kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Nicole F. am 15.07.2003, 9:43 Uhr zurück

Re: *grummel* 1 Woche vor den Ferien haben wir heute erfahren, dass die KLassenlehrerin zum neuen Schuljahr die Schule verlässt...

Hallo,
ich bin Lehrerin und habe selbst die Erfahrung gemacht 1 Woche vor den Ferien an eine andere Schule versetzt zu werden. Die Schulen selbst haben in der Regel garnichts damit zu tun. Die Schulämter sind wahnsinnig bürokratisch, langsam und kompliziert, dass man sich wundert, dass das System überhaupt noch funktioniert. Die Schulleiter wissen oft noch nicht einmal bei Schulanfang welche Stunden ihnen zu Verfügung stehen und ob noch neue Kollegen kommen. Was heißt das übrigens, dass die in Muttschutz gehende Lehrerin voll weitergeführt wird? Sie bekommt auf jeden Fall eine Vertretung, oder? Da alle Lehrer(innen) total unterschiedliche Stundenanzahl unterrichten, ist es für einen Schulleiter echt eine Puzzlearbeit, alles auf die Reihe zu bekommen. Eine Kollegin kann von der anderen nicht einfach ersetzt werden. Die ein unterrichtet 28 Stunden mit Scherpunkt Hauptschule (in Baden Württemberg) und die andere 15 mit Schwerpunkt Grundschule und man die Lehrer nich beliebig in Fächer stecken, von denen sie keine Ahnung haben. Oder wolltest du, dass dein Kind von einem 9-Klass-Lehrer unterreichtet wird, wenn es gerade in die 2. Klasse kommt?
gruß- Nicole

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht