Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nesaja am 26.05.2017, 15:09 Uhr

Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Hallo,
mal ein weniger politisches Thema, was mich grade aufregt.
Wenn ihr Nachrichten über WhatsApp o.ä. bekommt, beantwortet ihr die dann umgehend oder wartet ihr da auch mal paar Stunden oder Tage.
Irgendwie ist das doch unhöflich oder? Mich ärgert das manchmal echt.
Letztens hatte ich einer ehemaligen Kollegin geschrieben und bekam erstmal auch Antwort und von jetzt auf gleich... nix. Hab dann nochmal nachgehakt, nix. Passiert aber auch öfter mal.
Ist das so üblich, ärgert nur mich das?
Man fragt sich doch da irgendwie automatisch ob man was falsch gemacht hat

 
38 Antworten:

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von Jessi757 am 26.05.2017, 15:17 Uhr

Kommt drauf an.
Hab ich das Handy in der Hand wird die Frage gleich beantwortet.
Liegt das Handy vergessen im Auto dann eben nicht.
Kann auch passieren, dass man eine Frage liest, aber dann gerade die Mich überkocht und man die Frage vergisst.

Ich würd mir keinen Kopf machen. Wenn es wichtig ist, anrufen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von kravallie am 26.05.2017, 15:19 Uhr

also ich antworte immer sehr zeitnah, es sei denn, ich bin im Auto oder in der arbeit.
meine "Gesprächspartner" machen das ebenso.
wenn ich mich ärgern muss, schreib ich halt nicht mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von Muts am 26.05.2017, 15:31 Uhr

Kommt drauf an. Ich mach mir da keinen Stress, um schnell zu antworten. Bin auch noch ein relativer "WhatsApp" Neuling und lerne von meinen Kindern immer mal eine neue Funktion.
Wenn ich auf Arbeit bin, kann ich sowieso schon mal 6 Stunden keine Nachrichten lesen, beantworten erst recht nicht.

Belangloses wird je nach Zeit und Motivation beantwortet, wo ich Dringlichkeit sehe, antworte ich Zeitnah.

LG Muts

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von Leena am 26.05.2017, 16:32 Uhr

Wäre es nicht vielleicht auch unhöflich, jederzeit sofort und umgehend eine Antwort zu erwarten..?

Ich nutze WhatsApp sehr gerne - finde es aber gerade schön, dass man nicht "in Echtzeit" reagieren muss, als ob man telefonieren würde, sondern eben potentiell Zeit hat.

Klar, wenn es eine "Muss jetzt nach der Arbeit noch Milch einkaufen, muss ich sonst noch was mitbringen?"-WhatsApp meines Mannes ist, die sich eh erledigt hätte, wenn ich nicht direkt antworten, ist es was anderes. Aber eine "Und, soweit alles okay bei Dir..?"-Nachricht muss ich doch nicht stehendes Fußes beantworten, und den neuesten Ruthe-Comic, den mein Kollege rumschickt, muss ich auch nicht sofort kommentieren. Und manches muss man vielleicht auch erst mal sacken lassen / mit jemandem absprechen / über die Antwort nachdenken...

Außerdem bin ich auch mal unterwegs, schaue nicht auf mein Handy, stehe in der Küche und backen oder was auch immer und bin schlicht beschäftigt - da sofort eine Antwort zu erwarten, fände ich ziemlich übertrieben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Natürlich antworte ich nicht sofort.

Antwort von Petra28 am 26.05.2017, 16:48 Uhr

Für unhöflich halte ich es, sofort eine Antwort zu erwarten.

Ausnahmen: meine Kinder oder etwas Dringendes, da antworte ich zeitnah.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich nehme den Luxus in Anspruch,

Antwort von Antje04 am 26.05.2017, 17:06 Uhr

...nicht 24/7 erreichbar zu sein. Ist aufgrund meiner Arbeit zeitweise nicht möglich, wenn ich mich konzentrieren muss.
Dann kann es durchaus sein, dass ich erst nach ein paar Stunden antworte, oder am nächsten Tag. Tagelang warte ich nicht.
Das Problem liegt hier doch bei dir. Warum ärgert Dich das so? Warum fragst Du Dich, ob Du was falsch gemacht hast?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich nehme den Luxus in Anspruch,

Antwort von Antje04 am 26.05.2017, 17:08 Uhr

Bei manchen Nachrichten antworte ich gar nicht, wenn ich es nicht für nötig halte. Habe ich früher gemacht, der andere fühlte sich bemüßigt, antworten zu müssen, und beim Nachlesen der "Unterhaltung" hatte ich dann das Gefühl, ein Haufen Luft weht durch mein Handy.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von kanja am 26.05.2017, 17:19 Uhr

Hast du denn von der Kollegin noch eine Antwort auf etwas benötigt?

Ich kenne das aus dem Freundeskreis so, dass die meisten zeitnah antworten, eine Freundin oft erst am nächsten Tag, aber das weiß ich ja und rufe sie am Festnetz an, wenn ich akut was habe.

Selbst antworte ich gleich oder mal ein, zwei Stunden später, je nach dem, ob ich arbeite oder unterwegs bin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von DK-Ursel am 26.05.2017, 17:22 Uhr

"Wenn ihr Nachrichten über WhatsApp o.ä. bekommt, beantwortet ihr die dann umgehend oder wartet ihr da auch mal paar Stunden oder Tage. Irgendwie ist das doch unhöflich oder? Mich ärgert das manchmal echt. "

Nö.
"Nur Dienstpersonal muß (te früher) immer und rund um die Uhr verfügbar sein."

WAS und WEN ich prioritiere, bestimme ich selbst.
Ich mache doie Tür auf, wenn ICH das möchte.
Ich gehe ans Telefon, wen nICVH das möchte.
Und ich antworte auf E-Mails u.a. Nachrichten, wann ICH das möchte.
Wieso soltle ichfür eine Nachricht von Dir (als Beipsiel) alles stehen udn liegen lassen?
DAS ist unhöflich.
Es ist unhöfflich, daß Gespräche unterbrochen, Kassierer an der Kasse kaum noch angeschaut, Kinder im Kinderwagen mit anderweitig tippender(=anderweitig interessierter) Mutter geschoben werden --- da müssen reale Menschen und Beziehung zugunsten solcher Nachrichten zurückstehen?

Schau mal eben nach, wie Du im realen Leben behandelt werden möchtest - die elektronischen Medien sollen helfen und nicht unterbinden, abbrechen, stören und nerven!

"Man fragt sich doch da irgendwie automatisch ob man was falsch gemacht hat"
Ja klar - Du hast eine Nachricht zu einem Zeitpunkt abgeschickt, der für den anderen ungünstig war.
Kannste nichts für, ist trotzdem so,.
Daraus leitet sich kein Anspruch auf (sofortige) Antwort ab. Wenn Du das dennoch tust, ist das allerdings Dein Fehler.


Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:ehrlich?

Antwort von HellsinkiLove am 26.05.2017, 17:26 Uhr

ich beantworte nachrichten DANN wenn ich lust und zeit dazu habe..ich lass mich von nichts und niemanden unter druck setzen und schin gar nicht von whatsapp mit seinen blauen ICH-HAB-DAS-GELESEN-HÄKCHEN.

man hat nicht immer zeit sofort zu antwort..ist z.b. auf arbeit.oder ich schreib nicht sofort zurück wenn ich unterwegs bin, weil ich jetzt zu dieser jahreszeit ne sonnenbrille aufhabe mit der ich nicht lesen und schreiben kann..also warte ich bis zu hause.

was hat man früher eigentlich gemacht? ist man da auch auf der stelle getreten wenn der schriftliche brief nicht sofort beantwortet wurde?

also ich denke du solltest das mal ein wenig entspannter sehen und bei dir selber den druck rausnehmen und das als errungenschaft ansehen die spass macht und nciht zu zusätzlichen stress führen soll

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Minuten, Stunden, Tage, Wochen...such dir was aus

Antwort von EinTraumWirdWahr am 26.05.2017, 17:26 Uhr

Also ehrlich, ist das nicht ein etwas überzogenes Anspruchsdenken?

Ich lese Nachrichten recht flott, meist im Laufen von Termin zu Termin. Zum Antworten reicht dann oft weder Zeit noch Lust, außer es ist mein Kind oder Mann mit Einkaufsfragen oder akuten Organisationsthemen.

Alles andere wartet, bis Zeit ist. Ich sehe es auch als ein Zeichen von Wertschätzung, wenn ich nicht im Vorbeimarsch eine Antwort hinschlunze, sondern mir Zeit nehme und dann ganze Sätze schreibe. Hat was mit Respekt zu tun. Manchmal muss es schnell gehen, das ist dann auch okay, aber nicht alles ist dringend. Wenns brennt, erwarte ich einen Anruf, keine SMS.

Ich entschleunige da ganz bewusst!

Im übrigen habe ich eine Nachbarin, die genau deshalb keine Freundin, sondern "nur" noch Nachbarin ist. Jede Nachricht, die nicht ad hoc beantwortet wurde durch mich, führte zu Folgefragen und Folgefragen und am Ende ständig zu "Ist was?Du antwortest nicht!" DAS NERVT!

Ich bin ja schon groß :-))

Also: Entspann dich. Wenn dich das so bedrückt, rufe an und frage nach. Oder tu was für dein Selbstbewusstsein ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es ärgert mich weil

Antwort von Nesaja am 26.05.2017, 17:32 Uhr

wir eigentlich eine laufende Kommunikation über whatsapp hatten und sie diese einfach abrupt abgebrochen hat. Das ist schon unhöflich oder nicht?
Wenn ich mich mit jmd unterhalte, drehe ich mich nicht auch plötzlich um und gehe. Wobei ich das auch schon erlebt habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von Nesaja am 26.05.2017, 17:34 Uhr

Ja eigentlich hätte ich da noch eine Reaktion erwartet nach meinem langen Text. Wie gesagt, sehr merkwürdig. Hat sie aber schon mal gemacht. Vielleicht hab ich was geschrieben was ihr nicht gefiel. Kann man aber dann auch sagen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was ihr schreibt sehe ich teilweise ähnlich, es war

Antwort von Nesaja am 26.05.2017, 17:40 Uhr

hier nur so, dass wir wie gesagt mitten in einer ( für mich) Konversation waren, wenn man das so schreiben kann und sie einfach nicht mehr antwortet. Wie wenn man sich im Gespräch einfach ausklinkt und geht. Ich habe ihr dann nochmals geschrieben 2 Tage später, soviel zu sofort und es kommt nichts.
Wahrscheinlich hat sie sich durch irgendwas geärgert. Ich weiß es nicht, aber ich glaube das liegt nicht an meiner zu hohen Erwartung der ständigen Verfügbarkeit über whatsapp.
Ich habe mich beim 2. mal sogar wie entschuldigt für meinen langen Text weil ich mir so blöd vorkam und es kam immer noch nix. Das finde ich nicht schön. Und ich kann so etwas auch nicht nachvollziehen. Ich werde ihr definitiv nicht mehr schreiben..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von Häsle am 26.05.2017, 18:09 Uhr

Ich antworte eigentlich immer sofort, außer wenn es gerade gar nicht passt (Arbeit, Kinderchaos etc.). Und dann, muss ich zugeben, vergesse ich manchmal tatsächlich zurückschreiben. Irgendwann fällt es mir auf, und dann schreibe ich halt verspätet. Das sind aber idR keine Konversationen, bei denen eine sofortige Antwort wichtig wäre.

Ich bin bei WhatsApp und anderen Nachrichten recht kurz angebunden, genau so wie bei Telefonaten. Wer mich kennt, weiß, dass ich's nicht böse meine ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von Danyshope am 26.05.2017, 18:11 Uhr

Klaro antworte ich innerhalb einer Minute wenn ich gerade auf der Arbeit bin und lasse dafür dann auch gerne den nächsten Kunden erst einmal warten. Wenn es eine Kündigung deshalb vom Chef gibt - tja Verlust ist halt überall.....


Ehrlich, im empfinde deine Erwartungshaltung für ziemlich daneben. Evtl hatte man gerade pause wie die ersten Nachrichten eingetruddelt sind, stand wo am Supermarkt oder war sonst wo am warten. Also Momente wo man gerade Zeit hatte. Und 5min später hat man die zeit nicht mehr weil man zB am Autofahren ist, Kind endlich aus KiGa/Schule abgeholt hat oder wieder am arbeiten. Dann kann man evtl gerade noch schnell auf die Schnelle lesen, das war es aber auch schon. Antworten wird dann halt nachgeholt wenn man wieder Zeit dafür hat. Keine Ahnung warum man da nicht für Verständnis haben kann. Unhöflich ist für mich eher deine Erwartungshaltung das man dir gefälligst immer und sofort direkt zu antworten hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ständige Verfügbarkeit?

Antwort von Caot am 26.05.2017, 18:16 Uhr

Was macht das Kästle mit uns?

Ich hatte mal eine Dame bei eBay, die bewertete mich negativ, weil ich, an einem Wochentag, auf ihre Frage früh um 7 Uhr gestellt, nicht "rechtzeitig" geantwortet habe. Dabei bemühe ich mich wirklich, vor Jobbeginn, immer noch mal rein zu schauen und antwortete dann erst 8 Uhr. Eine Stunde Verzögerung. Hat man da noch Worte?

Wir werden eine faule Gesellschaft. Eine Gesprächskultur findet über Nachrichten in digitaler Form statt. Wir sollten uns manchmal vielleicht hinterfragen.

Wichtige Dinge kläre ich, ganz altmodisch, mit dem Telefon. Ok, eine Schnur hat das nicht mehr. ;) Und nein, ich antworte nicht unverzüglich auf SMS, rufe aber durchaus zurück, wenn meine Anrufliste am Telefon blinkt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von dhana am 26.05.2017, 18:23 Uhr

Hallo,

also rein von mir aus - ich hab mein Handy nicht immer dabei und alles was so über SMS oder Whatsapp kommt wird beantwortet wenn ich Zeit dafür habe.

Sprich kann schon sein, das ich die erste Nachricht zeitnah beantworte - und dann ist irgendwas - Kind braucht mich, muss Auto fahren, Hund will Gassi oder sonst was - und dann pack ich das Handy weg und weiter Antworten gibts erst wenn ich Zeit habe. Ich mach mich doch nicht zum Skaven vom Handy.

Wenn es was wichtiges ist, das sofort geklärt werden muss, dann persönlich reden oder telefonieren. Whatsapp ist für mich nie so wichtig, das ich dafür mein RL abstellen würde.

Gruß Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ständige Verfügbarkeit?

Antwort von DK-Ursel am 26.05.2017, 18:23 Uhr

Puh, jetzt bist Du auch noch beleidigt - OBWOHL Du vieles nachvollziehen kannst von unseren Einwürfen?
An Stelle der anderen wäre ich froh, zukünftig von Deinen Nachrichten verschont zu bleiben - das empfinde ich ja schon als Stalkerattitüde - DU stellst Erwartungen.
Wenn jemand anderes andere Prioritäten hat, bist DU (trotz Verständnis??) beleidigt?
Und strafst ab,. indem Du nicht mehr schreibst.
Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr, ehrlich - bei so einem Druck antworte ich ganz sicher aus Prinzip schon nicht mehr gleich!
.
(Auf die Idee, daß ihr vielleicht ein Kind was abverlangte,der Mann eine Frage hatte, ein die Mittagspause in der Arbeit um war, der Heimweg wichtiger war und sie aus der Bahn ausstieg etc. - schlichtweg: das reale Leben dazwischen kam und wichtiger war, kommst Du gar nicht?
Nimm Dich weiter so wichtig und lebe glücklich - ohne die, die anderes an 1. Stelle haben!)

Aber hier hast Du ja wenigstens Antworten bekommen

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von anhaltiner am 26.05.2017, 18:35 Uhr

Ich habe zwei Handys. Eins für die wichtigen Leute und das andere habe ich nur an wenn ich will.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von Exilsauerländer am 26.05.2017, 18:44 Uhr

Als erstes habe ich diese dämlichen Zeitstempel, Blaue gelesen-Häkchen und sonstige Stalkinginstrumente abgestellt....
Ich antworte wenn ich Zeit und Lust habe. Wenn ich jemandem etwas schreibe, weiß ich doch gar nicht was der gerade macht (daher kann man das m.M.n. auch nicht mit einem Wegdrehen im persönlichen Gespräch vergleichen).
Und auf "lustige" Bilder und Videos reagiere ich manchmal nie. Man muss auch nicht alles kommentieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das geht doch gar nicht immer?!

Antwort von Alexa1978 am 26.05.2017, 18:51 Uhr

Ich versuche eine laufende Konversation wenigsten kurz zu beenden, wenn ich "weg" muss, aber das geht doch auch nicht immer?! Auf der Arbeit läutet das Telefon, oder jemand klopft an die Türe. Da kann ich dann auch nicht sagen: Moment, ich muss noch schnell eine (private) Nachricht verschicken ... Da gibt es zig Situationen, wo das Hantieren mit dem Smartphone unpassend wäre.

Wichtige Themen handle ich ohnehin nicht über WhatsApp ab, und auch ansonsten führe ich eher selten Konversationen über WhatsApp. Hie und da einmal eine Nachricht ohne Zwang.

Ich glaube, du erwartest dir zuviel. Und "Romane" würde ich schon 3x nicht digital verschicken. Wäre mir über dieses Medium in der Tat (noch) zu unsicher.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schon mal an technische Probleme gedacht?

Antwort von Trini am 26.05.2017, 19:11 Uhr

Akku alle,
Handy kaputt,
Funkloch?

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nesaja

Antwort von EinTraumWirdWahr am 26.05.2017, 19:25 Uhr

Warum hast du sie nicht angerufen? Mehr als komisch, finde ich dein Verhalten.

Entweder es ist wichtig, dann ruf an. Oder nicht, dann bleib entspannt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähm

Antwort von Christine70 am 26.05.2017, 19:44 Uhr

Dann hast du ein Sucht-Problem

Ich finde es schon nicht normal, über WA "Gespräche" zu führen.
Kann man heutzutage nicht mehr von Angesicht zu Angesicht reden? Oder telefonieren?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Lesen hier einige nicht richtig?

Antwort von Nesaja am 26.05.2017, 20:01 Uhr

Ich habe doch jetzt bereits geschrieben, dass es nicht darum ging sofort und auf der Stelle zu antworten. Es zog sich ja über mehrere Tage und ich glaube ich habe auch genau erklärt was ich erwartet habe. Ich habe ja nochmal geschrieben. Der hätte wenigstens ein o. k. oder ist in Ordnung zurückkommen können.
Ich finde es einfach unhöflich andere so im Regen stehen zu lassen. Ich glaube, Das sich andere hier in dieser Situation auch etwas blöd vorgekommen wären.
Aber gut. Dennoch finde ich es immer wieder interessant, die irgendwelche Themen ja eine Eigendynamik entwickeln und plötzlich jeder nur noch drauf drischt ohne Grund und Vernunft. Wie gesagt, dreist wäre gewesen, wenn ich innerhalb von 5 Minuten eine Antwort erwartet hätte, aber nicht wenn ich mich darüber beschweren, dass drei Tage später immer noch nichts gekommen ist.
Sorry, aber da kann ich manche Kommentare hier echt nicht verstehen und bin Der Meinung dass Menschen hier einfach nur Spaß macht andere runter zu machen. Den Sinn versteh ich allerdings nicht.
Jetzt kommt dann wieder ja dir passt unsere Meinung nicht, nein tut es auch nicht. Weil es definitiv nicht in Ordnung ist, auf eine Frage keine Antwort zu geben egal ob persönlich per E-Mail oder per WhatsApp. Und auf ein erneutes nachfragen dann immer noch zu schweigen .....
Naja wenn das für viele hier einfach der normale Standard und Umgangston ist, dann wundert mich ja hier eigentlich nichts mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von SkyWalker81 am 26.05.2017, 20:25 Uhr

Bei WhatsApp kannst du ja sehen ob derjenige die Nachricht gelesen hat bzw. wann er das letzte mal online war. Bei einer email siehts Du es (i.d.R.) nicht.

Die Frage ist halt was ist wichtig? Die Flut an whatsapps die manche Leute am Tag so bekommen aus der sie dann rausfiltern müssen was für SIE wichtig ist kann ja schon enorme Ausmaße annehmen. Bei mir hält sich das mit den Kontakten über WhatsApp sehr im Rahmen, bewusst. Ich bekomme eher noch viele mails und die beantworte ich deswegen taggleich oder spätestens am nächsten Tag weil die auch Relevanz haben. Ich denke, ein hoher Prozentsatz dessen, was den ganzen Tag so gewhatsappt wird ist einfach nur Müll. Wenn jeder jeden Furz den er so gemacht hat postet und geliked haben will brauch man sich nicht wundern, wenn wirklich wichtiges mal überlesen wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nesaja - also bitte!

