*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von hummelchen74 am 11.03.2008, 15:59 Uhr

große 18 Monate, kleine 3 Monate

Juhu,

ich würd mich auch freuen, wenn ich jemanden hier kennelernen würde, die ihre Kinder ca. zur gleichen Zeit bekommen hat und sich mit mir austauscht. Meine große ist 18 Monate (05.09.2006) alt und meine kleine 3 Monate (3.12.07) Ich selber bin 33.
Ich fänd es spannend zu sehen, wie es bei anderen läuft!Und natürlich auch zum ausheulen ;-)
lg Tanja

 
11 Antworten:

Re: große 18 Monate, kleine 3 Monate

Antwort von nicolh am 12.03.2008, 10:07 Uhr

hi
meine große ist 21 monate am 09.06.06 und mein kleiner 9 monate am 15.06.07 geb.Also ich muss sagen es läuft eigendlich alles prima außer in letzter zeit wo der kleine am Zahnen ist und schon total unruhig ist und Sie Ihn sein Spielzeug noch wegnehmen muss wo Er drauf rumkauen kann.Aber ich sag mir immer irgendwann geht alles vor bei Spätestens wenn Sie richtig zusammen Spielen können.
LG Nicol

Re: große 18 Monate, kleine 3 Monate

Antwort von babyfelix am 12.03.2008, 13:06 Uhr

Hast du das auch mal im "2 unter 2 Forum" eingestellt. Erhöht sicher die Chancen...

Re: große 18 Monate, kleine 3 Monate

Antwort von babyfelix am 12.03.2008, 13:06 Uhr

Wie blöd, da bin ich ja! Hab mich wohl vertan... ach wie peinlich...duck und weg

@babyfelix

Antwort von hummelchen74 am 12.03.2008, 13:34 Uhr

;-)

@nicolh

Antwort von hummelchen74 am 12.03.2008, 13:37 Uhr

Huhu,

dann warst Du ja noch fixer als ich ;-)
Im moment läuft es bei uns auch prima. Heute hab ich sogar beide gleichzeit beim Mittagsschlaf *freu*
Und Ina ist grad total lieb. Nun wenn die nächsten Zähne kommen....
Naja höhen und tiefen gibt es immer mal.
Spielen Deine beiden schon zusammen? Wie geht die große mit dem kleinen um? Bei uns ist die große total begeistert, mal sehen wie lang ;-)
lg Tanja

Re: @nicolh

Antwort von nicolh am 12.03.2008, 14:15 Uhr

hi,
noch konnte Sie mit Ihm nicht wirklich viel anfangen,der kleine hat gerad erst sitzen gelernt.Sie gibt Ihn immer Spielzeug was dann aber nicht lange seine ist(Sie muss noch meine,deine bzw.teilen lernen) weil Sie es wieder weg nimmt und kuschelt tut Sie mit Ihm liebend gern.Das einzige was Sie teilt ist Ihr essen das will Sie ihn immer geben. :-)
Lg nicol

Re: @babyfelix

Antwort von i.f. am 15.03.2008, 19:26 Uhr

Hallo Hummelchen,
ich bin eine Mama (und bald Oma!!!) die ihre Kinder auch nur 15 Monate auseinander hat. Ich kann Dir nur sagen, eigentlich ist es toll!! Bei uns waren (als meine Tochter nicht mehr nur geschlafen hat) täglich 5 Minuten, in denen irgendeiner ausgerastet ist. Entweder mein Sohn, oder meine Tochter oder ich. Aber im Nachhinein würde ich es immer wieder so machen. Heute sind sie 26 und 25. Wird alles gut! Nur Mut.
Liebe Grüße i.f.

Re: @babyfelix

Antwort von hummelchen74 am 15.03.2008, 20:35 Uhr

Huhu,

danke für Deine Aufmunteren Worte. Bei uns klappt es zur Zeit wirklich richtig gut. Eigentlich nur zu den Schlafenzeiten wollen immer beide gleichzeitig betüttelt werden ;-)
Ich hab zwei ganz liebe Töchter und im Moment bin ich echt froh, weil die "große" die kleine auch noch total lieb hat. Aber es können und werde ja noch andere Zeiten kommen...
Viel viel Spaß wünsch ich Dir mit Deinem Enkel
lg Tanja

Re: @nicolh

Antwort von hummelchen74 am 15.03.2008, 20:37 Uhr

Huhu,


hehe das Essen, das ist ja echt witzig. Ina hat Yara auch schon einen Kekskrümel in den Mund geschoben.
Ja da bin ich auch mal gespannt wie das wird mit teilen ect. Yaras Nullie wird regelmäßig weggenommen. Aber sie weiß ganz genau das es nicht ihrer ist, sagt dann immer: Jaja null null ;-) und zack ist er in ihrem Mund....

Re: große 18 Monate, kleine 3 Monate

Antwort von jule2006 am 17.03.2008, 12:18 Uhr

Hallo Hummelchen.
Meine beiden sind 23 Monate (4`06) und 5 Monate (10`07).
Bei uns klappt es super. Mittlerweile machen meine zwei sogar zusammen Mittagsschlaf und gehen abends um 8 Uhr gemeinsam ins Bett. Hab mir das Leben mit zwei so kleinen Mäusen echt stressiger vorgestellt.
Nur letzte Woche, als beide zeitgleich einen Magen-Darm-Infekt hatten und die große sogar Infusionen brauchte, da war es mehr als stressig. Aber ging ja auch rum.
Mittlerweile denke langsam schon an Kind Nr.3 :-)

Viele Grüße
Barbara

@jule

Antwort von hummelchen74 am 18.03.2008, 13:08 Uhr

oh je, das war aber bestimmt heftig mit dem Magen und Darm, da warst Du bestimmt ziemlich erledigt hinterher. Ich hoffe es geht den beiden Mäusen besser! Die verlien ja auch so schnell Flüssigkeit. Ich hab auch gedacht es würde viel stressiger. Aber das geht wirklich und ich habe sie zumindest Abends gleichzeitig im Bett, Mittagsschlaf klappt nicht immer, weil die große meint sie bräuchte nimmer :-(
Das einzige sind die Schübe, wenn die kleine jede Stunde an die Brust will, das find ich stressig, aber die Tage gehen ja auch vorbei.
Schön, daß Du Dich gemeldet hast.
lg Tanja

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.