Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jamu am 25.11.2009, 11:27 Uhr

Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Hallo,

nun muss ich mal wüten!!!!!!!!!!!!!!

Wir leben hier am Stadtrand - eher dörflich in einer Doppelhaushälfte!!!

Vor unserer Haustür ist unser Stellplatz ... also in der Einfahrt! Und STÄNDIG wird diese blockiert - entweder so, daß ich nicht erst reinfahren kann oder so, daß ich gleich nicht raus kann!

Ewig und drei Tage klemme ich Zettel an die Windschutzscheiben - gerade eben wieder.

Leider sehe ich nicht ständig aus dem Fenster und erwische den Halter einfach nicht vorher!!!!

Es sind immer wieder andere Autos.

Was kann ich machen?

In einer Std. muss ich meine Große von der Schule holen!

Auf eigene Kosten abschleppen sehe ich jetzt auch nicht ein! Das Geld bekomme ich doch nicht wieder!

Und Schilder wie "Einfahrt freihalten" werden nicht beachtet - erlebe es bi meinen SE!

LG Jamu

 
26 Antworten:

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von dr.snuggles am 25.11.2009, 11:28 Uhr

da gibt es doch so automatische kleine hubbel, die du vor die einfahrt stellen lassen kannst. haben wir auch, nutzen die allerdings nie, weil die bei uns brav sind...

das sind mini-schränkchen, die man per fernbedienung hoch- und runterfahren lassen kann.

grüßt
snuggles

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von mama.frosch am 25.11.2009, 11:29 Uhr

nägel ausstreuen und einfegen, wenn du wegfährst.
nicht konstruktiv, ich weiß, aber mehr fällt mri auch nicht ein.
kann man da nciht ein parkverbotsschild anbringen lassen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von geiz_ist_geil am 25.11.2009, 11:34 Uhr

Hallo,

das ist ja echt ärgerlich, leider kenne ich mich da nicht so aus, unser vermieter hat sich ne Parkkralle angeschafft, die er bei widerrechtlich geparkten Fahrzeugen auch anbringt, aber denke mal das geht nur bei Privatgrundstücken, daher für dich wohl keine Lösung.

Würde aber einfach mal bei der Stadt anrufen, das die ne Politesse schicken, dann bekommt der Fahrzeughalter wohl ein Knöllchen, zumindestens habe ich das bei uns in der stadt schon oft mitbekommen, dass das Problemlos geht und dürfte im Gegensatz zum abschleppen für dich auch kostenlos sein. Damit wäre dein Problem zwar nicht sofort gelöst, da das Auto dann immer noch im Weg steht, aber eventuell dürfte der Fahrzeughalter dann in Zukunft drauf achten wo er parkt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von Romacel am 25.11.2009, 11:35 Uhr

Das Problem kenn ich. Allerdings ist es bei uns so, daß vor unserem Tor nicht geparkt wird aber auf der gegenüberliegenden Seite. Unsere Straße ist
sehr schmal und unsere Einfahrt auch. Wir kommen mit dem Auto definitiv weder raus noch rein, wenn gegenüber einer parkt. Ist bei den meisten hier in der Straße so. wenn wir also das Auto draussen abstellen, wird immer geguckt, daß keiner beim rein oder rausfahren behindert wird.

manchen ist das aber völlig egal. Mein Mann hat schon mal früh 5.45 Nachbars gegenüber aus dem bett geholt, weil der besuch vor unserem Tor stand und mein Mann nicht auf Arbeit kam. Nachbars wissen, daß sie sich dort nicht hinstellen können, besuch nicht. Kann man da nicht mal gucken, wo Besuch sich hinstellt?! Naja, derjenige steht jetzt immer brav NICHT vor unserem Tor...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von Jamu am 25.11.2009, 11:46 Uhr

Hm, habe jetzt überall nachgefragt - niemand weiß etwas - eine Nachbarin (kenne ich gar nicht) hat mir jetzt angeboten, daß sie mich zur Schule und Kiga fährt, damit ich mein Kinder abholen kann!

Ist das ätzend????????????????????

Soeinen versenkbaren Pöller - DAS KOSTET! :-(((((

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von mama.frosch am 25.11.2009, 11:56 Uhr

kannst du den zuparker nicht selbst mit einem (freundes-)auto zuparken?
dann kannst du ihn dir wenigstens vorknöpfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mama.frosch, das war auch grad mein gedanke! jamu, wenn du

Antwort von Gaensebluemchen am 25.11.2009, 11:59 Uhr

sowieso von der nachbarin hilfe bekommst, kannst du ja dein auto so stellen, dass der übeltäter nicht mehr wegfahren kann!

wär das machbar? dann hättest du schon mal das momentane problem gelöst.

ansonsten wäre der versnekbare poller zwar einen gewisse investition, aber dafür eine entgültige lösung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von Häsle am 25.11.2009, 12:07 Uhr

Wenn das Auto auf der Straße, also auf öffentlichem Verkehrsgrund, steht, dann ruf die Polizei an. Die bringen dann einen Strafzettel an und/oder schleppen das Auto auch ab, wenn du dringend raus musst. Das kostet dich nichts.
Wenn es in deiner Einfahrt steht, kannst du die Polizei trotzdem rufen. Sie ermitteln dann den Halter und du kannst dich bei dem beschweren, falls er ein Nachbar sein sollte. Vom Privatgrund müsstest du ihn auf eigene Kosten schleppen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von Fredda am 25.11.2009, 12:09 Uhr

Ist für den ruhenden Verkehr nicht das Ordnungsamt zuständig?

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hallo

Antwort von Jamu am 25.11.2009, 12:09 Uhr

also: ihr müsst euch das so vorstellen: man fährt in unsere Straße und dann in unsere Einfahrt direkt zur Hautür hin. Mein Auto kann nicht raus, dr Typ hat sich am Rand direkt vor minen gestellt. Ich komme rückwärts nicht raus!
Vor ihm ist Platz und hinter ihm leider auch, weil da niemand parkt - von daher könnte ich ihn nicht zuparken!

ABER: wie es der Teufel will - ich war grad im Bad und komme runter weil ich nochmal schauen wollte - da ist der weg!!!!!!!!!!!!!!!!

So ein Scheiss aber auch! Wohin jetzt mit meiner ganzen WUT??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke!

Antwort von Jamu am 25.11.2009, 12:10 Uhr

Da er dort auf der Straße stand merke ich es mir ... der nächst wird abgschleppt!

LG Jamu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von Häsle am 25.11.2009, 12:13 Uhr

Bei uns (Bayern) ist normalerweise die Polizei zuständig. Aber die werden schon die richtige Anlaufstelle rausgeben, falls sie es nicht selber machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von fiammetta am 25.11.2009, 12:17 Uhr

Hi,

wir haben, direkt neben meiner Schwägerin, eine Doppelgarage, d.h. es sind insgesamt vier in einer Reihe. Davor die Einfahrt und schräg gegenüber die Schule. Nachdem unsere Autos tagsüber meistens in Einsatz sind, stört es mich weniger, wenn dort v.a. Mütter vorübergehend parken, um ihre Kinder vom Unterricht abholen zu können.Meine Schwägerin hockt aber die meiste Zeit zu Hause und folglich steht auch das Auto in der Garage. Inzwischen plaziert sie die Plasticotta-Kübel so in der Einfahrt, dass sie sie leicht verschieben könnte, ansonsten aber Zuparkern den Weg versperrt.

Ich frage mich auch, was so in manchen Hirnen vor sich geht.

LG

Fiammetta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von bobfahrer500 am 25.11.2009, 12:31 Uhr

Du kannst di Polizei rufen, den deine Ausfahrt muß frei sein damit du im Notfall raus kannst oder die Feuerwehr bsp rein.WEnn die Zellte nie geholfen haben, ruf die Polizei an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Unsere Einfahrt "missbrauchen" sie immer als Wendeplatz...

Antwort von Iris71` am 25.11.2009, 13:19 Uhr

Wir haben das letzte Haus in unserer Straße (Sackgasse), man kann nur vorwärts rein, es besteht keine Wendemöglichkeit, ausser man benutzt die Einfahrt eines der Häuser. Es sind alles EFH. Jeden Tag sind es mindestens 5 Autos, die bei uns reinfahren und dann rückwärts wieder wenden. Da wir seit 2007 unsere kleine Nachzüglermaus bekommen haben und sie auch oft in UNSERER EINFAHRT spielt und auch ihre Spielsachen ( BobbyCar,Puppenwagen usw.) in der Einfahrt rumliegen, bin ich wenig begeistert gewesen, wenn Autos ohne Rücksicht einfach hier reinfahren.
Mein Mann hat jetzt ein tolles Gartentor gebaut. Jetzt ist Ruhe. Aber es gab schon mal einen Fall, da wollte ein Autofahrer einfach unser Tor aufmachen, um umdrehen zu können
Ich bin raus wie ne Furie, der hatt ja wohl nen Knall, er meinte dann, das er nicht so gut rückwärts fahren kann, ja íst das denn mein Problem??!!

Manche Autofahrer haben echt nen Knall.

LG und viel Durchhaltevermögen

Iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

uhh das kenn ich nur zu gut.

Antwort von Anke&Lea am 25.11.2009, 13:19 Uhr

ich habe einen umlegbaren "Parkpin" installiert. Kosten alles in allem ca. 80 Euronen. Und siehe da das Problem ist keins mehr.

Schont wirklich das Nervenkostüm.

LG
Anke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hm, sowas werde ich mir wohl auch zulegen!

Antwort von Jamu am 25.11.2009, 13:29 Uhr

Die Nachbarin, die mir abot mich zu fahren ist ja echt so lib: die schellte nochmal bei mir und gab mir 4 Walnüsse aus ihrem Garten ;-))

Zur Beruhigung!



Die lade ich demnächst zum Kaffee in ....

LG Jamu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hm, sowas werde ich mir wohl auch zulegen!

Antwort von Leolu am 25.11.2009, 13:52 Uhr

bau ein Tischchen in die Einfahrt und trink da mit ihr Kaffee, haste zwei Fliegen mit einer Klappe .
Was macht die malerei?
Lg
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Solange es nicht mit einer Schranke o.ä abgesperrt ist, ist

Antwort von Kauko:-) am 25.11.2009, 14:06 Uhr

es öffentliche Strasse und somit erlaubt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Solange es nicht mit einer Schranke o.ä abgesperrt ist, ist

Antwort von Häsle am 25.11.2009, 14:12 Uhr

Man darf weder vor fremden Einfahrten noch vor anderen Bordsteinabsenkungen parken. Wenn man dabei noch jemanden behindert, wird's gleich nochmal teurer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Tisch und Stühle und nen Kaffee ... DIE Idee!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ;-)

Antwort von Jamu am 25.11.2009, 14:18 Uhr

Und dabei klöne ich mit ihr über die Kunst - sie kommt tatsächlich ursprünglich aus dem Bereich Grafik und kennt so einige Leutchen ...

Hat eines der Bilder im Flur hängen sehen und sprach mich direkt drauf an!

Sie fragte, wann und wo meine Vernissage ist! :-))

Ich so: "ÖÖÖÖÖHHHHH - also, wenn ich tot bin vermutlich, so wie bei den meisten Malern!" ;-))))

Sie sagte etwas von Fotos im Katalog zusammen stllen und so .... kennt einen super Druckereibetrieb, da steht sie mit dem Chef auf DU!

Und bei Dir?????

LG Jamu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:Das bezog sich auch nicht aufs Parken ,sondern auf

Antwort von Kauko:-) am 25.11.2009, 14:19 Uhr

das Posting direkt über meinem und einpacken im übrigen auch nicht, dass ist nämlich Nötigung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:Das bezog sich auch nicht aufs Parken ,sondern auf

Antwort von Häsle am 25.11.2009, 14:21 Uhr

Ja, hab ich danach auch gemerkt ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ruf beim Ordnungsamt an!!!

Antwort von Dante17 am 25.11.2009, 14:24 Uhr

Hallo,

hier bei uns ist es genauso, ständig wird unsere Einfahrt oder die Garage zugeparkt. Ich habe dann mal beim Ordnungsamt angerufen und die haben dann eine Politesse geschickt und die hat Strafzettel verteilt. Mach das doch auch einfach jedes Mal wenn jemand dort steht, irgendwann kapieren sie es dann vielleicht. Kostet ja nur einen Anruf...

LG
M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von danihexe24 am 25.11.2009, 19:49 Uhr

Wir hatten das bei unserem ehemaligen Haus am laufenden Band. Der Grund dafür war die Kirche von der wir nur wenige Meter entfernt wohnten. Die lieben Kirchgänger waren schlichtweg zu faul 500 Meter weiter unten im Ort die reichlich vorhandenen Parkplätze (Kostenlos!) zu nutzen. Weder Schilder, noch direktes Ansprechen, nicht mal eine Beschwerde beim Pastor hatte Erfolg. Nach etwa 8 Jahren ist uns dann der Kragen geplatzt und wir haben kurzen Prozess gemacht. Alles was sich herbeischaffen ließ - Mülleimer, mein Mofa, das Motorrad meines Vaters und noch ein paar andere Gegenstände haben wir so vor die Autos (es waren gleich mehrere) gestellt und mit Ketten gesichert das da nix mehr ging. Und dann haben wir gewartet bis draußen der Teufel los war. Die Autobesitzer tobten, klingelten Sturm und schimpften mit Ausdrücken für die sie bestimmt 5 extra Runden Kirche einlegen mußten. Da stand eine ganze Traube von Menschen vor unserem Haus als wir rausgegangen sind um die Sache zu klären. Es hagelte böse Worte und wir haben die fast noch ne halbe Stunde zappeln lassen bis sie wegkonnten. Danach hatten wir nie wieder Probleme, wenn man mal von bösen Blicken der vor Nächstenliebe triefenden Kirchgänger absah. Sowas ist zwar ziemlich nervenaufreibend im ersten Moment, aber danach geht es einem sowas von gut, der ganze Frust war weg, kann ich nur empfehlen. LG

Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also - manch sind echt unverschämt!!!! Einfahrt blockiert!

Antwort von deischuhzu am 26.11.2009, 10:00 Uhr

ich würde beim Ordnungsamt oder gleich bei der Polizei anrufen. Wenn du dein Auto brauchst und nicht wegfahren kannst, ist das ja schon Nötigung.

Falschparkende Autos "einkeilen", würde ich genauso wenig, da das erst recht strafbar ist und mal schnell tsd € Strafe einbringen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.