*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Cathleen2000 am 04.09.2004, 14:02 Uhr

Wieviele Klamotten haben eure Kinder für gut also für die Schule?

Hallo!

Mich würde mich mal intressieren wieviele Hosen, T-Shirt und Sweatshirts eure Kinder so besitzen? Zieht ihr eure Kinder am ersten Schultag besonders schick an? Mein Sohn bekommt eine Jeans, ein Hemd und einen Pulunder an.

 
5 Antworten:

Re: Wieviele Klamotten haben eure Kinder für gut also für die Schule?

Antwort von Biene am 04.09.2004, 16:49 Uhr

Meine waren am 1. Schultag auch chicer, soll heissen sie haben was neues angehabt. Allerdings sind sie auch sonst in der Schule normal und sauber angezogen, also nicht mit Flecken oder so. (Manchmal ist zwar auch mal ein Fleck drauf, der nimmer rausgeht, aber selten).
Sie haben keine besonderen Sachen für die Schule, denn sie sind schneller aus den Sachen rausgewachsen, als sie sie zum Teil abtragen können. Also ziehen sie die normalen Sachen auch in der Schule an. Wenn sie dann verfleckt sind, dann sind sie nur noch für draussen.
Nur bei ganz neuen Sachen besteh ich darauf, dass sie sich nach der Schule umziehen.

Aber WIEVIEL sie haben?!?! Keine Ahnung, das hab ich noch nie gezählt, weil ja fast ständig neue Teile dazukommen oder alten ausgemustert werden, ist aber ne ganze Menge.



LG

Re: Wieviele Klamotten haben eure Kinder für gut also für die Schule?

Antwort von Miranda am 06.09.2004, 11:01 Uhr

Hallo Cathleen,

also meine Tochter hat zur Schule gute aber nicht gerade die allerneusten Klamotten an. Mit "gut" meine ich also fleckenlose und natürlich heile Kleidung.
Wenn sie aus der Schule nach Hause kommt, dann müssen ihre Sachen garantiert danach in die Wäsche weil meine Tochter in den Pausen mit "spielen" beschäftigt ist und weniger darauf achtet, daß ihre Kleidung sauber bleibt.
Wieviel sie genau hat, weiß ich auch nicht. Aber da sie jeden Tag frische Kleidung an hat, kommt da doch schon einiges zusammen.

LG Elke

Hiermit oute ich mich als Schwein!

Antwort von Trini am 06.09.2004, 11:47 Uhr

Mein Kind bekommt NICHT täglich eine neue Jeans an, weil ich es nämlich überhaupt nicht einsehe - ER saut sich ein und ICH hab die Arbeit. Kurzum, angeschnuddelte Knie sind für mich kein Grund, die Hose zu wechseln. Sind die Hosen richtig matschig, werden sie aber schon gewechselt. Ansonsten jeden zweiten Tag (auch die T-Shirts). Socken und Schlüpfer gibt es täglich frisch.

Mittwochs hat er Kunst/Werken. Da bekommt er gezielt einer der beiden Hosen mit Farbklecksen an - es müssen ja nicht alle Jeans bekleckert werden.

Er HAT schätzungsweise 10 Hosen und Sweats und so 15 T-Shirts (wobei er aber die hellen strikt ablehnt).

Trini

Re: Wieviele Klamotten haben eure Kinder für gut also für die Schule?

Antwort von Samandu am 08.09.2004, 13:56 Uhr

am ersten und zweiten Tag war er gut angezogen aber nach dem 2 tag habe ich seine nicht so guten Hosen aus dem Schrank gezogen weil er immer fussball spielt.
Jeanshosen halten so im schnitt 4-6 Wochen und dann sind sie hin.
In die schule bekommt er alles an was er im schrank hat.
Ist alles sauber aber die Knie sind halt hell.
Mich stört das nicht.
Mir ist es lieber er kommt so dreckig von der Schule das er duschen muss(weil er vor dreck steht)als das er sich auf dem schulhof nicht bewegen mag vor lauter angst er könne dreckig werden.
Im Moment hat er aber auch nur 2 stunden schule und ist dann in der betreuung bis 13 uhr.
Vielleicht legt sich das wenn sie ab nächste woche mehr unterricht haben aber eigentlich ist es mir egal wie verdreckt er nach hause kommt hauptsache er hat spaß in der schule

Re: Wieviele Klamotten haben eure Kinder für gut also für die Schule?

Antwort von Sylvia1 am 13.09.2004, 0:43 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist am 07.09.04 eingeschult worden und sie hatte bei der Einschulung ein ziemlich neues (erst einmal vorher getragenes) schönes und chickes Kleid an. Die Einschulung war eben ein besonderer Tag für sie. Aber extra was dafür gekauft habe ich auch nichts - sie hat schließlich genug Klamotten im Schrank hängen und da habe ich eben nach der Witterung etwas Schönes für den Tag ausgewählt, was sie dann auch - Gott sei Dank mal ohne Theater - angezogen hat.

Ansonsten heißt für mich "Kleidung für gut" nicht gerade Kleidung für die Schule, sonder eher "Kleidung für besondere Anlässe" wie "Tante Ernas 70. Geburtstag" oder Weihnachten oder so.

In der Regel wird meine Tochter in der Schule ganz normale Klamotten tragen (normal bis eher schlechter als normal). Also auch eher die älteren und/oder die robusteren Sachen. Auch in der Kita, in die sie über 5 Jahre lang ging, habe ich sie nicht herausgeputzt sondern habe sie eher in Kleidung hingeschickt, bei der es nicht mehr ganz so schlimm war, wenn sie mit "bleibenden Schäden" wieder zurückkam.

Natürlich sind die Sachen sauber und frei von Löchern, in denen sie zur Schule geht, und sie wechselt die Kleidung auch komplett jeden Tag. Das finde ich selbstverständlich und das mache ich selber ja auch.

Allerdings bügle oder nähe ich auf Hosen, wo die Knie durchgescheuert oder vom Hinfallen durch sind, Flicken drauf (wenn die Hose ansonsten noch o.k. ist) und dann muss sie sie auch weiterhin anziehen - auch in die Schule. Das finde ich auch nicht weiter "schlimm". Das musste ich früher auch und hatte kein Problem damit.

Ansonsten habe ich auch noch die Hoffnung, dass sie es langsam lernt, wenigstens ein bisschen auf ihre Kleidung zu achten, dass sie halbwegs in Ordnung bleibt. Ein kleines bisschen Wertschätzung für Sachen, also auch für die eigenen Klamotten, können die Kinder in dem Alter schon lernen. Das ist wirklich nicht zuviel verlangt.

Schöne Grüße
Sylvia

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.