kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von JaMe am 15.11.2010, 16:05 Uhr zurück

Re: @moon*

@montpelle: Nacharbeiten ist eine Sache, aber das kann man auch zuhause tun, und dann die Aufgabe am nächsten Tag vorzeigen. Dem Kind in dem Alter seine Pause zu verweigern finde ich nicht in Ordnung. Denn gerade in dem Alter, in der neuen Situation, bei all den neuen Eindrücken ist es wichtig, dass Kinder regelmäßig Pausen haben und sich erholen können.

@moon: Ich würde einfach mal anfragen, warum gewisse Dinge so gehandhabt werden, wie du berichtest. Vielleicht steckt einfach ein ganz logischer Grund dahinter (z.B. bei der Sitzordnung oder dem allgemeinen Aufgabenbewerten). Was das Schubsen angeht, würde ich das ganz direkt ansprechen, ohne erstmal einen Namen zu nennen. Die Lehrerin wird wissen, wer gemeint ist und du stellst niemanden öffentlich an den Pranger. Sag einfach, dass du es nicht in Ordnung findest, dass dein Kind durch ihren Sitznachbarn geärgert wird und sich so nicht auf ihre Aufgaben konzentriert. Notfalls müßte halt eines der beiden Kinder (deins oder das andere) umgesetzt werden.

Und was das Absagen des Sportunterrichts wegen zwei Raufbolden angeht, würde ich auch nachfragen, ob das so wirklich war und wenn ja, warum alle Kinder darunter leiden müssen, weil nur zwei sich daneben benehmen. Schließlich würde es auch reichen, wenn dann nur diese beiden nicht am Unterricht teilnehmen dürfen.

Den Mund halten würde ich an deiner Stelle nicht, auch wenn sonst keiner was sagt. Aber ich würde versuchen, es auf der "Nachfragen"-Ebene zu halten und nicht auf der "Anklagen"-Ebene.

lg JaMe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht