*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von kiaranina am 09.04.2005, 15:37 Uhr

Was macht Ihr mit den Geschwistern wenn Spielfreunde da sind ?

Hallo,

wie läuft das bei Euch, wenn sich nur eines Eurer Kinder verabredet hat, der andere auch gerne jemand hätte, aber gerade dann hat keiner für ihn Zeit.

Mein Großer dreht dann voll ab - will da mitspielen, das geht auch ne Zeit lang gut, dann gibt es immer Ärger weil es sich zu dritt eben nicht gut spielt.

Oder er bleibt dann bei mir, ist aber doch nicht voll bei der Sache wenn wir was spielen, er könnte ja was verpassen.


Wie regelt Ihr das so ?

Spielen dann alle zusammen oder nur die verabredeten Freunde im Kinderzimmer ?

LG Maria

 
6 Antworten:

Re: Was macht Ihr mit den Geschwistern wenn Spielfreunde da sind ?

Antwort von dhana am 09.04.2005, 17:13 Uhr

Hallo,

das ist bei uns ein bischen unterschiedlich.

Wenn sie draussen im Garten sind, ist es selbsterständlich das der Bruder auch mitspielen darf.
Sind sie in der Wohnung, kann ich den Kleinen nicht ganz weghalten - schließlich ist es auch sein Kinderzimmer. Aber ich schau schon das die Großen dann auch mal spielen können ohne das der Kleine was kaputt macht oder so.

Aber eigentlich hat es da noch nie so die Problemem gegeben.

Steffi

Re: Was macht Ihr mit den Geschwistern wenn Spielfreunde da sind ?

Antwort von Birgit 2 am 10.04.2005, 8:21 Uhr

Hallo,
es käme auf die Umstände an. Wenn die Großen allein spielen möchten, dann würde ich mit der Kleinen spielen, denn zwingen würde ich sie nicht.

Ich fände es als Kind auch total nervig, wenn ich meine kleine Schwester immer mitspielen lassen müßte. Aber bei uns ist der Altersabstand auch sehr groß und bislang habe ich damit noch keine Erfahrung (die Kleine ist erst 6 Monate alt).

Bei meiner älteren Schwester und mir war es so, das ich hin und wieder mitspielen durfte, aber auch manchmal nicht und dann habe ich viel allein gespielt oder war bei meiner Mutter.

LG
Birgit

Re: Was macht Ihr mit den Geschwistern wenn Spielfreunde da sind ?

Antwort von platsch am 10.04.2005, 20:16 Uhr

ich fürchte, dein großer muss sich dran gewöhnen, dass dein kleiner auch mal besuch bekommt und er dann abgemeldet ist. habe dieses problem noch nicht, meine zwillis sind noch im bauch *lach*.

kannst du ihn nicht irgendwie ablenken: mit dem fahrrad um den block schicken oder mal mit den skates raus gehen? oder halt nen buch lesen oder sowas? ich denke, dass ist ne neue situation an die sich der große gewöhnen muss, dann wirds wieder besser...

Re: Was macht Ihr mit den Geschwistern wenn Spielfreunde da sind ?

Antwort von Monie am 11.04.2005, 8:43 Uhr

Ich versuche auch IMMER für beide jedmand einzuladen, weil es sonst genau die Probleme bei uns auch gibt, speziell wenn die Kleine Besuch hat und die Große nicht. Die letzte Zeit hat es auch immer geklappt da die große doch recht viele Freundinnen hat und eine eigentlich immer zeit hat. Die spielen dann eigentlich immer einzeln, also jede mit ihrer Freundin in ihrem Zimmer.
LG
Monie

Re: Was macht Ihr mit den Geschwistern wenn Spielfreunde da sind ?

Antwort von Rio am 11.04.2005, 19:24 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es auch manchmal Reibereien deswegen.
Wenn die Kleine verabredet ist klappt es recht gut (meistens, nicht immer). Die Große spielt ne Weile mit, akzeptiert aber auch, wenn die Kleinen mal alleine sein wollen. Ist halt schon vernünftig, meine Große.

Schlimmer ist es, wenn die Große Besuch hat und die Kleine wie eine Klette an den Großen hängt. Solange es zu dritt gut geht - wunderbar. Aber wenn es Stunk gibt, muß i.d.R. die Kleine zu mir runter. Sie motzt dann zwar und findet die Welt ungerecht, aber die Großen haben auch ein Anrecht darauf, ungestört vom kleineren Geschwister zu spielen. Da muss sie halt durch (und meine Nerven auch *ächtz*).

Da ich aber noch ein drittes Kind habe (der Kleinste, jetzt 1,5 Jahre) ist die Mittlere meist recht schnell von ihrem Frust abgelenkt. Für ihren Bruder ist SIE dann nämlich die GROSSE und damit gottähnlich und wird angehimmelt. Das tut ihrer Seele in solchen Momenten gut.

Allgemein würde ich sagen: solange sich alle zusammen vertragen ist gut. Bei Zoff muss das nicht verabredete Kind halt zurückstecken - gleicht sich auf Dauer immer wieder aus, wer der Pechvogel ist.

Viele Grüsse,
Rio

Re: Was macht Ihr mit den Geschwistern wenn Spielfreunde da sind ?

Antwort von Balmung am 13.04.2005, 9:05 Uhr

Hallo!
Ich stelle mir gerade vor, daß ich mir einige Freundinnen zum klönen einlade und mein Mann auf die Idee kommt, in dieser Runde munter mitmischen zu wollen. Würde ich nicht gerade prickelnd finden.
Meine Kinder gehen in die 2. und 3. Klasse. Sie sind (fast) im gleichen Alter und die Klassenkameraden natürlich auch.
Aber ich habe meinen Kindern immer das Recht zugestanden, daß sie ihren eigenen Freundeskreis haben dürfen, in dem der Bruder (ob älter oder jünger) nur dann etwas zu suchen hat, wenn es die anderen Kinder auch wollen.
Und wenn ich als Mutter nicht will, daß eines meiner Kinder *übrig* bleibt, dann soll es sich ebenfalls einen Freund nach Hause einladen.
Viele Grüße
Balmung

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.