ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Shoshiro  am 30.11.2020, 16:33 Uhr

Diagnose ADS

Moin ihr Lieben,

Wir haben die Diagnose ADS mit geringem Selbstwertgefühl. Mein Sohn ist 7. er ist in der 1 Klasse. Sein ADS zeigt sich zu 90% in der Schule. Er wird da aggressiv, stört immens. Schulbegleitung ist beantragt, ergo soll er kriegen und eine ambulante Tagesklinik besuchen.
Ich habe mich im 4. SSM von Erzeuger getrennt, er kümmert sich so gut wie nie und mein kleiner leidet sehr darunter.
Bis vor 1 1/2 Jahren war ich alleinerziehend und habe jetzt einen tollen Partner an meiner Seite, der mich mit meinem Sohn sehr unterstützt.
Nun bin ich am überlegen, was wir noch machen können?

Hab ihr Ideen?

 
3 Antworten:

Re: Diagnose ADS

Antwort von Paperlapapap am 01.12.2020, 9:39 Uhr

Hey,

Was ich dir raten kann ist dass du dich unbedingt in die Thematik einlesen solltest. Es gibt auch in der Bibliothek normalerweise einige Bücher die man sich dazu ausleihen kann.
Du schreibst dass die Probleme vor allem in der Schule auftreten. Wie gut kann er sich denn konzentrieren? Klassisch ist ja die niedrige Frustrationstoleranz, gepaart mit Impulsivität und Konzentrationsproblemen. Auf Dauer ist es eher schwierig dass ohne Medikamente in den Griff zu bekommen, es sei denn die Symptome sind nicht so stark ausgeprägt.
Warum soll er Ergo bekommen? Ergotherapeuten kennen sich mit ADxS eigentlich nicht aus, es sei denn sie haben eine Zusatzausbildung. Oder gibt es graphomotorische Schwierigkeiten? Wart ihr zur Diagnose beim Kinderpsychiater?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Diagnose ADS

Antwort von asclepiatina am 02.12.2020, 11:36 Uhr

Wir waren auch in der Ergo, das hilft sehr bei der Selbstwahrnehmung und auch konzentration kann geübt werden, natürlich nur in Maßen. Unsere Ergotherapeutin hat aber auch Zusatzausbildung und arbeitet eng in einer Gruppe mit Kinderärzten und Psychotherapeuten usw zusammen...

Uns half/hilft die Sozialpädagogische Fördergruppe auch sehr...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Diagnose ADS

Antwort von Shoshiro am 03.12.2020, 0:15 Uhr

Laut der Lehrerin kann er sich kaum konzentrieren, außer es bringt ihm Spaß. Zu Hause das selbe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.