1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von buziaczek010882 am 29.07.2019, 20:22 Uhr

Vielleicht habt ihr eine Idee..

Hallo zusammen,
ich habe vielleicht eine komische Frage aber für mich ist das ernstes Problem. Mein Sohn ist 8 und wenn er auf Klo geht möchte er nicht selber das Po sauber machen. Er ruf mich immer. Wenn er wo anders ist geht er nicht auf klo. Wenn er auf eine Klassenfahrt war hat extra wenig gegessen, dass er nicht auf klo gehen muss.
Habt ihr eine Idee was ich machen kann.
Danke schon mal

 
7 Antworten:

Re: Vielleicht habt ihr eine Idee..

Antwort von HSVMarie am 29.07.2019, 20:33 Uhr

Bei meiner kleinen Schwester hat meine Mutter ihr gesagt, dass sie ihr gerne weiterhin den Popo abwischt, meine Schwester dann aber ihr den Popo abwischen soll. Das ekelte meine Schwester dann mehr, als sich selbst den Popo abzuwischen.

Meine Kinder sollen sich den Popo schon mal vor putzen und ich komme zum nach wischen. Meine Große ist 8.

Eine Mutter aus der Kita hat fürs Kind feuchtes Klopapier gekauft. Damit putzen ihre Kinder sich gut selbst den Popo ab.

Was sagt denn dein Kind, wieso er das nicht selbst machen will?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielleicht habt ihr eine Idee..

Antwort von buziaczek010882 am 29.07.2019, 21:16 Uhr

weil er nicht schmutzig werden möchte. Und sagt immer" wie kann man nahr essen?".
Feuchte tücher helfen nicht. Er kann auch 1std sitzen bleiben, hilft auch nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielleicht habt ihr eine Idee..

Antwort von niccolleen am 29.07.2019, 23:09 Uhr

Meiner ist auch jetzt 8 geworden und will auch nicht. Ich glaube, er will schon. Er hat es schon einigemale probiert, kommt aber nicht so richtig hin und es ist dann immer eine Schweinerei.

Dass er nur zuhause aufs Klo geht (oder wo ich halt auch bin und er Zeit genug hat), war schon immer so. Mein Freund ist aber 30 Jahre aelter als er und macht das auch nicht anders.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielleicht habt ihr eine Idee..

Antwort von Briefkopf am 29.07.2019, 23:40 Uhr

Verstehe ich dich richtig: du putzt deinem Sohn seit er trocken ist (mit 3 oder 4 Jahren) den Popo ab?
Welche Maßnahmen habt ihr getroffen, damit er sich selbst abputzt (Sanktionen, Belohnung usw)
Was hat er im KiGa gemacht?
Was macht er, wenn du nicht zu Hause bist?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielleicht habt ihr eine Idee..

Antwort von Jorinde17 am 30.07.2019, 8:38 Uhr

Kaufe ihm im Drogeriemarkt (dm oder rossmann) feuchtes Toilettenpapier für Kinder. Das ist in einer bunten Box mit Kindermotiven. Er soll sich selbst eine Box aussuchen, die ihm gefällt.

Die Dose wird dann in der Toilette aufgestellt, und wenn er „groß“ gemacht hat, darf er sich selbst die Feuchttücher nehmen und sich saubermachen. Zeige ihm nochmal genau, wie das geht, damit es wirklich sauber wird. Eine eigene Box ist „cool“, es ist dann leichter, ihm das Selbstabputzen schmackhafter zu machen.

Es gibt für unterwegs auch kleine Packungen mit Feuchttüchern (so ganz flache). Die könnte er mit auf Klassenfahrt nehmen und sie mit zur Toilette nehmen, wenn er muss.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielleicht habt ihr eine Idee..

Antwort von Schniesenase am 08.08.2019, 0:34 Uhr

Hallo buziaczek010882,

ich hab mehrere Schienen gefahren:
1. Ich hatte immer nicht sofort Zeit, und meine Tochter musste darum häufiger mal länger auf dem Klo sitzen. Ich schlug dann vor, sie könnte ja schon mal anfangen, ich käme dann nachputzen. Kind hatte keine Lust, so lange auf Klo zu hocken - andere Pläne
Wenn sie es dann selbst machte, putzte ich nach und lobte, wie gut sie es hinbekommen hatte, z.B. fast gar nichts mehr dran/musste nur noch einen winzigen Rest wegmachen. Das hat sie auf Dauer so zuversichtlich gemacht, dass sie es dann selbst tat. Nur bei sehr weichem Stuhl oder Durchfall bittet sie noch mal um Hilfe, und dafür habe ich Verständnis. Kind ist 7.
2. Ich habe über Zeiten gesprochen, in denen ich nicht da bin, Klassenfahrt, Schulschlafen, Mamawochenende usw. Wie wichtig dieses Stück Selbständigkeit ist und warum. Das sickerte auch mit der Zeit durch.
3. Ich habe offen mit ihr darüber gesprochen, was genau das Problem ist. Heraus kam: Handling - hab ich noch mal mit ihr geübt, Unsicherheit, ob sie das überhaupt gut macht (nichts mehr dran am Po???) - ging durch Nachputzen weg - ehrliche Begutachtung ihres Werkes half, Ekelgefühl: Gespräch darüber, was in Stuhl eigentlich ist: Viele gute Bakterien, die dem Darm verdauen helfen, Unverdauliches, Abfallprodukte und Giftstoffe (wir haben dazu ein Sachbuch angesehen, und das war richtig interessant), also nichts, was jetzt gefährlich wäre. Außerdem haben wir übers Händewaschen gesprochen, warum, womit und wie. Das half auch.

Problematisch ist, dass mein Mann eine Phobie dagegen hat. Darüber haben wir auch offen gesprochen. Und ich selbst habe immer farauf geachtet, Ausscheidungem nie als etwas Ekliges oder Schlechtes darzustellen. Sie sind da, sie gehören dazu, sie gehören aber nirgends sonst hin als ins Klo. Und ebenfalls spannend war es, darüber ganz locker zu sprechen, was nach dem Klo mit ihnen geschieht- Kanalisation, Kläranlage, Siebe, Filter, Bakterien usw... Danach hat sie sich lange vorgestellt, was jetzt so alles in die Kanalisation kommt. ;-)

Meine Tochter ist damit spät selbstständig geworden, kurz vor Schulbeginn mit gut 6 1/2. Aber jetzt klappt das fein.

Mit Deinem Sohn würde ich darüber sprechen, was das macht, wenn er Ausscheidungen zurückhält oder dafür Essen auslässt. Das ist sehr ungesund. Ggf. würde ich den Arzt dafür mit ins Boot holen.

Viel Erfolg!

VG Sileick

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielleicht habt ihr eine Idee..

Antwort von wowugi80 am 22.08.2019, 21:40 Uhr

Jungs brauchen mit allem immer länger... ich hab aufgehört über sowas nachzudenken, ich warte einfach, bis er soweit ist. Meiner ist jetzt sechseinhalb Jahre alt. Aber ich finde, hier sind ein paar sehr brauchbare Tipps dabei. Das größte Problem ist wahrscheinlich das handling - wie genau mach ich das, ohne mir die Hand zu beschmutzen? Ich schätze, da hilft wohl übern. Und weiches, Klopapier das nicht so leicht zerreisst beim abwischen.
Irgendwann haben wir`s ja alle gelernt, dein Sohn schafft das auch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.