kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Millefleurs am 24.08.2010, 10:57 Uhr zurück

Was soll Sie auch kapieren?

Das Du alles ganz anders machen würdest? Das hat Sie mit Sicherheit verstanden.

Was jedoch von euch nicht verstanden wird: Sie und ihr Sohn WOLLEN garnichts ändern - und auch ich frage mich, warum sie etwas ändern soll? Ihr Sohn ist zufrieden, die Mutter ist zufrieden und warum darf ein Mensch nicht mit sich alleine glücklich sein sollen?

Zudem ihr Sohn doch auch Kontakte zu anderen Kindern hat. Er war im Kindergarten, er geht in die Schule, am Nachmittag trifft er sich mit anderen Kindern auf dem Spielplatz und spielt dort mit ihnen.
Daheim kann er sich zudem auch noch fantastisch mit sich selbst beschäftigen. Und das er sich lieber mit seinem Hobby beschäftigt als mit dem neuem Nachbarsmädchen ist doch auch nichts besonderes! Meine Tochter spielt auch nicht mit jedem, nur weil dieser gerade so praktisch um die Ecke wohnt.

RR hat lediglich ein paar Anregungen haben wollen, was sie und ihr Sohn am Nachmittag noch alles draußen machen können.
Welchen Verlauf ihre Anfrage genommen hat finde ich erschreckend. So ähnlich habe ich mir immer die Hexenverfolgung vorgestellt.

Grüße
millefleurs

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht