kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MamaMalZwei am 14.10.2005, 18:16 Uhr zurück

Re: Verhaltensauffällig- Hochbegabung, sorry, lang

Hallo Birgit, als ich das las mußte ich unwillkürlich denken, der Junge ist distanzlos. Dazu passt, dass er dich sofort angesprochen hat, obwohl er dich ja gar nicht kennt. Er hat also keine Scheu, so wie andere Kinder, die erst mal gucken. Welcher Erwachsene ist das, kenn ich den, ach so, das ist die Mutter von dem einen Mädchen aus meiner Klasse. Er kennt auch offensichtlich keine Grenzen. Damit meine ich, dass er nicht auf eine innere Stimme hört - wenn er sie denn hat - halt, das kann ich jetzt nicht tun. Dazu passt, dass er die Bücher zerstört und die anderen Kinder verletzt hat. Man sollt bei so einem Verhalten nicht immer nur an Hochbegabung denken. Auch wenn ich hochbegabt bin, muß ich mich an bestimmte Regeln halten, sonst stehe ich außen vor. Die Lehrerin sollte ihm auf jeden Fall klar machen, dass sein Verhalten nicht in Ordnung ist. Ich weiß wovon ich rede, ich habe selbst einen Jungen, der in bestimmten Situationen unverhältnismäßig reagiert. Auch die Eltern sollten Bescheid wissen. Warum sollte er kein Oktavheft führen, in dem er für jeden Tag, der ok ist, einen Smiley bekommt, was weiß ich, bei 3 Smileys gibt es eine kleine Belohnung. Was die Distanzlosigkeit betrifft - vielleicht ist das ein Fall für den Ergotherapeuten, wo er in einer Kleingruppe soziales Verhalten einüben kann. LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht