2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von babyrise am 12.04.2007, 19:57 Uhr

ich weiss gar nicht wo mir der kopf steht...

Mich wundert es das ich überhaupt noch diese zeilen geschrieben bekomme, und ich habe auch nur so eine kleine ahnung welcher wochentag heute ist. Meine kleine ist 17 monate und zur zeit einfach furchtbar schwierig. Ich bekomme in 2 monaten das zweite und finde es jetzt schon total anstrengend. Musste mir auch schon anhören das es noch schlimmer wird wenn es erst mal da ist... stimmt das oder gibt es da auch andere erfahrungen..?

Sorry für mein selbstmitleid aber ich fühl mich gerade wie vom lkw überrollt.

mfg

 
4 Antworten:

komm mal wieder zur ruhe

Antwort von psb am 12.04.2007, 21:59 Uhr

unser großer hat mit 17 monaten auch angefangen rumzubocken. jetzt ist er 19 monate und es hat sich wieder gelegt (gottseidank) wichtig ist, dass du konsequent bleibst, und ruhig. wenn dein kind schreien will (weil es seinen willen nich bekommt), dann lass es sich austoben - wenns dir zu viel wird, dann setz es in sein zimmer (tür aber möglichst nich zu, sonst bekommt es angst). bei elia hat das meist geklappt.
zru eifersucht: unsere kleine is ja nun schon ne weile bei uns, aber der große is ungefähr im alter deiner großen... also es gibt schon in und wieder kleine eifersüchteleien, wo er der kleinen das spielzeug wengimmt, oder eben auch ne flasche will (die bekommt er dann auch), aberdas ist nicht die regel. er hängt sehr an seiner kleinen schwester, gibt ihr oft auch mal ein küsschen, streichelt ihr den kopf usw. und neuerdings spielen die beiden auch manchmal zusammen - elia sitzt denn vor der kleinen und wirft ihre beinchen hoch - die beiden lachen sihc dabei immer schlapp ;-) lass dich nich verrückt machen. es wird sicher heftig, aber es ist zu schaffen und vor allem: es wird auch wieder einfacher!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Möchte dir Mut machen!

Antwort von LeLa am 13.04.2007, 9:30 Uhr

Hi...

Also ich will dir Mut machen!

Mir ging es die letzten Wochen in der Schwangerschaft genauso.. Hätte nur noch heulen können, weil ich einfach nicht mehr konnte. Meien Tochter damals allerdings 14 Monate total stressig. Keine Nacht ohne mega Theater. Tagsüber immer nur gebockt und soweiter!

Jetzt ist meine 2 Tochter da! Und unsere Große ist nun fast 17 Monate alt.

Ich finde es überhaupt nicht stressig. Das einzige was ich manchmal anstrengend finde ist, wenn beide gleichzeitig brüllen, und das meine kleine Tochter immer nur getragen werden möchte und so viel Bauchweh hat. Das ist körperlich anstrengend.

Aber die ganzen Horror-Geschichten die ich gelesen und gehört habe, dass das erst Jahr nur schlimm ist und man überhaupt keine Zeit mehr für sich hat und und und ...

Kann ich alles nicht bestätigen. Ich geniesse die 2 Gören total und habe auch Zeit mir einen Sonnenbrand zu holen. Also so stressig kann es nicht sein. Ach und 2 Bücher hab ich auch schon gelesen!

Ich empfand die Schwangerschaft als viel stressiger!

Liebe Grüße Steffi mit Lana (11/05) und Lia (03/07)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Möchte dir Mut machen!

Antwort von k.a. am 13.04.2007, 22:55 Uhr

Diese Worte habe ich auch immer wieder zu hören bekommen in der ss und ich fand das schrecklich und gemein, nicht ein positives Wort ! So manches Mal hatte ich den Eindruck, das die betreffenen Personen regelrecht Spass dran hatten, mir ihre Horrorgeschichten zu erzählen.
Dennoch muss ich sagen, das das erste Jahr doch ziemlich stessig war. Zum grössten Teil lag es daran, das unser zweites Kind ein Schreikind war und die grosse (damals 15 Mo) total eifersüchtig war, was wir nicht erwartet hätten. Aber alles geht vorüber, jetzt sind sie 4 J. und 2,8 J. alt und es wird zusehens besser. Ich denke noch ein Jahr und dann ist das gröbste geschafft (freu).
Auch wenns bei Dir evtl. in der Anfangszeit stressig werden sollte, denk daran, es wird auch wieder ruhiger, jedes Kind ist verschieden, also viel. wirds bei Dir so sein wie bei LeLa (Daumendrück). Und jeder hat mal ne Phase, wo er denkt, jetzt gehts nicht mehr weiter, ist völlig normal, da mussten wir alle durch - und alle haben wirs geschafft. Kopf hoch, das wird schon.
Ganz liebe Grüsse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

will auch Mut machen:-))

Antwort von mimadot am 14.04.2007, 2:14 Uhr

Hi,war lange nicht hier im Forum...meine zwei sind gute ein-einhalb Jahre auseinander und ich hab mir in der Schwangerschaft damals auch so Sorgen gemacht.Aber wirklich: Als der Kleine da war hatte ich ganz schnell das Gefühl es war immer so und konnte mir gar nicht vorstellen nur EINS zu haben :-) Es war (und ist immer noch) nicht stresssig mit den beiden...ich denk man findet ganz schnell einen Weg wie das klappt.Klar ist s manchmal anstrengend--neulich waren beide gleichzeitig krank zum Beispiel...das geht dann schon an die Substanz...
Aber die meiste Zeit genieße ich die Beiden einfach.Und bestimmt wirds Dir auch so gehen wenn erst mal die andstrengende Schwangerschaft vorbei ist und der Alltag zurückkommt.
Ich bekomm im Sommer Nummer drei;-))
Wird bestimmt auch Lustig,hab ja dann fast Drei unter Drei--aber keine Angst mehr wie bei meinem zweiten Kind,bin sicher das wird wieder so "selbstverständlich" wie jetzt alles ist.
Alles alles Liebe Dir,laß Dich nicht verrückt machen:-))!
Mima

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.