kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Cooky am 05.05.2004, 16:39 Uhr zurück

Von einer Lehrerin

Ich versuche es mal: (in Klammern meine Anmerkungen)

Der freundliche, eigenwillige (deutet hier auf eventuelle trotzig hin, lässt sich nicht viel sagen, hat seinen eigenen Willen) Schüler zeigt in allen Fächern eine beständige Lernbereitschaft.

Am Unterrichtsgespräch beteiligt sich F. zwar zurückhaltend (wenig aktive Mitarbeit), aber stets mit durchdachten und fundierten Beiträgen.

Er verfügt über eine rasche und gründliche Auffassungsgabe und ein präzises Gedächtnis. Schulische Aufgaben erledigt er zuverlässig, selbstständig und mit zunehmender Sorgfalt. (war wohl am Anfang nicht so sorgfältig gewesen; wird aber besser, vielleicht aber nur in kleinen Schritten?)
Im Fach Deutsch fällt sein umfangreicher und differenzierter Wortschatz auf, der rechtschriftlich ausgezeichnet gesichert ist. Im mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauch setzt er diesen phantasievoll und ausdrucksstark, manchmal aber etwas zu umständlich (redet viel und sagt nichts - wie ein Politiker, würde ich sagen; kommt nicht auf den Punkt) ein.
Im mathematischen Bereich durchschaut er Probleme rasch und findet auch zu komplexen Sachaufgaben zielsicher und selbsständig Lösungswege. Die Rechenfähigkeit ist sehr gut gesichert. In der Lerngruppe ergreift der Schüler gerne die Initiative und bringt seine Ideen ein. Die Mitschüler schätzen seine große Hilfsbereitschaft.


Sonst sehe ich meistens gute Sachen, bis auf die hervorgehobenen Kleinigkeiten. Wie alt ist das Kind? Was bedeutet "Übertritt", (in Klasse 5? - welcher Schulart?)

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht