Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von Leena  am 10.05.2014, 8:37 Uhr

...Sache an sich?

Was ist denn für Dich die "Sache", um die es Dir geht?

Die Zunahme von Zeitarbeitsverträgen in Ministerien, speziell im Familienministerium, oder der Umstand, dass man früher etwas ganz anderes gefordert hat und jetzt, wenn man selber etwas zu entscheiden hat, das Gegenteil davon tut?

Ansonsten - das Gewerkschaften als Arbeitgeber oft den Ruf haben, ihre Arbeitnehmer besonders, nun, sage ich mal, "mies" zu behandeln, das ist doch hinreichend bekannt, oder..?

Einen Zusammenhang zwischen der Beschäftigungspraxis im Familienministerium und dem Fall Edathy könnte man vielleicht insoweit sehen, als sich Edathy seinerzeit für das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung eingesetzt hatte (das ja später für verfassungswidrig erklärt wurde), in seinem eigenen Fall aber den Datenschutz quasi für das höchste aller Rechtsgüter zu erklären scheint. Mit den "Indiskretionen" (man könnte vielleicht auch sagen: Geheimnisverrat) hätte das dann allerdings nichts zu tun.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.