ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Brausebär am 19.08.2020, 14:36 Uhr

Mikronährstoffen

Ich habe gelesen, dass bestimmte Mikronährstoffen (verschieden Vitamine, Zink, Omega-3-Fettsäuren...) die Nervenfunktion verbessern und ADHS-Symptome lindern können. Ist das Quatsch/Geldmacherei oder funktioniert das vielleicht wirklich? Hat hier jemand Erfahrung?

 
1 Antwort:

Re: Mikronährstoffen

Antwort von Paperlapapap am 20.08.2020, 14:14 Uhr

Prinzipiell gehört immer erst mal ein Blutbild zur Diagnostik dazu.

Es gibt aber tatsächlich Studien die z.B. eine leicht positive Wirkung von Omega-3 zeigen, allerdings ist der Einfluss so minimal dass es nicht so wirklich Sinn macht das als alleiniges Mittel zu nehmen.
Unter Geld-Macherei würde ich das also nicht unbedingt abspeichern aber auch nicht als alternatives Therapiemittel.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.