Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von anhaltiner am 24.05.2017, 11:50 Uhr

66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Da köchelt so einiges in den Parallelgesellschaften was die Gutmenschen nicht wahr haben wollen

http://www.express.co.uk/news/uk/659913/two-in-three-British-Muslims-would-NOT-give-police-terror-tip-offs

 
68 Antworten:

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von shinead am 24.05.2017, 11:54 Uhr

>>was die Gutmenschen nicht wahr haben wollen

Diese Aussage disqualifiziert Dich irgendwie für jede weitere Diskussion.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von Steffi528 am 24.05.2017, 11:56 Uhr

Schließe mich hier an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von butterbemme am 24.05.2017, 12:01 Uhr

Der anhaltiner hat sich doch schon vor Monaten mit diversen Aussagen disqualifiziert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 12:02 Uhr

Ihr werdet vermutlich erst wach wenn eure eigenen Kinder Opfer werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 12:03 Uhr

Ich glaube eher dass sich Gutmenschen mit ihren Aussagen disqualifizieren, aber träumt ruhig weiter von euren Utopien. Mit der Realität haben sie nichts zu tun.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Und da ist sie ... die Karte mit den eigenen Kindern.....

Antwort von butterbemme am 24.05.2017, 12:03 Uhr

echt jetzt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von Lusiana am 24.05.2017, 12:05 Uhr

wie kommst du eigentlich darauf, dass "Gutmenschen" das nicht wahr haben wollen?
Was ist denn so ein Gutmensch für dich? der Blinde? der Schuldige? oder wer?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von Lauch1 am 24.05.2017, 12:13 Uhr

Aber es gibt Sympathisanten für Selbstmordattentate, 4 % in GB laut Cicero.

http://cicero.de/weltbuehne/anschlag-von-manchester-gegen-terror-hilft-kein-dialog

Sonst müssten solche Täter regelmäßig gemeldet werden, sonst könnte ein Salah Abdeslam nicht in Molenbeek untertauchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@anhaltiner

Antwort von Lauch1 am 24.05.2017, 12:14 Uhr

Falscher Zweig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von Sille74 am 24.05.2017, 12:44 Uhr

Na ja, ich denke, die Zahl hat sie aus dem von ihr zitierten Artikel ("... two in three British Muslims ...").

Keine Ahnung, wie serös die Umfrage und damit auch die Zahlenangabe ist. Jedenfalls denke ich, dass auch das ein Problem ist, das sich aufgrund der Bildung von Parallelgesellschaften ergibt, die sozusagen in ihrem eigenen Kosmos leben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von Antje04 am 24.05.2017, 12:55 Uhr

was die Gutmenschen nicht wahr haben wollen

Und schon habe ich keine Lust mehr auf Diskussion mit Dir. Du willst Stimmung machen, da habe ich keinen Bock drauf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von shinead am 24.05.2017, 13:02 Uhr

Nur weil ich mit Dir nicht diskutiere meinst Du ich muss erst "wach" werden?

Herrgott schmeiß Hirn vom Himmel!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von tonib am 24.05.2017, 13:18 Uhr

...aber das Ergebnis der Studie (ich meine, ich kenne die schon) ist Euch keine Diskussion wert?


"Sie hat Gutmensch gesagt!"


na dann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von Lauch1 am 24.05.2017, 13:18 Uhr

Das wäre eben exorbitat viel und quasi Bürgerkrieg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von Sille74 am 24.05.2017, 13:26 Uhr

Na ja, wenn ich es richtig verstehe, sind das ja nicht echte Sympathisanten oder gar Leute, die selbst tätig werden würden, sondern "nur" solche, die eben keine Meldung bei den zuständigen Behörden bzw. der Polizei machen würden, wenn sie von Anschlagsplänen erfahren. Das kann ich mir schon vorstellen, ehrlich gesagt ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von Jessi757 am 24.05.2017, 13:27 Uhr

Tja...

Mich wundert nach der Rechtsextremismus-“Studie“ ja nix mehr.
Vielleicht ist die Umfrage ja ähnlich aussagekräftig.

Ich kann mir aber gut vorstellen, dass das mit den 66% hinkommt. Übrigens auch in Deutschland.
Man muss nur mal versehentlich unsichtbar sein und den Zugezogenen, die um einen rum stehen zuhören...
Auch denen, die in zweiter oder dritter Generation hier leben.

Irgendwann knallt es.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von tonib am 24.05.2017, 13:39 Uhr

Stell Dir vor, Du wärst die Mutter der getöteten 8jährigen - wie siehst Du jetzt Deinen Mitbürgern ins Gesicht in dem Wissen, dass die meisten nichts getan hätten, um ihren Tod zu verhindern?

Immerhin gab es ein paar Äußerungen auch von führenden Muslimen.

Schwierig, schwierig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von Sille74 am 24.05.2017, 13:44 Uhr

Ich glaube ja, dass auch unter der nicht-muslimischen Bevölkerung ein gar nicht ganz so kleiner Prozentsatz wäre, der sich nicht an die zuständigen Behörden wenden würde, aus Bequemlichkeit, Angst vor Scherereien oder was auch immer...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von shinead am 24.05.2017, 14:04 Uhr

Eine Umfrage unter den Nicht-Muslimen wäre hilfreich. Wahrscheinlich kommt man da (leider) auf einen ähnlichen Prozentsatz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von Nikas am 24.05.2017, 14:07 Uhr

Hau einfach ab hier, alder, und tummle Dich bei Deinesgleichen, also bei schlechten Menschen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@tonib

Antwort von shinead am 24.05.2017, 14:14 Uhr

Doch, offensichtlich diskutieren ja einige hier. Halt nicht mit der TE.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst. Shinead

Antwort von Einstein-Mama am 24.05.2017, 14:23 Uhr

Würde aber ja nicht der Stimmungsmache dienen.
Anhaltiner ist sicher arbeitslos und fühlt sich abgehängt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @tonib

Antwort von line1 am 24.05.2017, 14:24 Uhr

Sie sollten aber mit ihr diskutieren.
Sie sollten es halten wie unser, ach sooo toller, Justizminister H. Maas.
Lehnt die Debatten nicht ab, denn Demokratie bedeutet Diskussion. Rechtspopulisten sollte man zuhören, denn das sind sie nicht gewohnt und man verunsichert sie damit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Du bist sowas von erbärmlich....... owt

Antwort von Christine70 am 24.05.2017, 14:28 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @tonib

Antwort von shinead am 24.05.2017, 14:29 Uhr

Kannst Du ja gerne machen. Oder der Herr Maas, ich nicht. Ich möchte nicht pädagogisch wirken, ich möchte schlicht eine vernünftige Diskussionsgrundlage.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Du bist sowas von erbärmlich....... owt

Antwort von line1 am 24.05.2017, 14:42 Uhr

Warum, weil sie einen Link einstellt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Du bist sowas von erbärmlich....... owt

Antwort von Einstein-Mama am 24.05.2017, 14:46 Uhr

Eher weil sie zu feige ist mit ihrem normalen Nick zu stänkern...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Englische Klatschpresse von 2016 - ist das dein Ernst?

Antwort von Guinnessgirl am 24.05.2017, 14:46 Uhr

Schon dein Einleitungssatz ist nicht der Diskussion würdig.

Dass du einen Uralt-Artikel zitierst, okay. Aber dann auch noch aus der Daily Express, das bringt mich fast schon zum Lachen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke

Antwort von michalinchen am 24.05.2017, 14:57 Uhr

Danke, das erspart mir den ganzen Wulst zu lesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Weil du die Weisheit ja mit Löffelchen gegessen hast

Antwort von Antje04 am 24.05.2017, 15:04 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Englische Klatschpresse von 2016 - ist das dein Ernst?

Antwort von Alba am 24.05.2017, 15:13 Uhr

Es war ein ICM survey fuer Channel 4, speziell fuer ein Programm mit Trevor Philips, ehemaliger chairman der Commission for Racial Equality, Sohn von Immigranten aus den West Indies und Labour Mitglied.
Details zum survey hier https://www.icmunlimited.com/polls/icm-muslims-survey-for-channel-4/

Not quite as tabloidy and right-wing as you'd like to make it out.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke

Antwort von Guinnessgirl am 24.05.2017, 15:18 Uhr

Schau ich mir später an, danke!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Englische Klatschpresse von 2016 - ist das dein Ernst?

Antwort von Sille74 am 24.05.2017, 15:25 Uhr

Ich finde, so macht man es sich auch zu leicht ...

Ich habe jetzt ein bisschen gegoogelt ... Die Studie wurde vom ICM durchgeführt, das mir rin durchaus seriöses Meinungsforschungsinstitut zu sein scheint. Auf deren Webseite kann man auch etwas zur Methodik der Studie lesen (habe ich jetzt nicjt gemacht, das war mir dann doch zu viel ...). Auch der ehemalige Vorsitzende der staatluchen Kommission für Gleichberechtigung und Menschenrechte, Trevor Philips (Labour), hat sich für eine Dokumentation mit der Studie beschäftigt und hat wohl als größtes Problem ausgemacht, dass die Muslime so abgeschottet in Parallelgesellschaften leben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sille,...

Antwort von Guinnessgirl am 24.05.2017, 15:29 Uhr

Alba hat da schon was verlinkt, was ich mir später anschaue.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sille,...

Antwort von Sille74 am 24.05.2017, 15:34 Uhr

Ja, hat sich überschnitten (ich wurde beim Tippen unterbrochen), umd Albas Angaben sind präziser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von Sille74 am 24.05.2017, 15:36 Uhr

Wie ich jetzt inzwischen gelsen habe, war das auch ein Kritikpunkt an der Studie, nämlich dass in der Kontrollgruppe ein ähnlicjer Wert herauskam und dass nicht deutlich genug dargestellt wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von lisi3 am 24.05.2017, 15:53 Uhr

Ich, als sozusagen fast staatlich anerkannter Gutmensch :-))), hätte auch vermutet, dass egal welcher Kultur die Befragten entstammen, ein hoher Prozentsatz keine Anzeige erstatten hätte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:04 Uhr

Zum Diskutieren würden dir vermutlich auch die Argumente fehlen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:05 Uhr

Gutmenschen sind doch schlechte Menschen :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:06 Uhr

Ach und warum?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst. Shinead

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:07 Uhr

Nö im Gegenteil geht es mir wirtschaftlich ziemlich gut und dies soll auch so bleiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Du bist sowas von erbärmlich....... owt

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:09 Uhr

Ich bin also erbärmlich und nicht die 66% die einen Terroristen nicht verraten würden. Das ist wieder einmal eine typisch gutmenschliche Sichtweise. Bis es euch mal selbst betrifft, dann ist das Geschrei sicher sehr groß.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Du bist sowas von erbärmlich....... owt

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:11 Uhr

Das ist mein normaler Name hier. Und das einstellen eines Links ist sicher kein stänkern, sondern Aufklärung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Ahnung wie du auf 66 % kommst.

Antwort von lisi3 am 24.05.2017, 16:13 Uhr

Weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass sich sehr viele Menschen, egal welcher Couleur, aus vielem am liebsten heraushalten, vielleicht hat man sich nur verhört, man befürchtet Scherereien etc., PP.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:14 Uhr

Fakt ist den Gutmenschen passt die Studie nicht, weil sie auf Dinge hinweist, die nicht in das gutmenschliche Weltbild passen. Deswegen ist für Gutmenschen, der Verweis auf diese Studie auch viel schlimmer, als der Studieninhalt selbst. Gutmenschen leben in ihrer eigenen Welt, einem Elfenbeinturm ohne Fenster und mit verschlossener Tür. Also träumt ruhig weiter, bis die Realität euch irgendwann jäh aus dem Schlaf reißt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Du bist sowas von erbärmlich....... owt

Antwort von shinead am 24.05.2017, 16:19 Uhr

Es ging auch nie um den Link.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Sille74

Antwort von shinead am 24.05.2017, 16:20 Uhr

Kannst Du den Link nicht mal unter den anhaltinischen Geseier unten posten? Danke!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von Antje04 am 24.05.2017, 16:25 Uhr

Bekommst Du jede Erwähnung des Wortes "Gutmensch" bezahlt?
Du weißt sicher (nicht), dass aus Gründen, die Du googlen kannst, dieses Wort wegen zum Unwort 2015 gewählt wurde.
Ich denke, keiner hier von uns will ein Gutmensch der negativen Definition sein. An wen richtet sich also Dein Posting? Führst Du möglicherweise ein Selbstgespräch, weil das Thema Gutmensch (in Deiner, der negativen, Konnotation) sonst keinen hier betrifft?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von shinead am 24.05.2017, 16:25 Uhr

ja, genau

Du hast recht und ich mei Ruh!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:28 Uhr

Vermutlich an die die sich selbst angesprochen fühlen :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von Bobby Mc Gee am 24.05.2017, 16:40 Uhr

Was genau ist deine Intention?

Ich denke auch dass "nichts anzeigen" nicht gleichbedeutend mit "Es gut heißen" ist. Vielleicht haben viele schlicht Angst. Natürlich ist das schlecht. Aber nicht so, als wären 66%pro Terror.

Dass einige einiges nicht sehen wollen, ja, das denke ich auch. Darüber kann man geteilter Meinung sein. Manche Dinge werden gerne verharmlost während man andere besonders gravierend ansieht, von beiden Seiten, links wie rechts.

So ein goldener Mittelweg und sachliche Analyse, das wäre mal was. Vielleicht kommen wir da irgendwann hin. Viele Dinge in der Diskussion haben sich im Laufe diverser Terroranschläge inzwischen geändert. Vielleicht können wir irgendwann ideologiefrei darüber diskutieren wie man mit potenziellen Massenmördern mit Migrationshintergrund umgehen kann, ohne dass der Westen sich in Schuldgefühlen suhlt (wir sind schuld am Terror weil vor zweihundert Jahren..... Wir habend sie nicht integriert, sie konnten nicht anders....)

Soweit sind wir noch nicht. Die Rechten mit ihrem Geseiere machen das auch nicht besser. Es ist ermüdend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich frage mich, was genau ein Gutmenschen ist

Antwort von wir6 am 24.05.2017, 16:43 Uhr

Und ob ich mich angesprochen fühlen sollte.

Ich habe durchaus schlechte Seiten aber ich weigere mich Menschen in eine Schublade zu stecken, nur weil, ja weswegen eigentlich?

Es gibt also verschiedene Menschen vom gleiche Land die Böses im Sinn haben, deswegen sind nicht alle aus diesem Land schlecht, genauso wenig, wie alle lieb und nett sind, nur weil ich liebe nette Menschen aus dem Land getroffen habe

Der Busbomber bein Bvb Bus war überrings Deutscher, wenn ich mich nicht irre und dennoch bin ich kein Gelegenes Miststück, dass für Geld über Leichen gehen würde.

Nebenbei habe ich zwei Momente gebraucht um Anhaltier zu lesen...
. mit H

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Einstein

Antwort von Ivette am 24.05.2017, 16:46 Uhr

Gäähn, wie kannst du so etwas behaupten? Endlich mal jemand, der eine andere Sichtweise aufzeigt, eine realistische Sichtweise, und du projezierst dein unrealistisches und weltfremdes Denken hinein. Du wirst auch irgendwann aufwachen, zwangsläufig. Ist mir schlecht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:52 Uhr

Und wie siehst Du dann diese Umfrage?

https://de.europenews.dk/Mehr-als-42-Millionen-Muslime-unterstuetzen-den-Islamis chen-Staat-1-5-Millionen-in-GB-100492.html

Ca. 1,5 Millionen Moslems in UK sind Sympathisanten des IS? Ok das sind dann nur etwa 30% aller Moslems in UK und nicht 66%. Aber immerhin eine ganze Menge.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:53 Uhr

http://www.mirror.co.uk/news/uk-news/muslim-leader-isis-supporting-brits-disenfranchised-6018357

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich frage mich, was genau ein Gutmenschen ist

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 16:54 Uhr

War der Bus-Bomber nicht Russe? Naja egal, denn darum ging es nicht. Würdest Du ein Bonbon aus einer Tüte essen, wenn dir jemand sagt, dass eins der Bonbons in der Tüte vergiftet ist?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sille,...

Antwort von shinead am 24.05.2017, 17:00 Uhr

Es gab auch Kritik an der Durchführung der Studie: https://www.washingtonpost.com/news/worldviews/wp/2016/04/12/a-poll-claimed-to-reveal-what-british-muslims-really-think-critics-say-it-failed/?utm_term=.abaae6df1312

So wurden z.B. nur Muslime mit solche Namen befragt, die eindeutig auf die Religion rückschließen ließen und die in Gebieten wohnen, in denen überproportional viele Muslime wohnen. Das sind schon ziemlich viele Einschränkungen für eine Umfrage, die zu solch einem generellen Ergebnis kommt.

Interessant wäre eine wirklich übergreifende Umfrage an Muslimen (die eben auch den konvertierten Mr. Smith beinhaltet) der man eine Umfrage an christlichen und nicht-gläubigen Menschen gegenüber stellt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von Bobby Mc Gee am 24.05.2017, 17:01 Uhr

Wie ich das sehe?

Ich zweifele daran dass das stimmt. Natürlich gibt er viele Sympathisanten.

Gegen die MUSS vorgegangen werden.

Aber so viele?

Das glaube ich nicht, zumal viele Falschmeldungen umgehen. Deswegen bin ich da vorsichtig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 66% der britischen Moslems würden geplante Terroranschläge nicht anzeigen

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 17:17 Uhr

Ja weil Du vermutlich einfach nicht glauben willst, dass soviele Moslems mit dem IS sympathisieren. Aber wie hat der IS es dann wohl geschafft den halben Irak und halb Syrien zu erobern ohne genug Sympathisanten in beiden Ländern? Und trotz jahrelangen Kampfes beider Regierungen und der internationalen Ant-Terror-Koalition hält der IS dort immer noch sehr große Gebiete. Das geht nicht ohne einen großen Teil der Bevölkerung als Unterstützer zu haben. Das dürfte doch logisch sein oder? Die Moslems in Europa gelten durchschnittlich sogar als Radikaler, wie die in ihren Heimatländern. Viele Syrer beschweren sich zum Beispiel, dass viele Moscheen in Deutschland zu radikal sind usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einstein

Antwort von Einstein-Mama am 24.05.2017, 18:15 Uhr

Mir ist nicht schlecht! Bin gerade 2000m in 42 Minuten geschwommen und das Ganze in drei Lagen und nach 7 Diensten am Stück.

Also, MIR bekommt es sehr gut nicht "aufzuwachen".
Aber Gutmenschen geht es zum Glück immer gut! Juhu!
Ähh und eine Runde Mitleid mit dir und Anhaltiner!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich frage mich, was genau ein Gutmenschen ist

Antwort von Einstein-Mama am 24.05.2017, 18:31 Uhr

Die Russen sind doch die Guten!!!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einstein

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 19:02 Uhr

Vermutlich hat jede Zweite die in Manchester gestorben ist genauso gedacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich frage mich, was genau ein Gutmenschen ist

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 19:04 Uhr

Hier geht es auch um Terror und nicht um Kriminalität aus Habgier. Im Übrigen sehen es fast alle Russen/Rußlanddeutsche die ich kenne genauso wie ich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einstein

Antwort von Einstein-Mama am 24.05.2017, 19:19 Uhr

Und deshalb sind sie jetzt selbst Schuld?

Du bist abartig! Aber mir war klar, dass du keinerlei Mitgefühl für die Opfer hast, dir geht es um deinen Hass! Arme Wurst!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich frage mich, was genau ein Gutmenschen ist

Antwort von Einstein-Mama am 24.05.2017, 19:23 Uhr

Kriminalität aus Habgier ist auch viel netter!
Sorry, du bist mir zu blöd!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich frage mich, was genau ein Gutmenschen ist

Antwort von anhaltiner am 24.05.2017, 19:55 Uhr

Haha und das sagst ausgerechnet Du :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sille,...

Antwort von Alba am 25.05.2017, 7:26 Uhr

Ich kann mich an die Diskussionen zu der Zeit erinnern und es gibt bestimmt Kritikpunkte aber die kritik daran, dass nur Muslime mit muslimischen Namen befragt wurden ist einer dieser Punkte der mir eher als Ablenkung als legitime Kritik erscheint. In den mehr als 15 Jahren die ich jetzt hier lebe kann ich mich genau an einen Muslimen mit einem englischen Namen erinnern und der ist Konvertit (wegen Heirat). Ich wuesste niemanden sonst, nicht im oeffentlichen Leben (und da gibt es viele hier) noch beruflich oder privat. Und viele Konvertiten aendern ihren Namen, das ist in GB relativ einfach, wie zB der Westminster attentaeter. Wenn man krampfhaft versuchen wuerde Muslime mit nicht-muslimischen Namen dafuer zu suchen wuerde man das sample wahrscheinlich mehr manipulieren als in dieser Studie und vielleicht nicht unbedingt zum besseren. Konvertiten, und ich habe da meinen Schwiegervater (Church of England zu Katholisch wegen meiner Schwiemu) vor Augen, koennen oft um einiges extremer in ihrem neuen Glauben sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was ist ein Gutmensch? Und wo ist nun die Studie?

Antwort von wolke76 am 25.05.2017, 15:32 Uhr

Du hast - soweit ich sehe - einen älteren Artikel verlinkt. Dieser bezieht sich auf eine Umfrage unter Muslimen. Du sprichst aber immer von Studie. Hierzu finde ich aber rein gar nichts, vielleicht habe ich den entsprechenden Link übersehen?!?

Oder geht es dir wirklich nur um diese alte Meinungsumfrage? Ich habe sie mir nicht im Detail angesehen, es sind zu viele Seiten (irgendwer hatte das ja genauer verlinkt). Aber das was ich gelesen habe...naja. Da fehlt es mir schon an einer gewissen "Vielfältigkeit" der Befragten. Aber gut, vielleicht täusche ich mich auch - wie gesagt, alles habe ich nicht angeschaut, da ich aktuelle Meinungsumfragen wesentlich interessanter und sinnvoller finde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.