Antwort von EinTraumWirdWahr am 26.05.2017, 20:42 Uhr

Nochmal: wenn es wichtig war, dann ruf doch an? Dann warte doch nicht tagelang.

Und außerdem stand im 1. Posting nichts von 2 Tagen, plötzlich sind es 3 bzw. mehrere Tage? Was soll man denn da denken?

So. Übrigens hast du auf meine Frage, warum du nicht angerufen hast, auch nicht geantwortet. Soll ich dich jetzt doof finden?

Runtergemacht hat dich keiner. Aber viele mögen so ein Anspruchsdenken halt nicht. Dein Selbstbewusstsein scheint nicht so toll zu sein, wenn du dich so angegriffen fühlst. Das wollte sicher niemand.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von Christine70 am 26.05.2017, 22:49 Uhr

Dasmit dem Onlinestatus kann man abschalten.

Ich finde es einfach schlimm, daß es erwachsene Menschen gibt, die WAso ernst nehmen. Kann ja genausogut sein, daß das Gegenüberangenervt war und deshalb nicht mehr antwortet. Habe ich auch schon gemacht, nachdem jemand am Tag bis zu 20 Nachrichten mit belanglosen Videos, Bildchen ect geschickt hat und dann sauer war, wenn ich nicht antwortete: "wow, schönes Video"
Mich nervt sowas einfach, wenn sich Leute nur noch über das Wischkästel unterhalten. Unpersönlicher gehts echt nicht mehr.

Bei wichtigen Sachen seh ich das ein, mein Mann schickt auch ab und an mal eine WA. wenn er länger arbeiten muß, erwartet dann aber keine Antwort. Er will nur bescheid geben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

anrufen.....

Antwort von Caot am 27.05.2017, 11:30 Uhr

...... wäre meine Alternative.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von kaempferin am 27.05.2017, 12:42 Uhr

Hallo,

im Gegensatz zu meiner Vorschreiben/innen verstehe ich Dich da vollkommen, dass Dich das ärgert, denn genau das ärgert mich nämlich auch immer wahnsinnig - und ich finde das auch sehr, sehr unhöflich!!!!!

Ich selbst antworte IN DER REGEL(!) auch immer sehr zeitnah, aber wenn ich es mal vergesse (kommt bei mir auch mal vor, wenn auch SEHR, SEHR SELTEN, aber ich bin natürlich auch nicht vollkommen; das ist ja auch sonnenklar!), dann ENTSCHULDIGE ich mich aber wenigstens! Und das gehört sich auch so - und das ist auch das Mindeste!

Aber - wenn man an der Arbeit ist, dann geht das dann mal für etliche Stunden natürlich nicht. Und dafür hat ja auch jeder Verständnis. Und während meiner Arbeit schweigt auch mein Handy für längere Zeit. Aber das weiß man ja dann auch (also wann man selbst und die Freunde/innen und Bekannten arbeiten), aber es gibt nun mal auch Zeiten DANACH, wo man dann auch mal antworten KANN!!! Und es gibt nun mal auch nicht NUR belanglose Dinge, sondern auch WICHTIGE Dinge! Aber soweit scheinen manche - wie man schon hier sieht - nicht zu denken...

Und wir sind auch nicht die einzigen, die das ärgert, denn meine Freundinnen ärgert das genauso! Neuester Fall von gestern: Eine Freundin hat eine Freundin, die aus reiner Sturheit und Bockigkeit einfach nicht antwortet. Und meiner Freundin hat es gestern Abend einfach mal gelangt und hat gesagt, sie würde die betreffende, antwort-faule Person nicht im Auto mitnehmen (betreffende Person kann momentan aus gesundheitlichen Gründen nicht Auto fahren und sie wollten sich wo treffen) und sie könne nun sehen, wie sie dahin kommt! Und ich habe da meiner Freundin total recht gegeben und gemeint, dass ich da genauso handeln würde! Denn so geht nun mal wirklich nicht!!!!! Und diese Person ist bereits in Rente und arbeitet nicht mehr. Und es ist auch ein himmelweiter Unterschied zwischen mal nicht antworten KÖNNEN (Arbeit, KH, Akku leer, kein Empfang, Funkloch...) und nicht WOLLEN! Und bei dieser Person ist 100%ig letzteres der Fall; das weiß ich, weil ich diese Person auch kenne.

Viele meiner Vorschreiber/innen haben (Dich) ja auch gefragt, warum Du dann nicht einfach anrufen würdest - und genau das würde mich auch interessieren und würde es wirklich sehr begrüßen, wenn Du diese Frage noch beantworten würdest!
Aber ANRUFEN ist da auch so eine Sache für sich. Denn wenn man anruft, geht nämlich sehr, sehr häufig immer NUR diese OLLE SCHISS, MISTIGE MAILBOX dran! Und das ist auch etwas, was mich unheimlich nervt! Denn wenn der Anruf WICHTIG ist (und es soll zufällig vorkommen, dass es auch WICHTIGE Anrufe gibt - man stelle sich das einmal vor!), dann möchte ich schon SEHR, SEEEEEHR GERNE die PERSON an der Strippe haben - und EBEN NICHT irgendeine SAUBLÖDE MAILBOX!!!!! Von daher ist das Anrufen auch nicht immer das Gelbe vom Ei! Und es ist ja auch nicht so, dass ich nicht und nie auf die Mailbox spreche, denn wenn etwas sehr, sehr wichtig ist, mache ich das durchaus, aber dann ERWARTE ich auch, dass man so HÖFLICH und ANSTÄNDIG ist und ZURÜCK ruft!!!!!

Ach ja, und dass und ob man da etwas falsch gemacht hat, kann man so pauschal nicht sagen. Aber ich glaube nicht - und es ist schlicht und einfach die fehlende Höflichkeit und der nicht vorhandene Anstand mancher Zeitgenossen/innen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von kaempferin am 27.05.2017, 12:49 Uhr

Nachtrag - auch ich antworte nicht auf ALLES - auf KETTENBRIEFE antworte ich natürlich nicht und nie! Und auf irgendwelche Bildchen und Videos, die mir nicht zusagen, ebenfalls nicht. Aber das ist ja auch was anderes!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alltägliches--- WhatsApp o SMS

Antwort von mausebär2011 am 27.05.2017, 14:46 Uhr

WhatsApp nutzt hier keiner. Aber ich kenne das bei Sms.
Da antworten bestimmte Leute auch erst tage später oder sogar gar nicht.


Locker sehe ich es wenn die Antwort innerhalb von 48 Stunden kommt.
Danach ärgert es mich schon etwas.
Manchmal kommt man aber auch einfach drüber hinweg.
Hatte ich auch schon, wollte jemandem Antworten, da kam was dazwischen und irgendwie hatte ich es dann vergessen und auch erst über eine Woche später geantwortet weil ich es einfach total vergessen hatte.
Also übel nehme ich es keinem so richtig, aber manchmal ist es eben schon ärgerlich.
Besonders wenn man da seine ünlichen Verdächtigen hat.
Der beste Freund meines Mannes zb. ist da ganz schlimm. Das kann schonmal Monate dauern bis er auf eine sms reagiert. Wenn man da was von ihm will muss man hinterher telefonieren...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es ärgert mich weil

Antwort von Leena am 27.05.2017, 15:03 Uhr

Ich habe aber auch schon mal eine "laufende Kommunikation" über WhatsApp und dann brüllt mein Kind / kocht mein Essen über / klingelt der Postbote - und ich werfe mein Handy von mir und hechte los in mein Leben 1.0. Im realen Leben hättest Du dann noch das Kindergebrüll oder meinen Entsetzensschrei in der Küche gehört, virtuell geht das halt nicht. Und - nein, dann schreibe ich nicht erst "Sorry, Kind Katastrophe, bin weg!", sondern drehe mich ganz plötzlich um und bin weg. Und hinterher hab ich's vielleicht vergessen, und zwar ganz ohne böse Absicht.

