1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Brausebär am 03.03.2020, 15:45 Uhr

Wann und wie übt ihr lesen?

Wir sind leider noch nicht so gut darin, lesen zu üben. Abends im Bett ist mein Kind zu müde. Davor muss ich kochen und die Küche aufräumen, und irgendwie muss man ja beim Vorlesen noch daneben sitzen. Wann macht ihr das denn immer? Und wie? Liest nur euer Kind was vor, oder lest ihr im Wechsel? Würde mich über Tipps freuen!

 
14 Antworten:

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von seerose1979 am 03.03.2020, 17:47 Uhr

Hallo,
als meine Kinder in der 1-2 Klasse waren und wir das Lesen geübt haben, haben wir es gleich nach dem Nachhause kommen oder am frühen Abend getan. Zuerst habe ich immer einen Absatz gelesen und dann hat mein Sohn einen Satz gelesen, das haben wir dann langsam auf 2-3 Sätze gesteigert, dann auf einen Absatz und schließlich auf eine Seite. Irgendwann haben sie dann mal eine Seite alleine gelesen und ich habe "nur" gefragt, was dort passiert ist.
Lg Seerose

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von Ellie80 am 03.03.2020, 20:19 Uhr

Mein Sohn liest abends vor, bevor ich etwas vorlese. Aber aus einem anderen Buch (er hat diese Erstlesebücher). Aber da liest nur er, wir machen das nicht abwechselnd. Er liest 2-3 Seiten und dann lesen ich das andere Buch vor.
Vielleicht kannst du den Abend anders gestalten? Lass ihn doch erst lesen und mach danach die Küche sauber.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von pauline-maus am 03.03.2020, 21:05 Uhr

Tip: lest im Alltag, auf schildern , zetteln, Zeitung ect...das macht Spass und nimmt den stress raus.
Wenn man in den Büchern der Schule liest, können die Kinder es bald auswendig, das ist dann kein Lesen mehr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von SophiasPapa am 03.03.2020, 22:56 Uhr

Nachmittags zu lesen klappt bei uns am besten. Abends wird sie zu nörgelig und müde. Da macht es wenig Sinn. Wir haben auch eine längere Zeit vor der Schule gelesen. Da sie eine Frühaufsteherin ist, ging dies problemlos.

Wir haben immer verschiedene Techniken probiert:
- Tandemlesen
- erst lese ich den Satz, dann liest sie den gleichen Satz
- mit beklebtem Würfel würfeln, wer den nächsten Satz liest.
- an anderen Tagen liest sie komplett alleine

Auch verschiedene Medien haben wir benutzt:
- Silbenteppich
- Anton App
- Erstlesebücher

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von cube am 04.03.2020, 8:11 Uhr

Im Alltag: was steht auf der Müslipackung, was auf dem Strassenschild etc. Also auch nicht als Üben sondern eher auf die Frage "was steht da?" gesagt "was meinst du denn, was da steht?"
Denn nach einem langen Schultag (inkl. OGS, Hausaufgaben) zu Hause noch mal "Schule" ging/geht bei uns gar nicht.
Inzwischen liest Kind dann auch mal der kleinen Cousine vor und hat über eben diese Alltagsdinge geübt, so dass er inzwischen auch lesen kann, was auf dem vorbeifahrenden LKW steht.

Aber es gibt sicher Kinder, die zu Hause auch noch mal richtig üben bzw. sich da der Ansage der Eltern beugen - hat bei uns nicht sooo viel Erfolg gehabt ;-) Daher Milchflasche, Müslipackung oder beim Einkaufen losgeschickt, etwas ganz bestimmtes schon mal zu suchen/zu holen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von Hexhex am 04.03.2020, 8:39 Uhr

Ich habe immer abends eine Geschichte oder ein Märchen vorgelesen, und an einer spannenden Stelle einfach an mein Kind übergeben. Es sollte zuerst nur einzelne Wörter selbst übernehmen, später auch ganze Sätze.

Vorlesen ist der beste Weg zum eigenständigen Lesen und auch zu einer späteren guten Rechtschreibung. Denn beim Vorlesen lernt das Kind, in seinem Kopf Fantasiebilder zu entwickeln und sich die Geschichte wie in einem inneren Film vorzustellen. Dies lernt es z. B. beim Fernsehen nicht, weil die Bilder da schon vorgegeben sind.

Vorlesen macht dem Kind also Spaß, und es lernt, dass Bücher etwas ungeheuer Spannendes sein können, weil man da seinen inneren Film anschauen kann. Das macht neugierig und motiviert dazu, auch mal selbst zu lesen. Ich habe meinen Kindern noch im 4. Schuljahr vorgelesen.

Du kannst anfangs einzelne Wörter auslassen und sie von Deinem Kind selbst lesen lassen, später dann ganze Sätze und ganze Abschnitte. Immer an einer spannenden Stelle aufhören, damit das Kind wissen will, wie‘s weitergeht.

Müdigkeit und Lustlosigkeit verschwinden wie von selbst (auch bei Dir), wenn die Geschichte wirklich gut und spannend ist. Zumal das Eure gemeinsame Zeit, Euer Ruhepol am Abend sein kann, das ist Balsam für Kinderseelen und auch gut für Mütter. Schenke Dir und Deinem Kind dieses schöne Abendritual, eh?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von nils am 04.03.2020, 11:29 Uhr

Wir üben in der Früh nach dem Frühstück kurz vor dem Schule gehen bis der Bruder mit Zähne putzen,... fertig ist - und immer nur kurz, dafür aber jeden Tag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von memory am 04.03.2020, 14:26 Uhr

Ich bekomme abends beim Kochen vorgelesen. Am We der Papa früh im Bett.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von Loretta1 am 04.03.2020, 15:26 Uhr

Hallo,

ganz wichtig ist die Regelmäßigkeit: also täglich in den Tagesablauf einbauen. 10 Minuten sollten genügen. Wir haben es so gemacht, dass ich mit jedem Kind einzeln 10 Minuten gelesen habe. Anfangs habe fast alles ich gelesen und die Kinder immer nur einzelne Buchstaben, später dann leichte Wörter, dann Sätze und ganz normal vorgelesen haben. Es sollte ein Text sein, der interessant ist. Vorgelesen hab ich auch immer noch weiterhin, aber nicht mehr täglich, schaffte ich einfach nicht.... jetzt sind die Kids 10 und mögen es immer noch, wenn Mama etwas vorliest. Bis zur 3. Klasse haben wir immer gemeinsam gelesen, ab der 4. Klasse machen sie es alleine und lesen beide sehr gerne.

Lg, Lore

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von mausebär2011 am 05.03.2020, 14:43 Uhr

Richtig geübt haben wir nicht. Wir haben es mehr in den Alltag einfließen lassen.
Zb hat er die Einkaufsliste bekommen und sollte mir dann sagen was als nächstes auf der Liste steht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von Luna Sophie am 05.03.2020, 17:25 Uhr

Vieles geht auch da spielerisch, bzw. nebenbei im Alltag.
- Einkaufszettel schreiben und beim Einkauf vorlesen lassen.
- neues Rezept gemeinsam lesen, Kind liest kurze Wörter
- bei vielen Spielen muss man zwischendurch lesen, auch das Kind vorlesen lassen
- während du kochst, Kind aus einem Erstlesebuch vorlesen lassen
Man muss beim lesen üben nicht immer direkt daneben sein.
- Postkarten ans Kind geschickt
- kleine Zettelchen im Haus und Garten verteilt. Erstes direkt gegeben, darauf der Hinweis wo der nächste zu finden, nach dem 5/10 oder auch mal 15/20 gab es eine "Belohnung", sehr oft stand auf dem letzten, wo der nächste Ausflug hinging.
Aber auch heute Nachmittag gibt es Waffeln, Eis, im Schrank hängt ein neues T-Shirt,...
also fast immer Dinge die es auch ohne diese Zettelchen gegeben hätte. Oft auch einfach nur ein: "Wir haben dich lieb!" oder "Toll gemacht!"

Eigentlich sollte es doch möglich sein jeden Tag 5-10 Minuten fürs lesen einzuplanen.
Am Wochenende auch mal etwas länger.

Wir haben oft im Wechsel gelesen.
Oder auch mal aus verschiedenen Büchern. Kind eine kurze Geschichte aus einem Erstlesebuch und wir dann aus einem anderen.
Manchmal haben wir auch an einer sehr spannenden Stelle aufgehört, Kind durfte allein weiterlesen. Oder gleich schlafen.

Egal was man macht, es muss zum Kind und zu euch passen.
Das Spiel mit den Zetteln macht nur Sinn, wenn das Kind Spaß daran hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von MartiSmarti am 07.03.2020, 20:02 Uhr

Sie bekommen jeden Tag eine Lese Hausübung mit nachhause zum Lesen.

Abends lese ich fast immer eine Geschichte vor.
Sonst liest sie selbst was wenn sie Lust hat, nimmt sich ein Buch und ist mal für 30 min verschwunden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von Brausebär am 09.03.2020, 15:49 Uhr

Danke für alle Antworten!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann und wie übt ihr lesen?

