? Helft mir da mal bitte.Da komm ich naemlich nicht mehr mit.
Fuer sowas hab ich kein Verstaendis und bin gottenfroh, nicht im Irak geboren worden zu sein.Denke mir mal,Saddam wuerde mich naemlich auch nicht moegen.
Ich bezweifle es auch,dass die Inspektoren auf ihrer "Schulreise"jemals die Saerge mit all den Leichenteilen gefunden haetten.(Dies ist aber Spekulation meinerseits und hat nichts mit dem Thema zu tun.)
wie auch immer...

Mit den Chem.-und Biologischen Waffen...ich bin der Meinung die existieren.
Ich hoffe Saddam ist einmal im Leben schlau und benuetzt die nicht.Er wuerde dadurch ja auch der Welt beweisen, wie sehr er alle angelogen hat(einmal mehr).

so,nun erstmal Schluss.
Werde mich in ein paar Tagen wieder melden aus der "neutralen Schweiz"(grins).
Weil, da duerfen wir nun in die Ferien gehen...weg vom boesen USA(smile).
Und dann wollen wir mal sehen ob die Nachrichten besser ueber den aktuellen Krieg berichten als hier in den USA.
Bin ja mal gespannt!

LG,
jacqueline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

weil der Krieg ...

Antwort von Maryna am 07.04.2003, 11:25 Uhr

aber sie wurden zurueckgerufen, weil es ploetzlich hoppladihopp gehen musste in augen v. bush+blair. und das kann ich nicht so ganz nachvollziehen. warum hat man dem team von/um blix nicht noch mehr zeit gegeben ?

-weil der Krieg von Anfang an GEWOLLT war ! Sie wollten ihre Melitaerische Praesenz im Nahen Osten verstaerken, um den Einfluss auf die Arabische Welt zu vergroessern. Und ums Oel geht es ihnen auch, bzw. um die Abrechnungen fuers Oel, dass die OPEC Staaten nich von Petro-Dollar auf Petro-Euro umsteigen. Dass ist meine Meinung, basierend auf vielem, was ich Pro und Contra gelesen habe. Und auch die Meinung von vielen Pilitik/ und Wirtschaftswissenschaftlern...

LG.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.