kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von DK-Ursel am 17.02.2016, 12:30 Uhr zurück

Wieso beeinflussen?

Hej - ich verstehe nicht, wo wirklich das Problem ist.
Das ist ein Kind, das noch Rat und Hilfe braucht und gar nicht überschauen kann, daß man z.B. bei der Ranzenwahl auch auf anderes als Muster und Form schauen sollte.
Ich gebe die Richtlinien vor, innerhalb derer mein Kind aussuchen darf.
So war das bei allem bei uns, mindestens solange ICH das finanzieren "durfte".
Und eine Verantwortung dafür habe, daß etwas z.B. physiologisch paßt, verkehrssicher ist, überhaupt richtig sitzt undundund.

Wie schon im Kindergarten ganz konkret, aber eben auch übertragen:
Steck den Rahmen ab, i ndem dein Kind sich bewegen darf.
bei Fragen erklären, warum die Grenze da und dort verläuft.
Laß das Kind INNERHALB des Rahmens wählen.
Fertig.
Unbgerenzte Mitbestimmung ohne R+ücksicht auf Verluste - was sol ldas Kind da lernen?
Das ist das aus der eigenen Verantwortung ziehen der Erwachsenen, indem sie kindern die ganze Verantwortung als "freie Entscheidung" und "Selbstbestimmung" aufbürden, wohlvergessend, daß Kindern oft eben noch die Erfarenswelt fehlt, alles überblicken zu können.

Bei Gemaule gab´s entweder den Hinweis auf´s eigene Geldverdienen (da wußte ich ja, daß ein untaugliches Gerät in weitere Ferne gerückt war) oder den Hinweis darauf, daß ich nun mal bestimme, weil ich die Mutter bin und somit Rechten und Pflichten habe.
Als Mutter später dürfen die Kinder dann bestimmen.

hast Du solche Angst, unpopulär zu werden?
Hiesiger Spruch:
das ist im Kindergeld inbegriffen.

Viel Spaß trotzdem beim Kauf - Ursel, DK

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht