Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Schwoba-Papa am 22.09.2005, 14:12 Uhr

Asche auf Gerds Haupt

gerade kam im Radio Gerhard Schröder hat sich für seine "Art" am Sonntag entschuldigt und meinte wohl "Es sei etwas Alkohol im Spiel gewesen" :-)

So nun wirds polemisch :

Der Gerd ist halt nicht so trinkfest wie Edmund, der am Nockerlberg und auf dem Oktoberfest ja immer übt und Angela hat, denke ich, auch abends oft Grund zur Flasche zu greifen.

Jedenfalls hat er Einsehen und wer sich entschuldigt dem sei Verziehen !

Grüßle

 
14 Antworten:

Re: Asche auf Gerds Haupt

Antwort von dreizwetschgen am 22.09.2005, 14:14 Uhr

Na, die Einsicht von Gerd hat aber lange gedauert!

Für mich ist das nur ein weiterer Schachzug. Gutstellen mit den Wählern!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Asche auf Gerds Haupt

Antwort von Schwoba-Papa am 22.09.2005, 14:18 Uhr

das die Einsicht fast 4 Tage braucht hat ein kleines Gmäckle ! Da gebe ich dir recht, aber trotzdem : Es war Menschlich und selbst Hartmann von der Tann hat gestern bei Jauch schon sehr relativiert und mit einem Schmunzeln Verständnis gezeigt.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Asche auf Gerds Haupt

Antwort von Schwoba-Papa am 22.09.2005, 14:20 Uhr

das die Einsicht fast 4 Tage braucht hat ein kleines Gmäckle ! Da gebe ich dir recht, aber trotzdem : Es war Menschlich und selbst Hartmann von der Tann hat gestern bei Jauch schon sehr relativiert und mit einem Schmunzeln Verständnis gezeigt.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Korrektur :

Antwort von Schwoba-Papa am 22.09.2005, 14:21 Uhr

Er sagte "Alkohol sei NICHT im Spiel gewesen" und ich geh morgen zum Ohrenarzt !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Franz-Josef Schröer

Antwort von RainerM am 22.09.2005, 14:27 Uhr

Hi,
erinerste dich noch an die süssen Auftritte von FJ Strauss`bei den Elefantenrunden????

Kann mich an einen Auftritt erinnern, da was der so hackevoll, dass es zum schreien war.

Und die Sprüche und das Auftreten von FJS waren auch nicht weniger heftig, als der von "Franbz-Josef" Schröder, gelle?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Franz-Josef Schröer

Antwort von maleja am 22.09.2005, 14:30 Uhr

Ja, aber FJS hatte ja schon Narrenfreiheit (im wahrsten Sinne des Wortes). Den kannte man ja gar nicht anders als polemisch, cholerisch und aufbrausend.

Mensch, waren das noch Persönlichkeiten: FJS, Schmidt, Brandt, Genscher, Wehner (!)...das ist ja heutzutage ein Streichelzoo geworden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja gestern bei SternTV kamen die Ausschnitte von damals

Antwort von Schwoba-Papa am 22.09.2005, 14:36 Uhr

als Wehner Ernst-Dieter Lueg mit Lüg ansprach und Lueg ihn dann Wöhner nannte ! Und das Duell FJS mit Jutta Ditfurth !

Die Ditfurth fehlt echt in der pol. Landschaft. Die konnte immer so super provozieren. Erst kürzlich brachte sie Nina Hagen zum Rasen !

So, muß los, hab Termine, wünsch euch noch einen schönen Tag und immer geschmeidig bleiben !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielleicht hätte er bei den Bayrischen Schwarzen punkten können

Antwort von ninas59 am 22.09.2005, 15:21 Uhr

wenn er in diesem Sinne an Franz Joseph Strauß erinnert hätte *lach*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

UNVERGESSEN *brüll*....ot

Antwort von ninas59 am 22.09.2005, 15:25 Uhr

:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

EHLICH?????? GERHARD SCHRÖDER

Antwort von ninas59 am 22.09.2005, 15:25 Uhr

KIFFT?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: EHLICH?????? GERHARD SCHRÖDER

Antwort von Frank NRW am 22.09.2005, 15:33 Uhr

Nicht umsonst steht/stand er Hand in Hand mit Joschka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: EHLICH?????? GERHARD SCHRÖDER

Antwort von ninas59 am 22.09.2005, 15:42 Uhr

jetzt verstehe ich auch das Interesse an der Jamaikakoalition! Angie und Wellie wollen auch ....


Na, dann freu ich mich doch auf die nächsten Berliner Quatschkomedieclub :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

In vino veritas o.T.

Antwort von Moneypenny77* am 22.09.2005, 20:12 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Asche auf Gerds Haupt

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 23.09.2005, 11:14 Uhr

Lieber Schwoba,

der Dings, der Berg, heißt NockHERberg. Nockerl sind etwas anderes und erinnern mich immer an Salzburg und an die Tatsache, daß man nach einer Portion Salzbuger Dingens, Nockerl eben, kurz vor'm Reihern stand - aber legger, die Dinger.

Gruß,
Elisabeth.
(Heute besserwisserisch)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.