Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von sabart am 16.04.2007, 17:41 Uhr zurück

Wie ist das denn so mit „zwei unter zwei“???

Hallo
Kann mir mal jemand erzählen wie das so ist mit „zwei unter zwei“.
Meine erste Tochter wird 15 Monate wenn das zweite Baby auf der Welt und ich mache mir so ziemlich viele Gedanken , ich habe mir schon einmal sagen lassen das daß verdammt schwierig ist, könnt ihr mir das bestätigen? Oder mich trösten??? ha ha
Wie ist das denn so?
Für die Erzählungen Vielen Dank
Sabart

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*5 Antworten:

Re: Wie ist das denn so mit „zwei unter zwei“???

Antwort von Takatuka am 16.04.2007, 20:53 Uhr

Hallo

Meine Tochter war ebenfalls 15Mon als unser Sohn zur Welt kam. Ich würde lügen wenn ich sagen würde, dass mir es nie zu viel wurde und ich jeden Tag genossen habe. Es gab und gibt viele Situationen indenen es mit einem Kind viel einfacher gewesen wäre: Kinderturnen, Spielplatzbesuche (denn sie rennen nie in eine Richtung), Einkaufen, Arztbesuche, Krankheiten, Schwimmen, Haushalt erledigen ....und ... und ... und

Doch ich muss gestehen - wenn wir hin und wieder ein Kind bei der Oma haben, dann fehlt uns der Stress auf einmal. Ich kann dir viel erzählen, doch so richtig nachempfinden kann man dies erst wenn man zwei so Kleine umsich hat. Vielleicht wird es bei euch ganz easy :-)

Alles Gute für die SS

 

Re: Wie ist das denn so mit „zwei unter zwei“???

Antwort von Leuz am 17.04.2007, 10:13 Uhr

Ich finde es nicht schwierig. Was sollte schwierig sein? 2 Kinder anziehen? 2 Kinder füttern? 2 Kinder baden? Was ist daran schwer - kann man eines betreuen, kann man 2 betreuen.
Freu dich auf die Zeit als 2fach-Mama!

 

Re: Wie ist das denn so mit „zwei unter zwei“???

Antwort von LeLa am 17.04.2007, 10:34 Uhr

Bin grad 2 unter 2 Mama geworden (naja grad ist übertrieben. Die kleine ist fast 6 Wochen alt)

Meine Große ist 16 1/2 Monate alt!

Ich finde es ist alles machbar. Man muss manchmal einfach tief Luft holen und eins nach dem anderen machen.

Manchmal muss halt ein Kind kurz weinen, wenn man sich gerade um das andere kümmert. So ist das nun mal wenn man 2 hat.
Das muss man als Mama lernen, auch mal da lockerer zu werden und die Bedürfnisse den Prioritäten zu ordnen.

Aber ich finde es nicht wie von allen Vorrausgesagt als ober stressig und nur Horror!

Kann dir nur Mut machen!

Grüße Steffi

 

Re: Wie ist das denn so mit „zwei unter zwei“???

Antwort von mimadot am 17.04.2007, 11:24 Uhr

Hi,
ich finds und fands von Anfang an wunderschön mit den beiden
:-))
Schwierig war und ists für mich nur bei Terminen wie Arztbesuchen,irgendwelche Ämter aufsuchen oder Großeinkauf(weil dann die Einkaufswagen zu klein sind;-).Und seit die Große in einen Mimniclub geht zwei mal die Woche ists ein bisschen stressig morgens beide rechtzeitig fertig zu haben.Und natürlich war ich am Anfang als ich Nachts aufstehen musste und die Große aber morgens Bombenfit war und spielen wollte manchmal total müde,aber ich hab dann Mittags,wenn die beiden im Bett waren auch geschlafen.
Ansonsten gehts im Alltag prima-ich hatte schnell das Gefühl es war immer so und soll auch genau so sein:-))
Freu Dich drauf und laß Dich nicht verrückt machen:-))
Mima

 

Re:an alle DAAANNNKKKEEE

Antwort von sabart am 17.04.2007, 18:17 Uhr

Re:an alle DAAANNNKKKEEE

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht