ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ohno am 25.03.2020, 21:52 Uhr

Umdenken

1,5 Wochen Schule zu Hause. Halbzeit. 1,5 Wochen zwischen Homeoffice, Schularbeiten, Büro und Haushalt. Zwischen Ausrastern, unsinnigen Diskussionen, zerstörten Materialien, umgeworfen Stühlen, und wunderbaren, witzigen und freudigen Momenten ihrerseits. Zwischen Überforderung, Vogel-Strauß-Taktik, Selbstschutz mittels Rückzug, aber auch Ruhe, Entschleunigung und neuen Erkenntnissen meinerseits.

Mir ist bisher vieles klar oder klarer geworden. Danke an Corona.

Ich tue meiner Tochter keinen Gefallen, wenn sie weiterhin ohne Medikamente ihren Schulalltag meistern muss. Und ich glaube sogar, dass die Ergotherapie hinsichtlich der Konzentrationsübungen bisher nichts gebracht hat. Gut, sie schadet auch nicht. Und ihr macht es Spaß, sie geht gerne dorthin.

Ich habe in den 1,5 Wochen die volle Portion ADHS erlebt. So schlimm wie schon lange nicht mehr. Ich habe hier mein Kind, das sich verhält, als wäre es 2 oder 3 Jahre alt. Es schreit. Nicht nur 1 h am Stück. Es zerstört täglich irgendwas, absichtlich oder unabsichtlich. Ich sehe Verhaltensweisen, die ich zwar kenne, aber durch einen normalen Alltag immer abgepuffert wurden. Mittlerweile macht mir der Begriff "Behinderung" kein Bauchgrummeln mehr. Ich sehe für mich, dass es tatsächlich eine Behinderung ist. Nein, ich werde jetzt keinen Antrag auf einen GdB stellen. Aber der Gedanke an sich, das Zulassen des Gedankens, fällt mir nicht mehr so schwer.

ohno

 
1 Antwort:

Re: Umdenken

Antwort von asclepiatina am 25.03.2020, 22:02 Uhr

Oh ja.. uns hilft da klare Struktur, jeden Tag der selbe Ablauf. Allerdings hab ich Schulisch gesehen da glaub echt n Vorteil. Meine Kinder gehen in eine Familienklasse (wie bei Heidi/ alle Stufen in einem Zimmer) dadurch kennen sie es nicht anders sich Dinge selbst zu erarbeiten. Aber sobald vor allem der Kleine in die Ungewissheit kommt wird er unausstehlich. Also muss er schon vorher wissen was danach kommt!
Wünsche allen weiter Durchhaltevermögen.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.