Andernfalls, wenn Du denkst, sie könnte irgendeinen Grund haben / sehen, sauer zu sein und deshalb nicht mehr zu antworten - wäre doch besser, sie antwortet nicht direkt, als wenn sie eine beleidigte Nachricht schickt, die Euch hinterher vielleicht beiden leid tun würde, oder? ;-)

Manche Menschen müssen sich in manchen Situationen erstmal "raus nehmen" oder "abregen"... kann durchaus besser sein für alle Beteiligten. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Also für Alle die nach dem Anruf gefragt haben...

Antwort von Nesaja am 27.05.2017, 18:10 Uhr

Ich habe nicht angerufen, weil ich per WhatsApp geschrieben habe. Es handelte sich um eine ehemalige Arbeitskollegin, mit der ich weiter keinen Kontakt habe. Da fand ich schreiben einfacher ( vielleicht verstehen das einige). Sie hat ja auch geantwortet, aber plötzlich eben gar nicht mehr. Es ging auch nicht um wichtige Dinge. Es war mehr ein: Schilder mir doch mal deine Erfahrungen.
Wenn man aber keine Lust mehr hat oder genervt ist, kann man sagen: ich habe keine Zeit und sich nicht einfach gar nicht mehr melden. Obwohl ich blöde Kuh mich dann noch für meinen längeren Text entschuldigt habe.
Na ja es ist wie es ist. Ich finde es unhöflich und da bleibe ich auch bei.
Ein Bekannter dem ich vor ca 4 Wochen (ungelogen) geschrieben habe, hat sich vorgestern gemeldet. Da habe ich dann auch mal nicht geantwortet.
Sowas hat nichts mit keine Zeit zu tun sondern mit Prioritäten und da weiß man dann Bescheid.
Das weiß ich nun bei beiden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also für Alle die nach dem Anruf gefragt haben...

Antwort von EinTraumWirdWahr am 27.05.2017, 23:47 Uhr

Äh, du bist mir echt zu "schlicht".

Wenn es nicht wichtig genug war für einen Anruf, dann chill mal etwas. Vielleicht wollte die Kollegin nicht lästern :-)))

Meine Güte, ich wäre froh wenn du dann endlich bockig nicht mehr schreibst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also für Alle die nach dem Anruf gefragt haben...

Antwort von salzstange am 28.05.2017, 16:28 Uhr

früher war Breifpost doch angenehmer, da musste man Tagelang warten oder Wochen. Ich beantworte auch nie sofort, , ich habe auch nur Internet wenn ich Daheim bin. Unterwegs ist es in der Tasche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also für Alle die nach dem Anruf gefragt haben...

Antwort von kaempferin am 29.05.2017, 10:42 Uhr

Ich auch noch mal - danke für Deine Antwort.

Und ich habe ja bereits geschrieben, dass ANRUFEN, wie hier sooo oft "geraten" wurde, auch nicht das Gelbe vom Ei ist bzw. auch überhaupt nichts bringt, weil da dann andauernd der AB/die Mailbox (und diese Dinger H-A-S-S-E(!!!!!!!!!!!) SOWIESO WIE DIE PEST!!!!!!!!!!) an ist. Gerade gestern Abend wieder erlebt. Wollte eine Bekannte anrufen - Sohn war dran, Mutter würde gerade duschen. OK, dann soll sie später anrufen. Hat NATÜRLICH(!!!!!!!!!!) NICHT(!!!!!!!!!!!) zurück gerufen!!!!!!!!!! Dann durfte ICH wieder anrufen - und was war?!?! AB!!!!!!!!!!! *NEEEEEEEEEERRRRRRRRRRRRVVVVVVVVVV*!!!!!!!!!! Dann wurde ICH recht ungehalten (und das wohl auch ZU RECHT!) und ich habe gesagt, dass ich bereits vor ein paar Tagen drauf gesprochen hätte, sie nicht zurück gerufen hätte und sie jetzt endlich mal zurück rufen soll. So viel also zum Thema ANRUFEN! Sowas macht mich auch STIN-KE-STOCK-SAU-ER!!!!!!!!!! Finde es auch sehr unhöflich, wenn man NICHT zurück ruft.
Wie gesagt, @Fadeneröffnerin - ich verstehe Dich. Verstehe jedoch allerdings einige andere Benutzer/innen in diesem Faden nicht, dass die da so locker darüber hinweg gehen, wenn nicht geantwortet oder nicht zurück gerufen wird!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.