1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tamyas am 09.07.2010, 12:52 Uhr

Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?

Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?
Brauchbar oder nicht?
Da höre ich soviele verschiedene Meinungen von absolut katastrophal bis sehr gut.
Bin mir am überlegen einen zu kaufen.

 
11 Antworten:

meine Meinung: viel zu ungenau

Antwort von Julia+Christopher am 09.07.2010, 13:02 Uhr

Wenn ich bei 3 maligen Messen, 3 Werte mit Differenezen von weit mehr als einem Grad bekomme, ist das für mich unbrauchbar.

Gruß Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?

Antwort von kanja am 09.07.2010, 13:12 Uhr

Wir haben seit Jahren das Braun ThermoScan und ich bin total zufrieden. Abweichungen habe ich keine, und ich weiß, dass ich zum gemessenen Wert noch ein bisschen dazurechnen muss und fertig.

Ich finde die Art des Messens sehr schonend, habe auch schon schlafenden Kindern problemlos Fieber gemessen.

Warum Tamyas hier dauernd auf dem Thermometer-Thema rumreitet, verstehe ich aber nicht so ganz ...................

lg Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?

Antwort von Larissa02 am 09.07.2010, 13:29 Uhr

Haben auch das Braun Thermo Scan und sind sehr zufrieden!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?

Antwort von IngeA am 09.07.2010, 16:15 Uhr

Hallo,

wenn du weißt, wie du das Thermometer richtig einführst, super. Sonst sehr ungenau. Und wenn du keine Erfahrung hast, weißt du halt meist nicht, ob jetzt ein Messfehler vorliegt oder nicht.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?

Antwort von dhana am 09.07.2010, 16:28 Uhr

Hallo,

kommt drauf an, was man damit machen will.

So für den Hausgebrauch, wenn ich nur einen Überblick über die Temperatur haben will - absolut ok.
Dann reicht ja zu wissen es sind ca. 38° oder es sind über 40°

Im Rettungsdienst verwenden wir ebenfall nur noch Ohrthermometer - allerdings ein "Profi"-Teil - da die normal nicht tief genug messen bei Unterkühlungen.
Aber auch da reicht es völlig aus um zu wissen unterkühlt (evt. stark unterkühlt), Normaltemperatur, leichtes Fieber, hohes Fieber - genaues Messen ist auch da nicht nötig, da es keine therapeutische Konsequenz hat.

Wenn man 100% genau Werte braucht (braucht man die?) dann nur rektal - alles andere ist nicht genau! nur rektal wird die Körperkerntemperatur gemessen.

Grüße Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?

Antwort von RR am 09.07.2010, 18:06 Uhr

Hallo
viel zu ungenau! wir hatten mal ein recht teueres u. das hat immer falsch gemessen, ich selbst hatte mal 39,6 Fieber u war fix u. alle u. das Teil zeigte 37,3 an! Ich habs dann zurück gebracht u. messe seither nur noch rektal.

Wenn ich daheim meinem Sohn Fieber messe u. da kommt rektal 40 raus u. im KH Notdienst messen sie immer nochmal mit so einem Ohrthermometer nach - die Ärzte wohlbemerkt (die müssten das mit dem genauen Winkel ja können) - u. da kommt dann jedesmal 37,8 o. sowas raus! 1 KA hat dann alleine vom angreifen meines Sohnes gesagt "das stimmt nie u. nimmer - da ist ihr Thermometer sicherlich genauer".

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?

Antwort von perelin18 am 11.07.2010, 0:47 Uhr

Das kommt sicherlich auch auf die Qualität des Thermometers an - wir hatten einmal ein billiges aus dem Discounter gekauft, das zeigte nicht nur mit Abweichungen an, sondern funktionierte einfach gar nicht...
Als meine Tochter im Dezember im Krankenhaus war, hatten sie bei ihr aber zu meiner (und ihrer...) großen Erleichterung zB auch mit Ohrenthermometer gemessen, und da es ihr nict soo gut ging, gehe ich davon aus, daß die im Krankenhaus genug porsitive Erfahrungen damit gemacht hatten.

Bei uns zuhause wird, wenn überhaupt, unter der Achselhöhle gemessen, in sehr schlimmen Fällen würde ich rektal messen - aber das ist sicherlich nicht mehr lange drin, irgendwann sind die meisten Kinder dafür mM (und vor allem IHRER Meineinung nach) deutlich zu groß - also, bei mir hätte das keiner machen dürfen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?

Antwort von biggi71 am 11.07.2010, 16:09 Uhr

hallo,
meine erfahrung: ungenau!
aber, wir haben im kindergarten eins, um schnell herauszufinden, ob ein kind fiebert. zu hause messe ich mit normalen thermometer.

lg
biggi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?

Antwort von platschi am 12.07.2010, 22:13 Uhr

Sehr genau - wenn ich im richtigen Ohr messe. Klingt vielleicht blöd, aber es ist wirklich so. Ich habs bei meinem Sohn und bei mir probiert. Im rechten Ohr gemessen zeigt unser Braun Thermos Scan die gleiche Temperatur an, als wenn ich mit einem normalen digitalen Thermometre rektal messe. Im linken Ohr sind es etwa 0,5 Grad weniger.

LG platschi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist deine erliche Meinung über Ohrenthermometer?

Antwort von anaj am 13.07.2010, 14:34 Uhr

Wir benutzen beides. Wenn sich meine Kinder nur ein wenig warm anfühlen und ich davon ausgehe, dass sie keine 40°C haben und messe ich mit Ohrenthermometer von Braun. Aber wenn sie so richtig krank sind und sehr hohes Fieber haben, messe ich dann doch lieber rektal. Ist einfach genauer. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass zu dem mit dem Ohrenthermometer gemessenen Wert noch 0,5Grad dazugerechnet werden muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @platschi

Antwort von anaj am 13.07.2010, 14:38 Uhr

Das ist bei uns auch so. Meine Tochter hat ein "kälteres" und ein "wärmeres" Ohr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.