Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Birgit1978pjh am 29.05.2007, 23:20 Uhr zurück

Meine Tochter ist 5 Monate..wieder schwanger

Hallo,

meine dritte Tochter ist 5 Monate alt, nun bin ich wieder schwanger.
WIe habt ihr stillen und Schwangerschaft geregelt, was muss ich beachten?

DANKE

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*4 Antworten:

Re: Meine Tochter ist 5 Monate..wieder schwanger

Antwort von Mama87 am 30.05.2007, 8:01 Uhr

Hallo!
Mein Sohn war auch 5,5 Monate alt als ich wieder schwanger wurde. Kurz danach hatte ich abgestillt (wegen einer OP), aber da wusste ich noch gar nichts von der schwangerschaft!
Soweit ich weiß, ist es kein problem und man kann ruhig weiterstillen. Aber manche Babys stillen sich auch von selber ab (weil die Milch dann anders schmecken soll)

Wenn du weiterstillen möchtest, kannst du es also ruhig versuchen und wenn deine Tochter auch weitertrinkt, ist es überhaupt kein problem.

Alles Gute noch!
LG

 

Re: Meine Tochter war 3 Mo.

Antwort von Anita1979 am 30.05.2007, 8:59 Uhr

...und ich hab dann mit ca. 5 Monaten abgestillt. Du kannst aber auch bis kurz vor der Geburt weiterstillen, wenn du nicht zu vorzeitigen Wehen neigst. Besprich dich doch auch mit deiner Hebamme, die hilft dir gerne weiter. Du brauchst sie dann eh bald wieder:-)

Alles Gute

Anita

 

Re: Meine Tochter ist 5 Monate..wieder schwanger

Antwort von Linda761 am 30.05.2007, 10:39 Uhr

Mein Sohn war 7,5 Monate alt als ich wieder schwanger wurde. Da hab ich ihn noch teilweise gestillt. Das wurde dann recht schnell weniger, weil er deutlich länger saugen musste bis die Milch richtig floss. Da fand er die Flasche dann bequemer.

Ob die weniger werdende Mich an der Schwangerschaft lag oder daran, dass ich ja schon begonnen hatte, Mahlzeiten zu ersetzen, weiß ich nicht.

Mit 9 Monaten war er dann komplett abgestillt. Er hat nie was vermisst, für ihn war die Brust nur Nahrungsquelle, einfach so genuckelt hat er nie.

LG
Linda

 

Re: Meine Tochter ist 5 Monate..wieder schwanger

Antwort von murmeldrach2 am 30.05.2007, 13:36 Uhr

Wenn Du keine vorzeitigen Wehen hast, brauchst Du gar nichts zu beachten. Mein "Großer" war schon 9 Monate, als ich wieder ss wurde, aber ich habe ihn bis 22 Monate weiter (teil-)gestillt. Also am Ende sogar parallel zur Kleinen.

Ich denke, wenn "die Natur" nicht vorgesehen hätte, dass frau in der SS stillt, dann könnten Frauen während des Stillens gar nicht ss werden.

Ärzte und Hebammen raten teilweise vom Weiterstillen ab. War bei mir auch so. Als ich nach konkreten Gründen fragte, wussten beide keine. Nur dass weder die FÄ noch die Hebi jemals eine Patientin hatte, die in der SS stillte.

Meine Hebi gab mir damals ein Heft der AFS mit Erfahrungsberichten von "Tandemstillerinnen". Die waren sowohl positiv als auch negativ. Ich hatte den Eindruck, es hängt von der Einstellung der Mutter ab. Wenn sie gerne stillt, gibt es kein Problem. Wenn sie es nur auf Drängen des Kindes hin tut, gibt es Konflikte. Leider gibt es im Netz nur einen der Artikel aus dem Heft (http://www.afs-stillen.de/cms/cms/front_content.php?idcatart=238&lang=1&client=1). Der befasst sich mit den medizinischen Aspekten. Ist also eine gute Ergänzung dazu, wenn Du in Ruhe in Dich hineinhörst, ob Du weiter stillen möchtest.

Herzlichen Glückwunsch zur SS und alles Gute!

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht