kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
von Mutti69 am 11.07.2014, 5:30 Uhr zurück

Re: Und was hätte die Polizei dann gemacht?

Die Schulen sind inzwischen zur Kooperation mit der zuständigen Polizei verpflichtet. Da gibt es Notfallpläne, die Polizei hat Schlüssel für das Schulgebäude und die sind tatsächlich auch klug genug abzuwägen, ob sie in Uniform oder in Zivil auflaufen.

In der Tat muss dann gemeldet werden, wenn eine Waffe mit in die Schule gebracht wird und je nach Messer, ist es eben eine solche.

Ob es in dem Fall um ein kleines Schnitzmesser ging und die Lehrerin das Herumfuchteln damit überhaupt registriert hat?!

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann hat noch überhaupt kein Gespräch mit der Klassenlehrerin stattgefunden, weil deren Reaktion die AP abgeschreckt und frustriert hat.
DAS würde ich nachholen und mit Nachdruck darauf hinweisen, dass aus meiner Sicht wichtige Sicherheits- und Erziehungsaspekte nicht berücksichtigt wurden. Ich glaube, ich wäre geneigt, das Gespräch in Protokollform auch an die Schulleitung weiter zu geben. Käme darauf an, wie einsichtig oder verharmlosend die Lehrerin argumentiert.

Und trotzdem soll man die Kirche im Dorf lassen, es war immerhin keine Machete und ein Herumfuchteln wurde vom Kind vielleicht nicht als wirklicher Angriff gewertet, weil das Kind zwischen dem Plastik Jodaschwert und dem Schnitzmesser noch nicht wirklich den sozialen und bedrohlichen Unterschied erkennen kann. DA braucht es aber eben Unterstützung, auch durch die Lehrerin, die das mit der Klasse thematisieren müsste.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht