Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von luzie am 22.06.2007, 7:02 Uhr zurück

ein paar fragen

Hallo

meine große ist jetzt 23 mon sie ist tagsüber trocken, spricht mit vollen sätzen meinst 5 wörter aufwerts kann sich alleine schuhe an und ausziehen mit klett natürlich, weis wie sie heißt wo sie wohnt und die tel nr, isst alleine mit gabel und löffel und seit neusten möchte sie auch ein messer haben ( buttermesser liegt aber nur zur ziede da) sie malt sehr gerne und "liest" bücher, geht alleine treppen rauf und runter, fährt fahrrad mit stützen (nicht auf der str )

das sind nur ein paar dinge die mir einfallen
leider wird mir (auch von meiner schwester auch 2 kinder 13+10 jahre) ständig gesagt ich verlange zu viel von meinen kindern die wissen ja nicht mal wie ein fehrnseher aussieht , haben zwar einen aber ich glaub der dient ehr als großer staubfänger,

leider hab ich in der nähe keinen anderen kinder in ihren alter (vergleichen soll nan nicht aber neugierig ist man schnon)

die große will auch nicht mit gleichaltriegen spielen sie spielt immer mit größeren

meine kleine ist jetzt 7 mon alt und krabbelt sagt mama tata= papa (mein mann ist kroate) und nei= nein und bla bla bla sie konnte sich mit 5 wochen alleine vom rücken auf´n bauch drehen ein richtiger sonnenschein eben

überfordere ich meine kinder wircklich oder sind beide einfach nur fit

kinderarzt kann ich nicht fragen weil er nur der meinung war ich soll beide in eine spielgruppe tun und die werden dann schon sehen wie weit die beiden sind ( suchen grade einen anderen)

danke für eure antworten
lg luzie xenia und franziska

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*4 Antworten:

Re: ein paar fragen

Antwort von Leuz am 22.06.2007, 9:22 Uhr

Ich denke, deine Kinder sind völlig normal entwickelt. Wenn ich sie mit meinen vergleiche, sehe ich da keinen großen Unterschied.
Allerdings war ich mit meinen sowohl zur Krabbel- als auch nun in einer Kindergruppe. Aber da sind die Kinder auch so ...
Wer sagt denn, daß du deine KInder überforderst und wie kommen die Leute darauf?
Für mich hört sich das eher an, als ob da wieder jemand ist, der einem sein Glück nicht gönnt.

 

Re: ein paar fragen

Antwort von milk am 22.06.2007, 13:32 Uhr

Meine Tochter bald drei lonnte auch viel recht früh grad reden bilder buch ansehen u.s.w.sie verstand auch recht früh alles.nur laufen war erst mit14monaten.mein sohn 13mon.hat sich früh getret gesessen.gekrabbelt.nur auf die beine kam er erst mit 11mon.laufen tut er seit ner woche 4- 5 schritte aber das hat ja keine eile.nur ich merke das er im kopf nicht so weit ist wie meine tochter damals er wackelt immer noch mit spielzeug wie ein kleines baby die rassel und nimmt alles in den munt viel reden tut er auch nicht und wenn dann sehr unverständlich.er ist einfach noch so baby haft.manche kinder sind so manche so einer kann das der andere das.fernsehen tut der kleine gar nicht auch wenn er mal an ist interesiert es ihn nicht meine tochter darf erst seit nem jahr ihrem alter gercht ein märchen ansehen das ich aussuche aber oft ist das morgens wobei das märchen dann läuft aber sie sich anders beschäftigt.ab und zu guckt sie mal.und wenn sie mal am mittag sagt ich will märchen sehen sag ich nein du darfst morgen wieder.wenn sie mit warum kommt sag ich weil ich das nicht möchte sie solle spielen oder ich lese ihr was vor wenn sie möchte.Es gibt kinder in dem alter man kann es gar nicht glauben die sitzen vor dem ding wenn es an ist und gucken alles an ohne sich zu bewegen.das sollte man nicht lassen u. fördern sonder abschaffen u. ablenken.ich bin nicht gegen das fernsehen aber zu viel ist nicht gut und altersgercht sollt es sein.denn heut zu tage sind die kinderserien auch voll mit agressivität und gewalt und fluchen.ich persönlich finde schön das deine kinder schon so viel können unterstütze es.so lange man nichts erzwingt kann nichts schief gehen.aber dein arzht hat recht mit der Spielgruppe da kannst du dir ein bild machen dich mit erfahrungen austauschen mit deinen kindern u. anderen spielen u. du und deine kinder gewinnen neue freunde.viel glück.
ach ja ich möchte nicht wie ne alles wisserin klingen ich hab auch immer diese ungewissheit in manchen dsachen grad in der erziehung meiner kinder aber hoffe es bringt dich weiter und du fühltst dich jetzt wohler.meiner meinung nach sollte man nicht immer mit der diskusion kommen dein kind ist so guck mein kind ist so ich mache das so u. du falsch. ich muss mir auch oft solche sachen anhören.das regt mich echt auf.ich misch mich bei keinem ein also soll auch keiner sich bei meiner erziehung einmischen.rad kann man ja mal geben aber nicht andauernd kritisieren

 

Re: ein paar fragen

Antwort von Krummine1379 am 22.06.2007, 13:33 Uhr

Ich finde, Deine Grosse ist mehr als fit und die Kleine auch. Aber ob das an Deinem Fordern liegt oder von ihnen selbst kommt, musst Du mir sagen, denn das sehe ich nicht. Solange Deine Kinder auch mit Forderung bzw. Förderung das gerne machen, spricht doch nix dagegen und ich finde, man sollte sie lassen, solange sie wollen. Ist doch toll, wenn sie früh selbstständig sind, oder???

LG, MEike

 

Re: danke

Antwort von luzie am 22.06.2007, 14:53 Uhr

Danke für eure aufmnuternden worte

die kleinen machen eigentlich alles von alleine die große ist sehr selbsständig ich glaub das kommt davon das ich ihr immer erlaubt habe und auch immer tu mir zu halfen ( bin fast immer alleine mein mann fahrt lkw) der kleinen sie darf ihr den schnuller geben und solche sachen somit war bei uns das thema mit der eifersucht nicht so groß
spiel und krabbelgruppen findet die große leide nur doof sie sagt sie will da nicht hin zwingen tu ich sie auch nicht waren 4 mal da immer das gleiche in der ecke sitzen und neue bücher schauen
spielplatz ist der hit aber nur mit größeren ca 5 6 jährige sie klettert auch immer mit ohne angst

grüße Luzie

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht