*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von Levi2006 am 18.04.2007, 23:00 Uhr

Gewissensbisse.... wie seht ihr das?

Hallo!

Ich beschäftige mich auch mit dem Gedanken ein zweites Kind zu bekommen, meine Tochter ist jetzt 11 Monate alt.
Aaaaaaaber.... irgendwie hab ich ein schlechtes Gewissen dabei. Ich bin so vernarrt in meine Tochter, dass nur der Gedanke an ein Zweites wie ein Verrat an ihr wäre....
Zum einen wäre es schön 2 Kinder mit geringem Altersunterschied zu haben, zum anderen müsste ich meine Zeit teilen.
Das Zweite würde es nicht anders kennen, aber für meine Erste wäre es bestimmt nicht leicht.
Hm, schwer zu beschreiben, ich hoffe, ihr wisst was ich meine...

Ich weiß, das klingt für einige (oder alle ;)...) bescheuert, aber so fühle ich gerade.

Wie ist es bei euch? Hattet ihr auch solche Gewissensbisse?

Liebe Grüße
Levi

 
7 Antworten:

Re: Gewissensbisse.... wie seht ihr das?

Antwort von Leuz am 19.04.2007, 13:27 Uhr

Nein, ich hatte nie Gewissensbisse. Ich habe so wahnsinnig viel Liebe in mir, die reicht dicke für beide. Keines kommt zu kurz - beide werden ständig geknuddelt und geküßt, manchmal wird es meinen Kindern schon zuviel.
So ein Baby braucht noch nicht so viel Aufmerksamkeit. Es kann ja noch nichts, außer trinken und schlafen. Beschäftige dich mit deiner Großen, während das Baby neben euch liegt. So bekommen beide deine Nähe und Liebe.

Re: Gewissensbisse.... wie seht ihr das?

Antwort von Linda761 am 19.04.2007, 13:29 Uhr

Hallo Levi,

mein Sohn ist 14,5 Monate alt, sein Schwesterchen kommt in 7,5 Wochen.

Gewissensbisse gegenüber meinem Sohn habe ich nicht. Ich sehe das aber auch nicht so, dass ich meine Zeit teilen müsste. Man kümmert sich ja nie entweder nur um das eine oder das andere Kind (außer wenn man gerade eins wickelt oder ein heulendes auf den Arm nimmt). Man kann sich mit beiden gleichzeitig beschäftigen und die beiden können sich miteinander beschäftigen (zumindest, wenn Nr. 2 etwas älter geworden ist).

Ich bin mir auch sicher, dass man das erste Kind mit einbinden kann wenn man sich um das zweite kümmert (ein Kind an der Brust, das andere auf dem Schoß :-) )

Es geht auch nicht um die Menge an Zeit, die man für ein Kind hat, sondern um deren Intensität. Man muss sich eben überlegen, wie man den Tag am besten gestaltet um beiden Kindern gerecht zu werden.

LG
Linda

Re: Gewissensbisse.... wie seht ihr das?

Antwort von murmeldrach2 am 19.04.2007, 14:49 Uhr

Klar hat man etwas weniger Zeit für jedes einzelne Kind. Aber ein bisschen warten zu lernen (bis fertig gewickelt oder gestillt ist) ist in diesem Alter schon zuzumuten.

Die Liebe reicht sowieso für alle, da musst Du Dir keine Sorgen machen.

Ich glaube, wenn mein Sohn schon wirklich sagen könnte, was für ihn in seinem ganzen Leben das schönste Geschenk war, würde er seine kleine Schwester wählen. Ein Geschwisterkind ist nur in ganz geringem Maß ein Konkurrent um Zeit und Aufmerksamkeit. In erster Linie ist es jemand, der/die das größe Geschwister uneingeschränkt bewundert und liebt. Und das ist doch was Wunderbares :-)

Re: Gewissensbisse.... wie seht ihr das?

Antwort von ardnax70 am 20.04.2007, 13:20 Uhr

Du mußt deine Liebe nicht teilen, sie verdoppelt sich !!!

Re: Gewissensbisse.... wie seht ihr das?

Antwort von Ines28 am 20.04.2007, 14:27 Uhr

Willst du einen guten Rat?
Wenn du jetzt schon Gewissensbisse hast, dann lass es auf jeden Fall sein mit der zweiten Schwangerschaft. Ich wollte auch immer einen kleinen Altersabstand, hatte mich auf die zweite Schwangerschaft regelrecht gefreut, habe allerdnings nicht erwartet, dass es so schnell passieren würde. Jedenfalls jetzt habe ich zwei super tolle Mädels (26 und 7 Monate) und habe sehr oft Gewissensbisse, obwohl ich siw glaube ich objektiv betrachtet nicht haben müsste. Ist alles typabhängig. Ich würde an deiner Stelle noch warten.

Re: Gewissensbisse.... wie seht ihr das?

Antwort von mimadot am 21.04.2007, 1:17 Uhr

Hi:-))
Nein,ich hatte keine Gewissensbisse,ich finds im Gegenteil sehr schön das meine Kinder "sich haben".Als mein Sohn kam war sie noch nicht ganz zwei jahre und sie war keinen Augenblick eifersüchtig- sie hat ihn lieb gehabt von Anfang an,gecremt,ihm die Spielsachen gezeigt,war traurig wenn sie ihre Smarties nicht mit ihm teilen durfte...und diese 1000 wunderschönen liebevollen Momente sind ein Riesenausgleich dafür das man manchmal eben bei einem etwas zurückstecken muss.Meistens hat man eh beide-und was Du weniger an "Einzelbetreuung"(mir fällt kein besseres Wort ein jetzt) leisten kannst gleicht sich so 100 mal wieder aus.
Liebe Grüße von Mima

ganz normal

Antwort von TineS am 22.04.2007, 9:26 Uhr

so ging es mir auch, als wir das 2. planten und während der SS. Aber der große hat den kleinen Bruder viel besser aufgenommen als ich je befürchtet hatte. Alle gedanken waren dann weg.

Übrigens machte ich mir immer Gedanken, wenn ein neues Kind dazukam. (sind jetzt zu 4.)
Aber wenn es soweit ist, ist es auch kein Problem dann mehr gewesen.

viele grüße

tine

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.