Antwort von Brummelmama am 09.03.2020, 21:45 Uhr

Ruhe und Zeit ist beim Lesen wichtig. Wir haben uns hier abgewechselt 1 Absatz mein Sohn und dann ich und wir haben es dann gesteigert. Wir haben uns eingekuschelt und Schnökerkram gabs auch und wir haben mit den Vorlesebüchern geübt. Die konnte mein Sohn fast auswendig. Ich war sehr hinterher und ich konnte mich noch an meine erste Geschichte in der Schule "der dicke Pfannekuchen" erinnern..
Im Grunde ist es so, investiere am Anfang viel Zeit und hinterher sparst du dran in Textaufaben, Sachaufgaben etc.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Wann und wie fängt man mit Lesen an?

Mein Sohn ist in der ersten Klasse und liest schon besser als seine Klassenkameraden - obwohl die Lehrerin noch gar nicht mit dem Lesen begonnen hat. Jetzt frage ich mich: Soll ich ihn weiter beim Lesen unterstützen, oder eher bremsen? Nicht, dass er sich später dann langweilt. ...

von danasi 21.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Wann lesen

Hallo, mein Sohn ist seit August in der ersten Klasse. Sie lernen das Schreiben mithilfe einer Anlauttabelle und schreiben nach Gehör. Wie schnell haben eure Kinder mit ieser Methode das lesen gelernt? In der Schule steht wohl das Schreiben im Vordergrund. Ich versuche ab ...

von lillifee1487 26.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Ideen, das Lesen interessant zu machen?

Hallo zusammen! Mir macht meine Jüngste gerade etwas zu Schaffen, was das Lesenlernen angeht. Sie kam Mitte Sept. mit frisch sechs Jahren in die Schule. Sie ist eigentlich ein aufgewecktes Mädel, aber sie hat wirklich überhaupt keine Lust, regelmäßig lesen zu üben. Sie ...

von Anna3Mama 08.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen/Schreiben

Hallo zusammen, meine Tochter ist jetzt 7 geworden und besucht die 1.Klasse. In Rechnen und allen anderen Fächern ist sie gut bis sehr gut. Bis auf Deutsch, das fällt ihr echt schwer. Augenarzt/ Ohrenarzt alles in Ordnung. Sie kennt die Buchstaben, kann aber schlecht Worte ...

von steff79 14.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

1.Klasse - Förderkind weil sie noch nicht richtig lesen/rechnen kann?

Hallo Ihr Lieben, ich bin gerade etwas überfordert mit folgender Situation: Anstatt Zwischenzeugnisse gibt es bei uns das Schüler-Eltern-Lehrer- Gespräch. da erzählte uns die Lehrerin das unsere Maus (7) öfters nicht mitmacht, auch beim lesen (kann da wohl einige Silben ...

von angel905 27.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

"Auf dem Kopf lesen?"

Hallo Bin grade etwas irritiert. Habe eben wie jeden Tag mit unserem Junior lesen geübt. Jetzt haben die ein Lesedomino und bei manchen Wörtern (z.b. Lippen, Pillen) tut er sich noch schwer. Auf einmal ...

von Äffchen2011 21.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen lernen

So, bei uns geht’s jetzt ums lesen lernen. Wir sollen mit den Kindern jeden Tag lesen. Leider bekommt mein Sohn es noch nicht hin. Er kennt die Buchstaben, aber das zusammenziehen zu einem Wort kriegt er (noch) nicht hin. Habt ihr Tipps wie ich ihm helfen kann? Oder muss ...

von Lewanna 19.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Wie gut können eure Kinder schon lesen?

Hallo, meine Tochter wurde vor 1 Monat in Bayern eingeschult und irgendwie komm ich mit dem Lehrplan nicht so zurecht. Sie haben z.B. noch keinen Buchstaben richtig gelernt, trotzdem sollen sie von Anfang an schon Wörter schreiben usw. Meine Tochter konnte die Buchstaben zum ...

von FCB2011 10.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Schwierigkeiten beim Lesen - normal bzw. behebbar?

Meine Tochter wird diese Woche eingeschult. Aber wie so viele Kinder interessiert sie sich seit geraumer Zeit für Buchstaben und das Lesen. Sie (er)kennt schon länger eigentlich alle Buchstaben bzw. die Laute. Sie schreibt auch Wörter nach Gehör gar nicht mal so schlecht, d.h. ...

von Sille74 12.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

4 jähriger will lesen und rechnen

Hat jemand von euch schon die Erfahrung gemacht, dass ein 4 jähriger bereits lesen (einfache Sätze) und rechnen (+/-/teilweise x) kann? Wir haben noch 2 Jahre bis zur Einschulung und ich bin natürlich stolz, mach mir aber auch immer wieder Gedanken wie das in Zukunft weiter ...

von Jana-Lina 24.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige

Anzeige

DerDieDas

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.