kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mama von Joshua am 21.08.2010, 9:09 Uhr zurück

Re: Wenn ich Dich richtig verstehe...

Sicher ist es normal, daß sich eine Mutter mit ihrem Kind beschäftigt, aber es ist nicht normal, daß sich ausschliesslich die Mutter mit dem Kind beschäftigt.

Meiner kommt erst nächstes Jahr zur Schule, ist aber bis gegen 15 Uhr im Kindergarten. Danach will er alles- nur nicht mit mir zusammen spielen, weil es mit den anderen Kindern viel mehr Spass macht. Ich bin so noch die letzte Alternative, wenn alle anderen Kinder in Urlaub sind, dann geht er auch mal mit auf den Spielplatz (spazieren geht er so oder so jeden Tag mit mir, weil der Hund ja rausmuss)

Bei uns gibts die Jugendfeuerwehr für Kinder ab 6, diverse Jugendgruppen vom Kolpingwerk, Jugendrotkreuz, Kindertreffs und das in einem Kaff. Meine Kinder hätten da absolut keine Probleme, schnell neue Freunde/ Bekanntschaften zu finden und alle anderen Kinder die ich kenne, auch nicht.

Das mit dem Schwimmbad finde ich auch, ist ne Ausrede von RR.
Wir fahren im Winter jede Woche 30 Minuten zum nächsten Hallenbad, bleiben dort ne Stunde oder zwei und fahren wieder heim.

Wenn alle anderen Kinder im Verein oder sonstwo sind, dann geh ich eben mit meinem Kind dahin und schau, auf was es Luft hätte. Zumindest ich bin der Meinung, daß eine regelmäßige sportliche Betätigung im Verein eh nicht schadet. Und keiner kann mir erzählen, das Kind fände keinen Gefallen an irgendeiner Sportart.

Für mich hört es sich so an, als sei RR alles zuviel (wir haben da nix in der Nähe....), Spielplatz und spazierengehen sind da eben am bequemsten....

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht