2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von nino2903 am 12.08.2007, 20:47 Uhr

Bald sind wir bei euch :-)

Hallo

Wir gehören ja bald richtig hier her. Also stellen wir uns schonmal vor :-)

Wir sind:
- Marvin Joel (14 Monate)
- Niklas Pascal (ET-10)
und
- Mama Nicole (23)

Habt ihr vielleicht ein paar Tips für uns für die ersten Tage daheim mit 2 unter 2? Und wie kann ich es für Marvin so angenehm wie möglich machen? Er ist in den letzten Tagen so fürchterlich anhänglich, beginnt zu schimpfen und zu weinen, wenn ich in ein anderes Zimmer gehe.

Ihn habe ich per KS bekommen, hoffe aber diesmal spontan entbinden zu können, damit ich nicht so lange im KH bin. Ich hab nur Angst, das er denkt, ich hab ihn nicht mehr lieb oder das er jetzt nicht mehr wichtig ist.

Wie lief das bei euch?

Danke

 
5 Antworten:

Re: Bald sind wir bei euch :-)

Antwort von Guapa am 13.08.2007, 5:28 Uhr

Huhuuu,

wir gehören ab nächsten Montag auch hier hin. Leider wird es wieder ein KS wegen BEL und ich muss meine Melissa dann 20 Monate alt alleine lassen. Blöd ist, das mein Mann ausser zwei Tagen Sonderurlaub (einer davon am OP Tag) auf jeden Fall Teilzeit arbeitet und ich Melissa bei Omas parken muss. D.h. sie ist nicht zu Hause sondern mal hier mal da. Das gefällt mir gar nicht, aber ich bin drauf angewiesen. Verstehe Dich daher sehr gut. Dein Kind ist auch noch viel kleiner, da war meine Maus noch total anhänglich! Bekommt Deiner denn ein Geschenk vom Baby? Unsere Ziege bekommt das lang ersehnte Dreirad in Pink (wird ja wieder ein Mädel und hätte sie natürlich eh bekommen). Der einzige Vorteil ist, das Melissa es gewohnt ist, ab und an mal bei der Babysitterin oder den Großeltern zu bleiben. Auch schlafen dort ist kein Problem gewesen und ich persönlich hab die Erfahrung gemacht, das sie gut damit klar kommt, zu wissen was passieren wird: Das Baby schläft bei uns im Schlafzi (sie in ihrem Zimmer), es bringt Dir ein Geschenk mit und Du darfst mit dem Papa was aussuchen für Deine Schwester, Du gehst dann zur Oma und Mama ins Krankenhaus. Ich komme aber dann wieder mit dem Baby usw. Sie ist im Moment etwas wuschig und ahnt das es bald soweit ist. Gestern im Aufzug erwähnte ich meinem Mann gegenüber das wir für Montag noch das Stammbuch einpacken müssen, da sagt Melissa: Bebi... Ich war platt. Sie weiss nich, WANN Montag ist, aber die Kids haben Ohren wie Rabarberblätter und sie weiss, das Montag das Baby kommt. Na ja, trösten wir uns damit, das unsere Kleinen es überleben werden und dafür bald Spielgefährten haben. Ich wünsche Dir noch die Drehung, damit Du spontan entbinden kannst und mir die Ruhe, mich im KH pflegen zu lassen und das zweite Kind in Ruhe kennen zu lernen, aber ich sehe mich schon nach vier Tagen entlassen ;)

Alles Liebe und sorry für die Länge

Guapa mit Melissa 19 Monate und sister inside ET 20. August

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wir auch

Antwort von sunni82 am 13.08.2007, 9:49 Uhr

Hallo Nicole,
ich hab zwar keine Tipps für dich, wie man die ersten Tage zu viert am unkompliziertesten übersteht, kann dir nur sagen, dass es mit meiner Tochter z.Zt. auch schwierig ist (s. Posting weiter unten). Du kannst deinem Sohn im Moment nur viel Veständnis entgegebringen.
Ich habe in 15 Tagen Termin (hoffe auf ein paar Tage eher *gg*) und werde wenn möglich ambulant entbinden, damit ich schnell wieder bei der Großen bin.
Wünsche dir noch eine entspannte Restsschwangerschaft.
LG Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir auch

Antwort von bibihexchen am 13.08.2007, 16:39 Uhr

Hallo,
mein Großer hatte diese Phase vor de rGeburt auch. DOch als es dann soweit war. ich mit der Kleinen im Krankenhaus und er mit Papa die paar Tage allein Zuhaus, fand er toll! Er besuchte uns im Krankenhaus schnupperte dann bisschen bezüglich geschwisterchen, aber diese Babybetten usw im Krankenhaus fand er interessanter.
Erst als es nach Hause ging, hätte er wohl auch seine Schwester ruhig da gelassen. *lol*
Dachte schon ohje...
Aber nee, es klappte alles erstaunlich gut, denn nun war ja nur das Baby neu, was er bestaunen mußte. Groß eifersucht war gar nciht da.
Er ist ein toller großer Bruder für seine Schwester und er weiß wenn Mama wegen dem Baby mal nciht gerade viel zeit für ihn hat, hat er ja noch seinen Papa. DAs Verhältnis ist durhc die kleine viel enger geworden.

wir würden es jederzeit wieder so machen mit dem kurzen Altersabstand (15 Monate).
Wer mehr von uns erfahren mag kann mich ja per email anschreiben, die ist hinterlegt oben im Nick. ;)

LG
Bianca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gleicher Abstand und auch bald dabei

Antwort von kittekatt am 13.08.2007, 22:07 Uhr

Hallo nino und natürlich auch den Rest ;),

ich habe am 01.09. ET und dann wird mein Sohn 14 1/2 Monate alt sein. Also sitze ich im gleichen Boot wie nino und Nici. Zur Zeit ist mein Sohn auch ziemlich anhänglich und leider kann man ihm noch nicht erklären, dass wir ein Baby bekommen. Das versteht er einfach noch nicht.

Hoffe das es gut klappen wird. Wir können uns ja gerne die nächsten Wochen austauschen, was gut klappt, was nicht so gut funzt. Das mit dem Geschenk ist schon mal eine tolle Idee. Habe das auch bereits in die Kliniktasche gepackt.

LG
Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bald sind wir bei euch :-)

Antwort von leno am 19.08.2007, 17:58 Uhr

hallo,ich wolte mal sagen das wegen dem lieb haben ist ganz normal.wier haben auch 2söhne 2.5jahre und 13mt.ich hatte auch immer angst das der erst geborene denkt ich habe ihn nich mehr so lieb.aber inzieschen weis ich das das nich so ist.den unsere jungs sind fast unzertrenilch geworden.und wier wünschen uns auch schon ein3kind.also mach dir keine sorgen.und viel glück.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.