Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von emmal j. am 15.09.2007, 0:14 Uhr zurück

Verordnet ihr Euch selbst einen Feierabend?

Hallo!


Mein erstes Kind macht mornens um 6:00 die Augen auf, das letzte macht abends um 21:00-21:30 seine Augen wieder zu.

Dazwischen bin ich redlich beschäftigt mit anziehen, umziehen, waschen, kochen, backen, abwaschen, einkaufen, Besorgungen, spielen, putzen usw usf.

Abends bin ich dann müde, aber es steht immernoch genug Arbeit rum :-/

Wenn ich wollte wie ich könnte würd ich die ganze Nacht durchputzen --- tu ich aber nicht ;-)

Ich hab mir quasi selbst auferlegt: Um 22:00 ist Schicht im Schacht, danach gehts wahlweise baden, fernsehen, PC oder direkt ins Bett, was dann noch steht, bleibt stehen.



Seid ihr fleißiger oder habt ihr für Euch auch eine Grenze wann ihr die Füße hochlegt abends?


Vlg!

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*6 Antworten:

Re: Verordnet ihr Euch selbst einen Feierabend?

Antwort von Donald am 15.09.2007, 7:20 Uhr

Hallo!

Wenn ich das so höre, könnte es glatt von mir stammen, nur mit dem Unterschied, dass beide Mädels bei mir richtige Langschläferinnen sind (Tagwache zwischen 8-9 Uhr morgens :-) )

Ich stehe aber trotzdem meistens so um 6 Uhr auf, weil ich tagsüber mit den Girls nicht wirklich was erledigt bekomme und ja auch mit ihnen spielen, toben, lachen usw will.

Wenn die Kleine abends so gegen 20:30 - 21:00 im Bett ist, ist meistens noch für mindestens eine Stunde was zu tun - so gegen 22:00 ist es bei mir aber auch so, dass ich meist nicht mehr kann oder mag.
Außerdem habe ich ja auch noch einen Mann, der umsorgt werden möchte *gg*

Also es ist bei mir ähnlich wie bei Dir: Was bis ca. 22:00 nicht erledigt ist, bleibt bis morgen liegen, oder bis übermorgen....

lg Iris

 

Re: Verordnet ihr Euch selbst einen Feierabend?

Antwort von Chennai am 15.09.2007, 22:09 Uhr

Hallo emmal!

Auch ich kann mich nur anschließen!
Bei uns läuft es von den Zeiten her absolut gleich ab :-)
Wenn beide schlafen ( 23Mon & 5 Mon) ist Schluss!!!
Mein Mann und ich brauchen einfach die Zeit für uns.
Außerdem wacht der Kleine nachts bis zu 4x auf um gestillt zu werden - da brauche ich auch meinen Schlaf.
Deshalb lasse ich den Haushalt Haushalt sein...
Eine gute Mama ist eine entspannte Mama und keine perfekte Hausfrau ;-)
lG!
Katja

 

Ja, das muß einfach sein

Antwort von Goggelsche am 16.09.2007, 18:41 Uhr

Das Posting hätte von mir sein können, unsere Kurze 18 Monate schläft erst gegen 22 Uhr, manchmal noch später und der Große 3 Jahre ist früh schon um 6 putzmunter.
Wenn ich da nicht um 22 Uhr alles stehen lasse, könnte ich bis morgens weiterputzen!!!!
Von der Wäsche mal ganz zu schweigen!

LG

 

Re: Ja, das muß einfach sein

Antwort von sandara am 17.09.2007, 10:13 Uhr

ja bei mir ist das auch so. meine stehen auch so zwischen 6 und 7 auf. ich versuche am Vormittag so viel als möglich zu erledigen, da die Kleine - 6 mon.- da noch viel schläft. Abends ist dann zwischen 8 und 9 Sendepause und da ist dann auch für mich und meinen Mann Entspannen angesagt.mein Haushalt ist auch bei weiten nicht perfekt aber das stört mich nicht1 LG sandra

 

Nein, geht (noch) nicht

Antwort von Linda761 am 17.09.2007, 11:21 Uhr

Unsere Einschlafzeiten sind noch nicht soweit geregelt, dass ich eine feste Uhrzeit als Feierabend festlegen könnte.

Die Kleine ist erst 3,5 Monate alt und ich bin ja froh, dass ich mich seit ein paar Wochen einfach abends mit beiden Kindern ins Bett legen kann und beide friedlich einschlafen. Der Große schläft dann auch durch, aber die Kleine kommt oft alle 10 Minuten wieder an. D.h. das Zu-Bett-Bringen zieht sich manchmal recht lang hin. Ich bin aber zuversichtlich, dass sie demnächst soweit ist gleich fest genug einzuschlafen.

Ich muss einen Großteil der Hausarbeit abends erledigen (morgens mache ich beide Kinder fertig und spiele mit dem Großen, vormittags arbeite ich, nachmittags kümmere ich mich um meine Kleine wenn sie wach ist, abends spiele ich wieder mit dem Großen und mache beide Kinder fertig; am Wochenende beansprucht uns der Große den ganzen Tag und verzichtet seit kurzem leider auch immer öfter auf den Mittagsschlaf). D.h. das nötige muss eben abends noch gemacht werden (ich mache sowieso recht sparsam Hausarbeit). Und zur Zeit muss ich auch noch was für mein Fernstudium tun, damit das Ende des Jahres endlich mal fertig wird. Wie lange ich abends noch mache, entscheide ich spontan (je nachdem, wie meine Tochter schläft und wie müde ich selbst bin). Feste Zeiten kommen mir nicht so entgegen.

LG
Linda

 

Re: Verordnet ihr Euch selbst einen Feierabend?

Antwort von Nika am 17.09.2007, 20:17 Uhr

Servus!!

Bei uns ist es auch so: Wenn die Jungs pennen, dann ist auf jeden Fall Feierabend angesagt! Morgens um 06.00 Uhr ist bei uns auch die Nacht rum...

*räusper* Magst grad jetzt mal in unsere Küche schauen? Dort stapelt sich das Geschirr...

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht