Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leewja am 14.06.2017, 11:20 Uhr

Aber huä? Niemand redet von VZ-Arbeits-Verpflichtung!

Im Gegenteil ich rede davon, dass eben auch Männer zurückstufen dürfen sollen.
Das es nicht heißt "nein, das akzeptiert mein AG doch nicht, bei mir als mann"----dann könnten beide zwischen 50 bis was weiß ich, 80% arbeiten und somit weserntlich besser die organisiererei regeln.
Das ganze drumherum mit Lufthoheit über den Kinderbetten ist ein anderes Thema, ich will ja niecht mal jemanden zwingen, überhaupt zu arbeiten (ich kann es nur nicht VERSTEHEN, aber das ist ja mein ureigenstes Ding), soll jede Familie machen, wie sie will.
Mir gefaällt der klassische Ernährertyp-Mann, der ehimkommt und geschrubbte Kinder, ein kaltes Bier, ein gekochtes Abendessen dunbgebügelte Hemden erwartet nicht.
Dekorieren muss keiner, aber hätten wir keien Putzfrau, müsste mein mann ebenso wie ich sich seinen kostbaren Samstag mit Putzscheiß um die Ohren schlagen.
er muss auch einkaufen, aufräumen, die spülmachine machen, müll raustragen und seine giottverdammte Wäsche selber waschen.
er bringt das Kind zu schule, kümmert sich um Morgen- und Abendablauf und geht mit zum Elternsprechtag.

Und das erwarte ich auch.

Schön wäre, wenne r auch weniegr arbeiten würde, er ist aber selbständig....deshalb (unter vielem anderen) bin ICH es nicht(wenn es aber mein spezieller Wunschtraum wäre, müsste auch das auggefochten werden).

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.